ifun.de — Apple News seit 2001. 26 704 Artikel
5120 x 2880 Pixel und 60 Hz

Mac mini und MacBook Air: Apple aktualisiert Kompatibilitätsinfos der LG-Bildschirme

11 Kommentare 11

Voraussichtlich im kommenden Jahr wird Apple wieder einen eigenen Bildschirm als Zubehör für den Mac mini und den Mac Pro anbieten. Bis dahin müssen Kunden mit Produkten von anderen Herstellern vorlieb nehmen, Apple empfiehlt hier die beiden LG-Bildschirme LG UltraFine 4K Display und LG UltraFine 5K Display und war vor deren Markteinführung auch an der Entwicklung der Geräte beteiligt. Mit Blick auf die in diesem Jahr neu vorgestellten Rechner wurden nun auch die technischen Informationen zu den beiden Bildschirmen aktualisiert.

Das neue Produktblatt zum 5K-Display listet nun auch den neuen Mac mini und das neue MacBook Air unter jenen Geräten, an denen sich der Bildschirm mit der vollen 5K-Auflösung (5120 x 2880 Pixel) und einer Frequenz von 60 Hz. Dies war auch von Apple so angekündigt war, aber es ist erwähnenswert, dass der iMac Pro und das MacBook Pro ab 2016 die einzigen Apple-Rechner bleiben, die den gleichzeitigen Anschluss von zwei 5K-Bildschirmen unterstützen.

Macbook Air 2018 Bildschirm

Natürlich lässt sich auch das kleinere 4K-Display an den neuen Macs mit voller Auflösung betreiben, in diesem Fall sind es maximal 4096 x 2304 Pixel mit 60Hz. Apple hat auch hier die Produktinformationen entsprechend aktualisiert und wir wollen an dieser Stelle noch auf den feinen Unterschied mit Blick auf die USB-C-Ladefunktion der Geräte hinweisen. Die im 4K-Display integrierte Stromversorgung liefert lediglich bis zu bis zu 60 Watt Leistung und kann demnach offiziell zwar das neue MacBook Air und das MacBook Pro 13“, aber keine Geräte mit 15-Zoll-Bildschirm laden. Das LG UltraFine 5K Display hat dagegen eine Ladefunktion mit 85 Watt analog zu der Leistung der bei den großen MacBook-Pro-Modellen mitgelieferten Netzteile integriert. Unterm Strich füllt sich der Akku eines MacBook Pro 15“ aber auch über 60 Watt, es dauert dann halt ein wenig länger.

Montag, 19. Nov 2018, 8:04 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktionieren denn 2x 4K Display an den neuen Geräten?

  • Ich benutze zwei LG UltraFine 5k Displays an einem MacBook Pro 15″ (2017). Bei stärkerer Erwärmung des MacBooks beginnen manchmal beide Monitore stark an zu flackern und werden unbenutzbar. Hat jemand ein ähnliches Problem?
    (Die Monitore müsste schon in der Version mit besserer Abschirmung sein).)

  • Weis jemand von euch zufälligerweise wie man einen iMac 5k aus 2015 als bildschirm mit einem aktuellen Macbook Pro verwenden kann?

    • Die iMacs vor 5K konnte man über den Target Display Mode nutzen. Ab der Einführung der 5K iMacs geht das nicht mehr, weil der Target Display Mode, DisplayPort als Protokoll nutzt, aber in den iMacs ja der Custom Timing Chip ist, der das Display (genau genommen die beiden Displays) ansteuert. Das funktioniert daher nicht.

  • Ich hatte wirklich vor, alles auf Mac umzurüsten. Aber bei diesen Hick Hack der letzten Wochen, und der atuellen Preispolitik, bin ich wirklich froh, dass ich das nicht gemacht habe.
    Win und Linux mögen ihre Fehler haben, aber deren Kosten sind übersichtlich und im Rahmen.

  • „Das neue Produktblatt zum 5K-Display listet nun auch den neuen Mac mini und das neue MacBook Air unter jenen Geräten, an denen sich der Bildschirm mit der vollen 5K-Auflösung (5120 x 2880 Pixel) und einer Frequenz von 60 Hz. Dies war auch von Apple so angekündigt war, aber es ist erwähnenswert, dass der iMac Pro und das MacBook Pro ab 2016…“

    Gruselige Grammatik…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26704 Artikel in den vergangenen 6570 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven