ifun.de — Apple News seit 2001. 38 499 Artikel
   

Mac: GarageBand-Update ermöglicht öffnen von iPad-Projekten

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Apple hat ein Update für GarageBand auf dem Mac (11,99 Euro) veröffentlicht. Die neue Version 6.0.2 ermöglicht es, auf dem iPad erstellte GarageBand-Projekte auf dem Mac zu öffnen und weiter zu bearbeiten. Darüber hinaus werden durch die Aktualisierung diverse kleinere Fehler behoben.

Die Garageband-App für das iPad (3,99 Euro) können wir jedem halbwegs musikinteressierten Nutzer nur wärmstens empfehlen. Apple hat das kleine Aufnahmestudio sowie die enthaltenen virtuellen Instrumente mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. So reagieren die enthaltenen Tasteninstrumente beispielsweise sogar auf die Anschlagstärke, realisiert wurde dies mithilfe der im iPad verbauten Sensoren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Apr 2011 um 11:57 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Anschlagdynamik in GarageBand auf dem ipad funktioniert nur mässig bis gar nicht gut, absonsten soweit klasse Programm für kleines Geld

  • Klappt soweit ganz gut, allerdings lässt Garageband auf dem Mac sämtliche Töne von Smart Guitar-Spuren aus, obwohl diese definitiv da sind . Kann das jemand bestätigen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert