ifun.de — Apple News seit 2001. 26 686 Artikel
Alternative zur T-Taste

Mac einrichten: Festplattenmodus ohne Tastatur aktivieren

13 Kommentare 13

Wenn ihr eure Daten von einem alten auf einen neuen Mac übertragen wollt, leistet der bei der Installation des neuen Rechners automatisch ausgeführte Systemassistent hilfreiche Dienste. Ihr könnt hier direkt veranlassen, dass bestehende Daten von einem anderen Computer oder aus einem Time-Machine-Backup übertragen werden. Am schnellsten finden die Daten ihren Weg vom alten auf den neuen Computer in der Regel, wenn der alte Rechner im Festplattenmodus mit dem neuen verbunden wird.

Das Starten des als „Festplatte“ genutzten Rechners mit gedrückter T-Taste ist die bekannte Option, den Festplattenmodus zu aktivieren. Ihr könnt dies allerdings auch direkt durch einen Neustart über die Systemeinstellungen einleiten. Das ist prima, wenn nur eine Tastatur zur Verfügung steht und diese bereits am neuen Mac genutzt wird – das ging mir diese Tage beim Einrichten eines neuen Mac mini so.

Öffnet hierzu in den Systemeinstellungen den Bereich „Startvolume“ und klickt auf „Festplattenmodus…“. Anschließend startet der Mac ohne weiteres Zutun direkt im Festplattenmodus neu. Beim nächsten Mal bootet der Rechner dann wieder wie gewohnt vom installierten Betriebssystem.

Macos Festplattenmodus Aktivieren

Mittwoch, 10. Apr 2019, 7:54 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp! Hab es bisher immer über das Terminal gemacht:
    sudo nvram target-mode=1

    Weiß jemand ob sich über den TDM ein Mac klonen lässt? Also z.B über CloneZilla indem der eine Mac als Quelle dient? Hab es bisher leider nicht geschafft…

    • Funktioniert sehr einfach im Festplattendienstprogramm. (Vorausgesetzt die Geräte sind noch HFS+ und nich APFS Formatiert) alter Mac im Target Disk Mode, neuer Mac in Recovery booten (CMD-R) dann Festplattendienstprogramm öffnen und die interne HD aus der anderen Wiederherstellen. Ab macOS 10.13 wird das jedoch schwierig. CCC kann theoretisch das APFS Volumen klonen. Doch es gibt diverse (forked) OS Versionen die nur für spezifische Modelle gedacht sind. Was bedeutet, dass das Betriebssystem evtl. nicht mehr sauber laufen wird. Best practice wäre immer noch: OS neu aufsetzen und die Daten der Benutzerordner manuel kopieren. Oder dann Migration Assistent als alternative. Dieser errichtet die Benutzer neu an und es gibt keine Probleme mit der Geräte-ID, Secure Token ect.

      • Danke für die ausführliche Antwort. Ich frage deshalb weil ich ca. 50 iMac aus nem CloneZilla Image installieren muss. Mir ist das aber zu langsam da CloneZilla sich das Image vom Server holt. Ich würde gerne einfach die iMacs via Thunderbolt lokal klonen. Der CCC lässt sich aber vermutlich nicht als LiveSystem booten…

      • Sind die Images HFS+ ? Ich kann dafür das Lightning Tool von FileWave (version 1.8.7) empfehlen.
        Einfach das Image in die App laden, Mac via TargetDiskMode verbinden und deployen. Mac wird gewiped und das image wird installiert. Lightning funktioniert auch mit 10.13 und höher vorausgesetzt der Mac der deployed werden soll, war bereits auf Apple File System und hat die dazugehörigen Firmware Updates gekriegt.

        (Lightning kann kostenlos von FileWave geladen werden)

  • Ja, geht. Hab CarbonCopyCloner genutzt.

  • Das wäre dann auch die Lösung wenn der Bildschirm am MacBook kaputt ist und der Rechner sonst noch funktioniert. Da ich eh einen neuen Rechner kaufen wollte brauch ich mich nicht nach einem Kabel umzusehen um das MacBook an einen externen Bildscshirm anzuschliessen um meine Daten zu kopieren.

  • Kann auch CarbonCopyCloner uneingeschränkt empfehlen! Eine bessere Art einen Festplattentausch durchzuführen gibt es meiner Ansicht nach nicht

  • Auch Acronis TrueImage 2019 ist zu empfehlen.
    Kann Images erstellen und nun auch Platten clonen.
    Getestet und klappt.
    Preislich ist es auch interessant.

  • ich musst gerade daran denken, wie ich vor 10 Jahren von Windows auf den Mac umgestiegen bin.
    Apple kannte ich damals nur vom iPhone. Zwei drei Eingaben und schon lief der Mac…. fand ich schon geiler als die Windows Rechner.

  • …oder um den Festplattenmodus (Target-Mode) zu aktivieren, einfach CMD (Befehlstaste (⌘))+T beim booten drücken ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26686 Artikel in den vergangenen 6567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven