ifun.de — Apple News seit 2001. 38 178 Artikel
   

Mac: Rezepte-App Recipes zum Einstand kostenlos

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

Die Kochfreunde unter euch sollten schnell mal die neue Mac-App Recipes anklicken. Der Entwickler verschenkt seine erst erschienene Rezepte-App nämlich momentan, eigentlich liegt der Preis für die Anwendung bei 8,99 Euro.

500

Vom Aufbau erinnert uns Recipes an den Paprika Rezept-Manager, der Funktionsumfang ist vielleicht etwas geringer und es gibt keine deutsche Lokalisierung, dafür ist die Benutzeroberfläche der neuen Rezepte-App ein ganzes Stück zeitgemäßer.

Ihr sammelt darin eigene Rezepte, die ihr entweder manuell eingeben könnt, oder mithilfe des integrierten Webbrowser halbautomatisiert übernehmt: Ihr zieht das Rezeptbild beispielsweise per Drag’n’Drop auf die entsprechende eingeblendete Stelle in der rechts eingeblendeten „Erstellen-Seitenleiste“ und markiert Textpassagen wie Titel, Zutaten oder Zubereitung um diese dann per Mausklick zu übernehmen.

700

Momentan habt ihr die Möglichkeit, das Ganze einfach mal auszuprobieren. Ladet euch die 2 MB große App einfach und schaut, ob sie euren Anforderungen entspricht. Aber achtet vor dem Download auf den im Mac App Store angezeigten Preis, es ist davon auszugehen, dass der Entwickler diesen schon in Kürze auf die ursprünglichen 8,99 Euro zurückdreht.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jun 2014 um 16:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • hmmm – kann mir jemand nen Test empfehlen. Habe immer das Gefühl, dass Chefkoch auch die exotischen Bereiche mit abdeckt.

    • Ich glaube ich kann das. Probiere doch mal aus, wie es ist, eine kostenlos erhältliche App zu laden, zu installieren, zu öffnen und zu begutachten. Ich habe gehört das soll gehen. Abgesehen davon meine ich mitbekommen zu haben, daß eine Newspage im Internet über speziell diese App berichtet hat, als sie mal kostenlos angeboten wurde. Bleib da einfach mal dran. Wenn ich genaueres hören sollte, melde ich mich wieder hier bei dir. cu
      ;-))

    • Zitat: „Ihr sammelt darin eigene Rezepte, die ihr entweder manuell eingeben könnt, oder mithilfe des integrierten Webbrowser halbautomatisiert übernehmt.“

    • lol
      Das ist ja der Sinn das du deine Rezepte eintragen und von anderen Datenbanken importieren kannst. Wenn ich eine zugemüllte Datenbank mit allen auch für mich nicht in Frage kommenden Rezepten haben möchte gibt es genügend Alternativen

  • Fehlt nur noch das es sich auch mit den iOS Apps von Paprika verbinden kann ^^
    Die Mac App davon empfinde ich nämlich als unverschämt teuer

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38178 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven