ifun.de — Apple News seit 2001. 28 915 Artikel
Mit 3D-Drucker und guten Ideen

Mac-Kamera-Hacks: Umgebaute iSight und ein FaceTime-Spiegel

8 Kommentare 8

iSight-Umbau: pisight.camera

Max Braun hat das zweifellos schöne Alu-Gehäuse der von 2003 bis 2006 verkauften Apple iSight-Kamera entkernt und die leere Röhre so vorbereitet, dass diese einen Raspberry Pi Zero mitsamt passendem Kamera-Modul beherbergen kann.

Isight Hack

Den Bau des Projektes und das finale Ergebnis stellt Braun auf der Webseite pisight.camera vor und macht Lust auf eigene Interpretationen des knapp $150 teuren Wochenendprojektes.

Und die Hürden dafür sind nicht sonderlich hoch: Braun hat alle Projekt-Dateien, dazu gehört nicht nur die Kamera-Software, sondern auch die 3D-Vorlagen der selbstgedruckten Bauteile, in diesem GitHub-Repository zur Verfügung gestellt.

Braun leitet sein hier nachzulesendes Projekt sympathisch ein: „Wir schreiben das Jahr 2020, Video ist 4K – oder zumindest HD. […] Das Industriedesign der iSight ist schön, aber die Elektronik stammt aus einem anderen Jahrzehnt. Dies musste korrigiert werden.“

Material Max Braun

Overhead: Spiegel für die FaceTime-Kamera

Dem Lehrer John Umekubo reichte die Standard-FaceTime-Kamera seines Macs eigentlich aus, der Winkel war für das Einfangen von Hausaufgaben-Vorlagen und erläuternden Zeichnungen jedoch suboptimal.

Hier entwickelte Umekubo einen kleinen 90°-Spiegel, der die FaceTime-Kamera auf die Tastatur seines Rechners umlenkt und das Standard-Modul so in eine Overhead-Kamera verwandelt, die das einfache aufnehmen von beliebigen Unterlagen und Arbeitsmaterialien ermöglicht.

Auch Umekubo hat die für den Nachbau seiner Lösung benötigten 3D-Vorlagen auf der bekannten 3D-Drucker-Anlaufstelle thingiverse.com veröffentlicht. Zum Einsatz empfiehlt der Lehrer die für Windows und Mac erhältliche Applikation manycam, die das gespiegelte Bild wieder richtig herum dreht.

Wer das Aufsteckmodul lediglich zum Abfotografieren seiner Unterlagen nutzen möchte, „entspiegelt“ in einem Grafik-Programm seiner Wahl.

Montag, 07. Sep 2020, 8:00 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wenn man jetzt nur noch einen 3d-drucker hätte…

  • Sieht aus wie ne Alexa mit neuer Halterung))

  • Hat also der Herr Braun lediglich die Auflösung verbessert, oder kann das Ding gleich noch mehr?

  • Bei dem Design hat Apple nicht die Amazon Echos abgemahnt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28915 Artikel in den vergangenen 6905 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven