ifun.de — Apple News seit 2001. 28 965 Artikel
Für Erst-Nutzer

Letzter Tag: 4 Monate Amazon Music für Prime-Mitglieder

35 Kommentare 35

Update von 16. Juli
Den unten angehängten Eintrag haben wir heute vor ziemlich genau zwei Wochen veröffentlicht und zwischendrin auch einmal auf einen brauchbaren Umzugshelfer für vorhandene Playlisten hingewiesen. Da Amazon bereits damals angekündigt hat, die Offerte mit der Beendigung des Prime Day am 17. Juli wieder einstellen zu wollen, hier die finale Erinnerung: Noch könnt ihr euch 4 Monate Amazon Music Unlimited für 99 Cent klicken.

Unlimited

Auch wenn es danach wieder zurück zu Spotify oder Apple Music geht, könnt ihr das Abo bei eurem aktuellen Musik-Streaming-Anbieter so für vier Monate pausieren und entsprechend knapp 40 Euro einsparen. Voraussetzung um das Angebt mitnehmen zu können ist, dass ihr den Musik-Dienst von Amazon noch nicht getestet habt und eine bestehende Prime-Mitgliedschaft.

Original-Eintrag vom 3. Juli
Der Online-Händler Amazon hat den 99 Cent-Probezeitraum seines Musik-Streaming-Angebotes im Rahmen des Prime Days 2018 heute auf ganze vier Monate angehoben. Ein Angebot, das auch Spotify- und Apple Music-Nutzer zu einer kurzen Auszeit ihrer Bezahl-Abos motivieren könnte.

Pausieren diese ihre Streaming-Abos, lassen sich so gut 39 Euro einsparen – bei fortwährendem Zugriff auf einen nahezu identischen Musik-Katalog.

Den fast kostenlosen 4-Monats-Zeitraum können Prime-Mitglieder in Anspruch nehmen, die den Premiumdienst Amazon Music Unlimited bislang noch nicht ausprobiert haben. Diese erhalten für 4 Monate unbegrenzten Zugriff auf Musik, Hörspiele und Fußball zum Gesamtpreis von 0,99 EUR anstatt 7,99 EUR pro Monat – dies ist eine Ersparnis von 95 Prozent im Vergleich zur regulären Mitgliedschaft für Prime-Mitglieder.

Der Musik-Streaming-Deal ist ab sofort bis einschließlich 17. Juli 2018 auf dieser Sonderseite zur Aktion verfügbar.

Das Kleingedruckte

  • Das Angebot gilt von 02.07.2018 bis 17.07.2018 – nur solange der Vorrat reicht.
  • Das Angebot gilt nur für Kunden mit einer Prime- (Probe-) Mitgliedschaft.
  • Vom Angebot ausgeschlossen sind Kunden, die bereits Amazon Music Unlimited nutzen oder genutzt haben (einschließlich einer Probemitgliedschaft).
  • Nach Ablauf der der Aktion „4 Monate für 0,99 EUR“ wird Ihnen der Betrag von EUR 7,99 pro Monat inkl. MwSt. berechnet, wenn die Mitgliedschaft nicht während des Aktionszeitraums gekündigt wird.
  • Nach Ablauf des Aktionszeitraums kann die Mitgliedschaft jederzeit gekündigt werden.
  • Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen.
  • Dieses Angebot kann nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden.
  • Das Angebot gilt nur für volljährige Personen.
  • Digitale Inhalte und Services sind möglicherweise lokal beschränkt und stehen nur Kunden in Deutschland und Osterreich zur Verfügung. Es gelten die weiteren Bedingungen der Amazon Media EU S.à r.l.
  • Das Angebot ist nicht übertragbar und darf nicht weiterverkauft werden.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Montag, 16. Jul 2018, 20:36 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum soll ich da mitmachen, wenn ich doch mit Spotify zufrieden bin?
    Nur wegen der 99Cent?

  • Amazon Prime Music hat wie so viele Music Apps KEINEN Equalizer. Von daher kann und werde ich wohl niemals Kunde dieses Services werden. Mit halbwegs gescheiten Kopfhörern klingt mir das einfach viel zu durchschnittlich.

  • Ich persönlich empfinde Spotify von der Bedienung her grausam. Da gefällt mir Amazon besser. Auch die Vorschläge und die Playlist sagen mir mehr zu. Zudem spart man als Prime Kunde 2€ im Monat.

  • Eure Verlinkung geht auf 3 Monate für 99 Cent“. Kommt das Angebot für 4 Monate erst noch?

  • Nicht möglich einen Radiosender auf Grundlage eines Liedes zu starten. Nix für mich, da sind auch 0,99€ zu viel.

  • Bestes Forum überhaupt! Wie viel Geld ich Dank euch schon gesparrt habe. DANKE!

    • Ein Forum ist ein Ort wo sich gleichgesinnte treffen und austauschen, helfen etc. Es muss nicht immer nur was mit Themen zu tun haben wo andere ihren Senf zugeben können. Hups, ist ja wie hier. :)

  • Ich hab heute mittag das 3 monats abgebot gebucht. Das test abo hatte ich aber schon mal, hat diesesmal wieder problemlos funktioniert.

  • „Das Angebot gilt von 02.07.2018 bis 17.07.2018 – nur solange der Vorrat reicht.“ Wie kann dieser Artikel ausverkauft sein…:-))

  • Also ich kriege immer noch nur 3 Monate angeboten. Und hatte noch nie ein Angebot davor…

  • Hab heute auch gesehen, dass, wenn man vom normalen Unlimited auf das Familienpaket aufbucht, man 2 Monate gratis bekommt… Danach kann man ja wieder auf das normale Paket wechseln!

  • Mir gefällt die Strategie dahinter nicht: mit den finanziellen Mitteln aus den anderen Geschäften solche Aktionen sponsern, um die Konkurrenz in dem Segment platt zu machen. Wenn man die Marktbegleiter in die Belanglosigkeit abgedrängt hat, dann die Preise anziehen und auf zum nächsten Produkt, bei dem man sich die Marktbeherrschung unter den Nagel reißen will.
    Nachdem man Watchever und Co gekillt hat und Netflix außerhalb der US nicht rentabel ist, ist auf Prime Video plötzlich Schicht im Schacht und man darf für alte Gurken per „Channels“ extra zahlen. Jetzt legt Apple mit Music ein Ei (mal wieder) und Spotify verdient immer noch kein Geld – da nutzt Amazon die Gunst der Stunde und seine gut gefüllte Kriegskasse: wenn die anderen weggefegt sind, dann darf man nachher bestimmt für Channels „Hits der 80er“, oder so einen Quark, auch aber für alles was man hören will extra zahlen.
    Aus Sicht von Amazon absolut die richtige Herangehensweise – so macht man das. Aber für den Endkunden doch nachher echt ganz blöde. Und ich persönlich finde es einfach irgendwie unsympathisch.

  • Funktioniert bei mir auch, obwohl ich es Schöntal getestet habe… interessant: über die Aop werden mir drei Monate angeboten, beim Einloggen über Amazon am Rechner die vier Monate…?!

  • Schöntal=schonmal… :-), toll, Siri…

  • Komisch, bei mir werden 3 Monate für 7,99 EUR angezeigt (über IPad)

  • Nach den 4 Monaten werden dann die Preise auf das Niveau von allen anderen Streaming Anbietern angezogen. Dann bleib ich lieber bei der ersten Wahl: Spotify.

    Super Vernetzung über alle Geräte hinweg. (PS4, Handy, PC) wieso also zu Amazon wechseln?

  • Noch jemand Verbindungsprobleme mit Alexa?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28965 Artikel in den vergangenen 6912 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven