ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Logitech kündigt Mac-Tastatur für bis zu drei Bluetooth-Geräte und Trackpad mit Akku an

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Logitech hat das bereits für Windows erhältliche Easy Switch Keyboard K810 für Januar als Mac-Version angekündigt.

Das Besondere an der drahtlosen Tastatur sind neben der Hintergrundbeleuchtung drei Wahltasten, über die zwischen bis zu drei verbunden Geräten wie iPhone, iPod oder Mac gewechselt werden kann. Darüber hinaus bietet die Mac-Variante des Easy Switch Keyboard Sondertasten wie Command („Apfel“), für die Helligkeitsregelung und Mission Control. Dank Aludesign soll das Keyboard nicht nur technisch, sondern auch optisch mit den aktuellen Mac-Produktlinien harmonieren. Die Tastatur soll im Januar für knapp 100 Euro in den Handel kommen.

Trackpad mit integriertem Akku

Ebenfalls neu von Logitech ist das „Rechargeable Trackpad T651“. Das Multitouch-Trackpad setzt im Gegensatz zum Apple-Original auf einen integrierten Akku und soll sich auch während der Benutzung einfach über ein USB-Kabel laden lassen. Als Verkaufsstart ist hier ebenfalls der Januar anvisiert, der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 69,99 Euro.

Mittwoch, 12. Dez 2012, 16:09 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Beleuchtung ist sicherlich cool und auch sinnvoll aber trotzdem bleib ich beim original

  • Mal so rein aus Interesse: kann mir wer mal den Usecaae dahinter erläutern?

    Für mein iPad hab ich die Logitech Ultrathin welche ich parallel als Cover nutzen kann. Für den iMac die Apple-Tastatur.

    Ansonten bediene ich eher direkt mit dem iPad den iMac. Wieso sollte ich parallel iMac und iPad nutzen?!

    • der Vorteil ist hier, dass du nicht dauernd die Tastatur ab und anmelden mußt, wenn du sie an mehrere Rechner nutzen möchtest. Das hat mich an der Tastatur von Apple immer genervt. Auch weil es da manchmal hakte.
      So wie es jetzt von Logitech gelöst wurde, ist es praxistauglicher.

      • Und wieso braucht man mehrere Rechner!?

        Also meinst du wenn man bspw elnen Mac Pro hat der iwas rechnet und man parallel nen iMac für Office nutzt!?

        Glaube die Bespiele mit iMac und iMac parallel verwirren mich immer ^^

      • wenn du einen use case brauchst: ich hab zum beispiel ein altes macbook privat zu hause am schreibtisch stehen. mit monitor, tastatur und maus. oft nehm ich jedoch das neuere firmen-macbook mit nach hause, da ich in der früh oder am nachmittag auf terminen unterwegs bin. oder ich einen home office tag mache. dann nutze ich zu hause an dem schreibtisch mein firmen-macbook und es wäre praktischer, wenn ich die tastatur dann nicht ab- und anmelden müsste. eine dazupassende maus wäre natürlich fein :)

      • Ist es wirklich so schwer, sich vorzustellen, dass es Menchen gibt, die z. B. einen Rechner und ein iPad damit verbinden möchten?

  • Ich finde das super. iMac, iPad und Macbook Pro mit einer Tastatur bedienen, das ist interessant. Bei gutem Schreibgefühl ist das Ding gekauft.

  • Leider sind die Tasten „alt“, „cmd“, „ctrl“ und „fn“ vertauscht, ein eigenhändiges tauschen wird wohl nicht gehen, weil sie unterschiedliche Größen haben. Zudem ist das Windoof 8 Logo zu sehen..! Also zumindest in dieser Variante für mich keine Option..!

  • bei windows ist es mit iphone moeglich? wenn ja kann man die windows-tastatur auch ipad/macmini usw bedienen oder?

  • Wenn’s noch ’ne Version mit Ziffernblock gibt würde ich mir das Teil sofort holen!
    Schaut gut aus und dank Bluetooth braucht man auch nicht so’n komischen/lästigen Logitech Unifying-Empfänger!

  • Kann man das dann auch später für Apple-TV verwenden?

    Wie würde sich so ein Trackpad am Apple-TV machen? Bin mit der Bedienung über Remote noch nicht so angetan…

    • soweit ich weiß hat das apple TV kein bluetooth. die fernbedienung läuft über infrarot und der rest über WLAN. die tastatur wäre also nicht kompatibel.

  • Hi, habe mir vor 3 Wochen die LOGITECH K 760 geholt.
    Damit kann man auch problemlos über BT 3 Geräte ansteuern. Auch 3 Auswahl Lnöpfe. Bei mir MacMini und IPad. Klappt Super.
    Und läuft über Solar. Reicht sogar ’schwaches‘ Licht zum Laden. Kann ich nur empfehlen. Gibt es auch als PC und MAC Version (Apfel Taste). Es fehlt allerdings der Num.Block.

    • Ich konnte meine Logitech K760 gott-sei-dank vor 2 Tagen verkaufen.
      Sie war schlichtweg nicht brauchbar…auf dem Datenblatt klingt alles wunderbar und genial. Nutzt man die Tastatur aber fängt die ach-so-schöne Fassade relativ schnell an zu bröckeln.
      Wenn ich den iMac starte, starte ich 2 Sekunden später das Apple Trackpad und die Logitech-Tastatur. Nach ca. 20 Sekunden komme ich zum Logindialog von OS X. Das Apple Trackpad ist längst bereit und funktioniert ohne Verzögerung. Nicht so das Logitech-Ding…das braucht nochmal gute 10 Sekunden, bis es soweit ist.
      Das Gleiche gilt auch für den Reconnect nachdem der iMac im Standby war. Das Apple Trackpad ist sofort bereit, die Logitech Tastatur braucht wieder eine Ewigkeit.
      Kann ich leider wirklich nicht empfehlen. Schade eigentlich, die Idee war super…die Ausführung leider nicht wirklich.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven