ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Bildschirmfotos

MacBook Pro: So reagiert die Touch Bar auf Apples Standard-Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, ihre Anwendungen bereits vor der Verfügbarkeit der neuen MacBook Pro-Modelle für das Zusammenspiel mit der neuen Touch Bar zu optimieren, hat Apple seiner Entwicklungs-Umgebung Xcode einen Touch Bar-Simulator spendiert.

System

Systemeinstellungen: Stellenweise kopiert Apple nur die Menüleiste

Eben jenen hat ein Nutzer der Online-Galerie Imgur nur dazu genutzt um einen Blick auf die angebotenen Konfigurationen der Touch Bar während der Nutzung von Apples Standard-Apps zu werden.

Ausgestattet mit einer deutschsprachigen macOS-Installation zeigt Anwender Arne die Reaktion der Touch Bar auf die Kalender-App und die Kontakt-Applikation Apples, demonstriert das Angebot an virtuellen Tasten in der Karten-, der Xcode- und der Pages-App und wirft zudem einen Blick auf Finder, Terminal und App Store.

Touch Fn

Die Touch Bar bei gedrückter FN-Taste

Während der App Store die Touch Bar (aktuell) gar nicht unterstützt, spiegeln andere Anwendungen – etwa Apples Systemeinstellungen – einfach nur die Menüleiste. Die komplette Galerie könnt ihr euch hier anschauen.

In der Vorschau-App

Touch Vorschau

Im Terminal

Touch Terminal

In Apples Karten

Touch Karten

Im Kalender

Touch Kalender

Im Adressbuch

Touch Adressbuch

Donnerstag, 10. Nov 2016, 11:43 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • „Während der App Store die Touch Bar (aktuell) gar nicht unterstützt, spiegeln andere Anwendungen – etwa Apples Systemeinstellungen – einfach nur die Menüleiste.“
      Das ist eine sehr bescheidene Untertreibung. Denn allein darin steckt schon ein absoluter Mehrwert. Ich sehe nebenan ein geöffnetes Outlook auf Windows und denke mir:
      „Eintrag ins Logbuch. Wir schreiben das Jahr 2016. Primitives Werkzeug entdeckt. Lässt auf die Existenz einer niedrig entwickelten Kultur schliessen, die den halben Arbeitstag damit zubringt, minikleine Buttons im Ribbon mit der Maus zu treffen.“
      Was bin ich froh, einen Mac zu haben. Und ich freue mich schon auf die Touch Bar!

      • Dafür gibt’s auf dem primitiven Werkzeug SAP UND Spezialsoftware für jede Branche. Aber wo Arroganz eigenes Denken verdrängt ist clicking bingo Touch Bar das Größte.

        Ich bin übrigens unter beiden OS unterwegs.

  • Hübsch anzuschauen, aber mehr auch nicht!

  • Naja… Am Ende einfach nur eine Verdopplung… Etwas was Jobs z.b. zutiefst ablehnte
    Und schon in den Appleapps zeigt sich, dass die Funktionen einfach nur vom Bildschirm ablenken, da man nicht blind arbeiten kann, sondern die entsprechende Funktion die man auf dem Monitor längst schon sieht oder gesehen hatten auf der Touchbar gesucht werden soll/muss/kann.

  • Ich denke, ihr verwechselt die Menüleiste mit der Toolbar. Zumindest sieht es auf den Screenshots so aus. Die Menüleiste würde aich wenig Sinn machen.

  • OFFTOPIC: MacBook Air und Macbook derzeit bei Apple günstiger. Aussersem seit heute. Verlängerte Rückgabefrist bis 08.01.17.

  • Sieht super aus! Zur Touch Bar an sich:

    Ich denke nicht, dass diese eine Verdopplung darstellt. Die Guidelines sprechen auch dagegen, das diese zu sehr ablenken soll, z.B. keine Spiele / kein Second-Screen. Mit ein Grund, warum das visuell teilweise langweilig wirkt.

    Die Touch Bar hat m.E. in erster Linie die Aufgabe, dass der Benutzer nicht ständig zur Maus/Touchpad und Tastatur wechseln muss, sondern häufige Aktionen auf der Tastatur (zusammen mit der Touch Bar) fortgesetzt werden können. Beispiel: Text schreiben -> Wechsel zu Maus für Fettdruck -> Text schreiben. (Kein gutes Beispiel, da es hierfür ein Shortcut gibt).

    Heute schaue ich auch zur Tastatur, wenn ich die Funktionstasten drücken will. Escape drücke ich blind und ich denke, das werde ich auch in Zukunft auch können.

  • Interessant wie hier einige schon wissen, wie schlecht es ist mit der Touch Bar zu arbeiten, obwohl es noch niemand von den Kommentatoren ausprobiert hat.

    • ja – manche haben einfach ein Hirn mit Vorstellungsvermögen … kaum zu glauben was es alles noch gibt.
      wie das wohl visionäre machen — bauen Produkte, ohne sie jemals vorher gesehen zu haben …

      • Dein Vergleich hinkt. Ein Visionär lehnt Dinge nicht kategorisch ab BEVOR er sie selber probiert, sondern probiert sie einfach aus und stellt dann fest ob es klappt oder nicht. Ein Visionär mit deiner vorab negativ behafteten Grundstimmung ist kein Visionär. Solche Leute wie du, die glauben es sei richtig anhand ihrer „Vorstellung“ zu urteilen, die das wirklich glauben, ohne es vorher selber Erfahren zu haben und ihre Meinung auf Erfahrungswerten aufzubauen, die machen das auch sonst in allen Bereichen des Lebens. Gratuliere.

    • Das sind die Selben, die damals schon wussten, dass keiner je Telefon ohne Tasten kaufen wird…

      • @DiscoDenis:
        Besser kann man es nicht ausdrücken. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Großartiger Kommentar.

  • Ich arbeite sehr gerne in der Vollbildansicht. Dort sind die Menüs aber oft verborgen. Möchte ich in Word oder in der Foto App etwas tun, muss ich einen Menübereich öffnen, der den Blick auf das Dokument verkleinert.

    Mit der Touchbar könnte der Wert der Vollbildansicht deutlich erhöhen. Die Schwerpunkte definiert hier der Hersteller der Software, nicht jedoch Apple.

    Probiert es unbedingt erstmal aus. Das iPad und das iPhone wurde auch zunächst nicht ernst genommen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven