ifun.de — Apple News seit 2001. 28 932 Artikel
Lädt MacBooks mit 61 Watt

Macally-USB-C-Ladegerät: MagSafe-Alternative und extralanges Kabel

8 Kommentare 8

Macally hat ein neues USB-C-Ladegerät vorgestellt, dass mit einer MagSafe-Alternative ausgestattet speziell auf die Besitzer aktueller Apple-Notebooks zielt.

Macally Charger61

Der CHARGER61 bietet mit 61 Watt ausreichend Leistung, um auch den Akku des MacBook Pro in akzeptabler Zeit zu befüllen. Der von Apple mit dem 13-Zoll-Modell des Notebooks gelieferte Ladeadapter hat die gleiche Leistung, beim 15-Zoll-Modell liegt ein stärkeres Netzteil mit 87 Watt bei. Das Gehäuse des Netzteils ist aus Aluminium gefertigt und erinnert ein wenig an gute alte Apple-Desktop-Zeiten – die charakteristische Gehäuseform soll aber auch beim Aufwickeln des Kabels unterstützen.

Macally Magsafe Kabel

Ein nettes Feature ist der sogenannte MagPlug am mitgelieferten USB-C-Kabel. Dieser bietet Ersatz für den von Apple gestrichene MagSafe-Anschluss, ein kleiner Stecker bleibt permanent im Notebook und das Kabel selbst wird per Magnet angeklippt und soll sich ebenso einfach wieder lösen, beispielsweise wenn man darüber stolpert. Nimmt man die 120 cm Länge des USB-Kabels und die 180 cm des Netzanschlusskabels zusammen, kann man mit seinem MacBook unter Verwendung des neuen Ladegeräts bis zu drei Meter von einer Steckdose entfernt sitzen.

Das Ladegerät sollte in den nächsten Wochen in Deutschland in den Handel kommen, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69,95 Euro.

Dienstag, 10. Apr 2018, 16:44 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • bekomme ich denn Probleme, wenn ich ein 15″ Macbook unter Volllast mit diesem Ladegerät lade?

    • Danke für diese Frage, Nicolas. Wollte ich auch gerade fragen.

    • Ich gehe davon aus dass bei Vollast der Akku dann sehr langsam entladen wird. Warum?

      Ich habe hier ein MacBook Pro 15. Wenn ich dies mit einem 5 Watt USB-C Charger lade + der Desktop im Idle ist u+ die Bildschirmhelligkeit extrem runter regele reichen dem MacBook sogar diese 5W. Der Akku behält seine Ladung.

      • Ergänzung: Drehe ich die Bildchirmhelligkeit auf entlädt sich der Akku langsam. Im iStatmenu ist zu sehen das er weiter 5W über USB-C erhält. Das System aber grad mehr als 5W verbrät.

  • Über die Kontakte fliessen bis zu mehrere Ampere Strom. Betrachte ich den Kontaktdurchmesser der magnetischen Verbindung und schätze den Übergangswiderstand ein, so schwant mir böses.
    Im Wesentlichen besteht die Innovation lediglich im magnetischen Kabel, das Netzgerät ist ja völlig vergleichbar mit dem Original. Auch die Innovation am Kabel ist eher fraglich, denn solche Kabel werden wie Sand am Meet anboten, beispielsweise bei Amazon.
    Betrachte ich die Rückmeldungen der Käufer solcher Kabel, bietet sich genau das Bild, das ich erwarten würde: langsames oder gar kein Laden und immer wieder zerschossene Ports. Natürlich gibt es andererseits auch zufriedene Anwender, bei einigen Kabeln mehr zufriedene Anwender als bei anderen.
    Ich bin wahrlich nicht immer mit den Design Entscheidungen von Apple glücklich, aber es hat sehr wohl einen Sinn, weshalb Apple in Verbindung mit USB-C nicht auf solche Magnetverbindungen setzt.
    Ich werde nicht das Risiko der elektrischen Beschädigung meiner Geräte eingehen und bleibe bei der festen mechanischen Verbindung.

  • Problem mit solchen Lösungen ist doch eher der Non Standard … brauche dann drei solcher Kabel … Monitor daheim, Monitor Office, Netzteil unterwegs … sonst fängt man das abziehen an … die Standardkabel lagen jeweils bei … Hätte eigentlich gern ein Netzteil welches auch USB A unterstützt, damit ich nicht immer noch den Adapter mitschleppen muss ergo ein Netzteil welches Adapter und Netzteil in einem ist … Handy, Foto, Akkulampen, Headset, etc. alles schreit nach USB … Gibt es so ein Produkt auf dem Markt?

  • Erster „das“ bitte nur mit einem „s“. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28932 Artikel in den vergangenen 6909 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven