ifun.de — Apple News seit 2001. 38 178 Artikel
   

MacBook Air (Anfang 2014): Schnellerer Haswell-Prozessor und 100 Euro günstiger

Artikel auf Mastodon teilen.
55 Kommentare 55

Apple bietet ab sofort eine überarbeitete Version des MacBook Air an. Die verbesserte Prozessorenausstattung war bereits abzusehen, die mit dem Update verbundene Preisreduzierung überrascht uns dann allerdings. Fortan lässt sich Apples kleinstes Notebook mit 11“-Bildschirm bereits ab 899 Euro bestellen, bei der im Sommer letzten Jahres vorgestellten Vorgängerversion lag der Einstiegspreis noch bei 999 Euro. Dafür bekommt man nun die Version mit 13“-Bildschirm.

Apple bietet das Notebook weiterhin mit Bildschirmgrößen von 11 und 13“ an. Beide Varianten sind nun mit einem 1,4 GHz starken Core-i5-Prozessor von Intel mit Turbo-Boost bis zu 2,7 GHz ausgestattet.

Der deutsche Apple Online-Store führt alle drei neuen MacBook-Air-Modelle als sofort lieferbar.

700

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Apr 2014 um 10:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Irgendwas stimmt mit den Preisen noch nicht oder? 11″ 256GB für 1099,-?

  • Und das 13er nun nicht mehr mit 256GB ? Nichtmal als Upgrade…

  • Und wieso gibt es das 13″ nicht mehr mit 256 GB… Das kann man auch nicht nach der Auswahl höher konfigurieren, also mit beispielsweise 256, 512GB

  • Lahm, wo bleibt denn bitte retina und SIM karten Slot für den wirklich mobilen Einsatz ? :( bleib ich meinen 2010 halt noch treu.

  • Das ist die Vorbereitung für die Retina Modelle, welche im Sommer kommen. Daher auch der Preisnachlass.

    • Dann kauf es halt nicht. Wo ist es denn verarsche wenn du vor Kauf den Preis kennst?

      Mal davon abgesehen sind die im MBA Flash-Module immernoch deutlich teurer als die „normalen“ SSDs.

      • Aber nicht so teuer, dass das drauflöten 128GB zusätzlich 200€ kostet.
        Für 200€ bekommt man schon 500GB SSDs, Apple dürfte nochmal deutlich weniger Zahlen bei so großen mengen.

      • Das sind PCIe Speicher mit 700MB/s read, 600MB/s write und gut 100k IOP/s. Die Preise in diesem Segment sind tatsächlich noch mörderisch. Eine solche SSD mit 500GB Speicher bekommst du auf keinen Fall für 200 Euro. Dennoch sind die 200 Euro für 128GB zu hoch angesetzt. 100 bis 120 Euro Aufpreis wären realistischer gewesen.

  • Apropos MacBook Air: weiß einer, wie man ab besten den Display reparieren kann? Er hat viele Risse und die Farbe läuft.
    Bei Apple direkt, oder irgendwo anders?
    Und preise?

  • Also im Uni-Store würde das neue MBA (13“ 256GB) 1.055,53 € kosten, nur zur Info ;-)

  • Ich sehe nun die neuen Modelle im Schweizer Apple-Shop.

    Die kleinste Konfiguration kostet nun 979 Fr statt früher 1149 Fr., die grösste 1279 Fr statt früher 1499 Fr.

    Wenn ich mir das so anschaue, frage ich mich, warum unsere Nachbarn aus dem hohen Norden ihre Macs nicht in der Schweiz kaufen. Tipp: Im Schweizer Apple-Shop kann ich das Gerät auch mit „deutscher“ Tastatur bestellen. Denn die schweizer Tastatur hat diverse Unterschiede (kein scharfes s, é bei Shift-ö, à bei Shift-ä, usw.)

  • Ich habe sehe folgende Preise über eine Spezial-Zugang:
    kleines 11′ um die 792 Euro
    großes 11′ um die 968 Euro
    kleines 13′ um die 880 Euro
    großes 13′ um die 1056

  • Und noch immer keine Spur vom Mac Mini, ist ja erst 2 Jahre auf dem Markt das Ding…

    • mac mini ist eh zu teuer, mit externem Monitor kostet das Ding mehr als ein iMac.
      Tastatur etc ist auch nicth dabei.

      • Häufig ist der bisherige Bildschirm noch intakt. Und nicht entspiegelte Bildschirme wie beim iMac sind auch nicht jedermanns Sache. Ausserdem kostet der iMac mit minimal besserer Ausstattung mehr als das Doppelte.

  • Hans Werner von Umwucht

    Toll, neues iPhone oder MacBook Air? Kostet ja schon es selbe :’D

  • Ich habe letzten Mittwoch ein MBA bestellt und warte auf die Lieferung. Damals noch unwissend bzgl. neuen MacBookAirs habe ich bestellt und würde nun natürlich lieber ein „neues“ MBA haben, auch wenn sich die Neuerungen in Grenzen halten.

    Könnt ihr mir Empfehlungen geben? Geben die evtl Rabatt auf das alte Modell, wenn ich es doch behalte? Und funktioniert die erwaige Rücksendung ohne Probleme?

    • Der Umtausch läuft ohne Probleme. Du hast sowieso 14 Tage Rückgaberecht. Ob du einen Preisnachlass bekommst wage ich zu bezweifeln, kann ich dir aber nicht sicher sagen. Ich würde es aber wieder zurückschicken und das neue bestellen.

  • wann werden denn neue airs vorgestellt?
    ich bräuchte einen neuen laptop, windows kommt mir nie wieder ins haus und bin nun beim überlegen ob ich dieses modell nehmen soll, oder doch das neue dann (jenachdem wann er erscheint).

  • Würde mir eher ein surface like gerät von apple wünschen. Innovationen sind in letzter zeit doch Mangelware bei apple. ..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38178 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven