ifun.de — Apple News seit 2001. 24 588 Artikel
Eine Woche nach iOS 12

macOS 10.14 Mojave kommt am 24. September

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Eine Woche nach iOS und watchOS wird Apple am 24. September macOS 10.14 Mojave für alle Nutzer freigeben. Das Update ist wie gewohnt kostenlos für kompatible Geräte verfügbar.

Macos Mojave Macbook

macOS Mojave geizt eher mit neuen Funktionen, sondern besinnt sich in erster Linie auf Verbesserungen unter der Haube. Dennoch bringt das Update hier und da was fürs Auge und bringt auch die eine oder andere produktive Erweiterung mit. So führt Apple einen systemweiten dunklen Modus ein, mit „Desktop Stacks“ lassen sich Dokumentenstapel auf dem Schreibtisch ablegen und das Update bringt einen überarbeiteten Mac App Store sowie auf den Mac übertragene Versionen der iOS-Apps Home, Aktien und Sprachnotizen.

Mojave Ios

Beim Blick auf die Systemvoraussetzungen lässt sich pauschal sagen, dass ein Mac mit macOS 10.13 auch unter Mojave läuft. Konkret nennt Apple folgende Mindestanforderungen:

  • MacBook (Anfang 2015 oder neuer)
  • MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
  • Mac mini (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac Pro
  • Mac Pro (ab 2010 mit empfohlenen Metal-fähigen Grafikkarten)

Für Entwickler und Teilnehmer am freiwilligen Apple-Beta-Programm steht die finale Golden-Master-Version bereits jetzt zum Download bereit. Apple hat zudem schon die voraussichtlich finalen Testversionen von iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 für berechtigte Nutzer freigegeben.

iOS 12 kommt schon am 17. Septeber

Als Veröffentlichungstermin für iOS 12 und watchOS 5 hat Apple den 17. September genannt, also eine Woche vor dem Mac-Update auf Mojave.

Mittwoch, 12. Sep 2018, 21:06 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schade, ich hätte mich über neue AirPods gefreut. Siri scheint sich auch wohl nicht nennenswert weiterentwickelt zu haben, trotz all dem machine learning, das Apple überall sonst einsetzt.

  • Ab wann werden dann die MBP mit dem Mojave ausgeliefert? Ich möchte im Apple Store eine neues MBP zu kaufen, möchte aber gleich Mojave drauf haben.

  • Eure Aussage, dass ein Mac, der unter 10.13 läuft, auch unter Mojave (10.14) läuft, kann so nicht ganz richtig sein. Mein MBP ist von Anfang 2011 und läuft infolgedessen unter 10.13, für Mojave ist aber für das MBP mindestens Mitte 2012 Voraussetzung. Schade eigentlich.

  • Das fand ich die größte Enttäuschung. Kein einzige Update war heute da. Kein iOS, kein macOS. :(

  • Weiß jemand, ob Mojave mut iMac mit Fusiondrive klarkommt??? Bei einem früheren Update gab es da große Probleme…

  • iOS 12 lässt sich jetzt laden für Developer

  • Sachtermol, wäre es nicht Zeit für einen neuen big iMac gewesen? Die MBP sind ja auch im Frühjahr überarbeitet worden. What’s up with dem Apfel?

  • Eine Woche nach iOS 12!? Somit ist klar wo für Apple die Prioritäten liegen ;-)

  • Ist die Public Beta von heute schon die GM?
    Wo kann ich sehen welche Beta bei mir installiert ist?
    Einstellung -> Allgemein -> Info steht iOS 12.0

  • Ist das jetzt das zweite große Update was nicht mit der Fusion-Drive funktioniert? Es werden auf diese Updates auch viele Sicherheits und andere relevante Updates zur Verfügung gestellt, welche die Fusion-Drive User nicht nutzen können. Es ist eine große Schweinerei von Apple, den millionen Kunden weltweit ein solches Sytem zu verkaufen und sich dann nicht mehr darum zu kümmern.
    So nach dem Motto ….. dann kauft Euch doch was Neues.
    So geht’s nicht

  • Und welche Programme funktionieren diesmal nicht mehr? Mit High Sierra hat sich Lightroom 4 stillschweigend verabschiedet, eine unangenehme Überraschung ist bei jedem Release dabei.

  • Push Tan der sparkasse bekam update und läuft nun unter ios 12

  • Cover flow wird abgesetzt. Dafür kommt der „gallery“ modus, der aussieht wie Windows XP aus ganz alten tagen.

    Nutzlos wie n Kropf… wie suche ich jetzt vernünftig fotos und verschiedene Dateien?

    Verschlimmbessert…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24588 Artikel in den vergangenen 6230 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven