ifun.de — Apple News seit 2001. 35 328 Artikel
   

Lightning-Kamera DxO ONE wird günstiger und bekommt neue Features

12 Kommentare 12

Die DxO ONE ist ein ganzes Stück günstiger geworden. Von heute an wird die Aufsteckkamera für iPhone und iPad offiziell für 499 Euro angeboten, zuvor lag der empfohlene Verkaufspreis noch 100 Euro höher. Allerdings sollen im Gegenzug die bislang mitgelieferten Bildbearbeitungsprogramme DxO OpticsPro und DxO FilmPack nicht mehr im Lieferumfang enthalten sein, sondern separat verkauft werden. Gemeinsam mit der Preissenkung wurde die zugehörige iOS-App mit neuen Funktionen in Version 1.3 veröffentlicht und die Kamera um eine Sucherfunktion erweitert.

dxo-one-500

Die DXO ONE zielt auf ambitionierte iOS-Fotografen, denen die von Apple verbauten Kameras zu limitiert sind. Sie ist mit 67,5 x 48,85 x 26,25 mm so klein, dass sie noch in die Hosentasche passt, bietet aber einen erweiterten Blendenbereich mit entsprechend mehr Lichtstärke und einen größeren Bildsensor, der Aufnahmen mit bis zu 20 Megapixeln Auflösung ermöglicht. Ein per Lightning verbundenes iOS-Gerät ersetzt bei der DxO ONE nicht nur den Kontrollbildschirm, sondern bietet über die zugehörige App umfassende Einstellungsmöglichkeiten. Neben dem üblichen Auto-Modus sind weitere spezielle Programme wählbar, zudem können Blende, Verschlusszeiten und mehr auch komplett manuell konfiguriert werden.

Die Aufnahmen speichert die DxO ONE in den Formaten JPG oder RAW auf einer eingesteckten microSD-Karte und auf Wunsch parallel auch direkt auf dem iOS-Gerät.

Neue Standalone-Funktion

Die neue Version der App verbessert die Bedienung und Performance und unterstützt zudem die neue Standalone-Funktion der DxO ONE. Das Mini-OLED-Display auf der Kamera kann jetzt auch als Sucher und die DxO ONE damit als Standalone-Kamera verwendet werden. Dabei bleiben alle bevorzugten Kameraeinstellungen für Blende, Belichtungszeit, Empfindlichkeit, Belichtungsmessung, Weißabgleich etc. genau so eingestellt, wie man sie in der iOS App getroffen hat. Die Funktion steht nach dem Update der App auch für ältere Modelle der DxO ONE zur Verfügung.

dxo-sucher-700

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Mrz 2016 um 17:22 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35328 Artikel in den vergangenen 7773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven