ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Erste Vorabversion freigegeben

macOS Monterey 12.2 über Apples Public-Beta-Programm verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Gestern zunächst nur für Entwickler veröffentlicht, steht macOS Monterey 12.2 Beta 1 jetzt auch für alle Teilnehmer an Apples Beta-Software-Programm zum Download bereit.

Macos Monterey 12 2 Beta

Die nächste Version von macOS Monterey wird sich nicht nur um Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen kümmern, sondern kann wohl auch mit einer von Grund auf neuen Musik-App aufwarten. Im Anschluss an die gestrige Freigabe der Vorabversion für Entwickler wurde bekannt, dass Apple von der weitgehend auf einer Web-Ansicht basierenden aktuellen Version der App Abstand nimmt und mit macOS 12.2 eine native Version ausliefert. Während sich die die beiden Varianten optisch nur im Detail unterscheiden, sollte sich die Änderungen durch merkliche Leistungssteigerungen bemerkbar machen.

Mit Blick auf die Teilnahme am öffentlichen Beta-Programm von Apple sei nochmal darauf hingewiesen, dass ihr wenngleich sich die letzten Vorabversionen erfreulich stabil gezeigt haben immer mit Funktionseinschränkungen und Fehlern rechnen müsst. Wenn ihr damit leben könnt, findet ihr hier bei Apple alle weiteren Infos zur Teilnahme und Installation.

17. Dez 2021 um 20:12 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • was Für Benutzer Name, Ja

    Alter kommt Universal Controll überhaupt noch?? Man wie lahm ist Apple bitte neuerdings

  • Ich habe mich wirklich auf 15.2 Wege SharePlay gefreut, aber ehrlich. Es ist nicht nutzbar. Die Bildschirmfreigabe bricht ständig ab. Es macht keine Spaß und hier wird schon die nächste Bets released obwohl der „alte Kram“ sauber läuft. Ich weis nicht was los ist, aber for releases werden immer schlechter. Das kenne ich anders..

    • Entschuldigt die Rechtschreibung , Siri meint es besser zu wissen..
      „…und hier wird die nächste Beta released obwohl der alte Kram **kaum** sauber läuft…“
      …. ich nutze schon sehr lange Apple Produkte, aber es wird eher schlechter als besser, was mich traurig stimmt. Denn es war wirklich gut

  • Gibts irgendeinen Workaround/Trick, wenn das Update zu Monterey angezeigt und geladen werden, aber nicht installiert werden kann, weil nicht mehr die ursprüngliche SSD eingebaut ist?

  • Solange wie die Tracks, beim abspielen von einer ext. Festplatte, sich automatisch auf die interne Festplatte abgelegt/gespeichert werden und somit die interne Festplatte sinnlos vollgekracht wird, ist die Musik-App für mich nutzlos.

  • Bin von Monterey enttäuscht, da langsamer als Big Sur.
    Und mittlerweile braucht Apple genauso viele Updates wie Windows, bis es mal vernünftig läuft :(

  • Monterey 12.1 ist für mich unbrauchbar, da man plötzlich in Outlook die Suche nicht mehr nutzen kann. Zumindest nicht, wenn man mit einem Exchange Server arbeitet. Scheint ein massives Problem zu sein und wird in den englischsprachigen Foren auch diskutiert. Mit dem neuen MacBook Pro, hatte ich aber keine andere Wahl als BigSur zu verlassen :-(. Kennt jemand das Problem, einen workaround (die üblichen Lösungen scheinen hier alle nicht zu greifen) oder ist es in der 12.2 vielleicht schon gelöst? Muss wohl ein Problem der Indexierung in der Spotlight-Suche sein, die auch eine Neuindexierung oder die Neuanlage des Outlook-Profils nicht löst.

    • Ich kann auch schon unter big sur die Spotlight Suche in Outlook nicht nutzen. Ich glaube, bei mir liegt das daran, dass meine Daten nicht auf der Bootplatte liegen, sondern auf einer externen SSD. Der Mac mini (2018) hat nur eine 128 GB SSD intern, daher habe ich mein Userverzeichnis auf eine externe Samsung SSD ausgelagert. Alles funktioniert perfekt, aber Outlook kommt Spotlight-mäßig damit offenbar nicht zurecht.

  • Die sollen endlich mal Time Machine fixen!
    Leider funktioniert (bei mir) der Workaround auch nicht mehr seit dem letzten Update.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven