ifun.de — Apple News seit 2001. 37 965 Artikel
   

Licht aus: Yahoos Projekt-Priorisierung trifft Maps, Pipes und Mail

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

„Progress Report On Our Product Prioritization“ – Zwar klingt die Überschrift des kurzen Blog-Eintrags, der sich auf der offiziellem Tumblr-Präsenz der viertgrößten Webseite der Welt nachlesen lässt, unschuldig-technokratisch, die sechs Punkte, die Yahoos Chief Architect Amotz Maimon hier zusammenfasst, haben es jedoch in sich.

yahoo-iphone

Yahoo, dies geht aus dem jetzt freigegebenen Eintrag hervor, wird nicht nur das Kartenportal maps.yahoo.com schließen, auch die unglaublich praktische Web-Appliaktion Yahoo Pipes wird im September 2015 ihren Dienst einstellen.

Bereits im August soll es nicht mehr möglich sein Yahoo Pipes zur Erstellung neuer Arbeitsabläufe zu benutzen. Vom Kahlschlag ebenfalls betroffen sind iOS-Geräte, die auf eine Betriebsystem-Version vor iOS 5 setzen. Hier stellt Yahoo die Unterstützung des integrierten E-Mail-Abrufs ein. Zudem wird die Yahoo-eigenen Kontakt-Synchronisation „Yahoo Contacts“ auf allen Macs deaktiviert, die eine ältere OS X-Version als 10.8 Mountain Lion nutzen.

At Yahoo, we continue to focus on our key product pillars: search, communications and digital content. Part of that focus includes taking a hard look at our existing products and services, and ensuring our resources are spent smartly and with a clear purpose. Ultimately, we want to provide you with the best products, platforms and experiences possible.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jun 2015 um 15:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es trifft zwar Mail, aber die Überschrift hätte bei Nutzern die u.a. Yahoo Mail nutzen ruhig wenig Panik verursachen können (übertrieben gesprochen). Grundsätzlich stimme ich mit den anderen Springer-Vergleichen nicht überein, hier mag ich das doch sanft kritisieren.

  • Tut nichts zur Sache

    Wiedermal eine Klick-Generierungs-Überschrift. Dass das nur ältere Systeme betrifft, hätte schon in den Titel gehört.

  • Ja, ebenfalls wegen mail erschrocken..
    Kann man eigentlich in einem solchen fall das apple id ändern? Mein apple id ist eine yahoo.de mailadresse

  • Geht es nur mir so, oder funktioniert bei Yahoo unter der originalen iPhone Mail App das automatische Email abrufen nicht mehr? Alle Einstellungen richtig und iPhone in Ordnung. Kann es sein, dass Yahoo auch dort eingespart hat? Wäre schon ironisch, da Steve Jobs und der Yahoo Ceo höchstpersönlich bei der Veröffentlichung des 1. iPhones 2007 die super Zusammenarbeit beider Konzerne angepriesen hatten und auch kostenlose Features wie Mail Push gelobt hatten.

  • Bei Lesen der Überschrift habe ich gedacht, yahoo-Mail-Accounts werden dichtgemacht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37965 Artikel in den vergangenen 8208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven