ifun.de — Apple News seit 2001. 38 515 Artikel

15- bis 17-Jährige im Gespräch

200 Euro Kulturguthaben: Kulturpass soll auf Jüngere ausgeweitet werden

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

Seit Mitte Juni haben alle Menschen die in diesem Jahr 18 werden (oder schon wurden) Zugriff auf den so genannten Kulturpass. Das Angebot der Bundesregierung, das in diesem Jahr erstmals zur Verfügung gestellt wird, versorgt alle interessierten Nutzer mit einem Kultur-Budget in Höhe von 200 Euro. Geld, das auf einem Digitalen Marktplatz für Kulturangebote wie Konzertbesuche, Platten, Musikinstrumente, Workshops und mehr ausgegeben werden kann. Große Versandkonzerne sind allerdings von dem Angebot ausgenommen.

KulturPass Landingpage Nutzer Header App Launch 2800x1356px

Nach den kulturellen Entbehrungen der Pandemie soll der Kulturpass dazu beitragen Kulturschaffende und junge Anwender wieder zusammenzubringen und stößt derzeit auf eine recht hohe Akzeptanz. Eineinhalb Monate nach dem Start der Kulturpass-App, die zusammen mit dem digitalen Personalausweis für die Beantragung der Einmalzahlung vorausgesetzt wird, haben sich bereits 320.000 Anwenderinnen und Anwender registriert. Gut 113.000 Nutzer sollen ihr Budget bereits abgerufen haben. Insgesamt sollen in Deutschland rund 750.000 Berechtigte den grundsätzlichn Anspruch auf die Mittel aus dem Kulturpass-Topf haben.

Kulturpass App

15- bis 17-Jährige im Gespräch

Eine Zahl, die bereits im kommenden Jahr ordentlich anwachsen dürfte. So hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth gegenüber der Rheinischen Post angekündigt, den Kulturpass schon im kommenden Jahr auch auf 15- bis 17-Jährige ausweiten zu wollen. Voraussetzung ist, dass das Angebot als erfolgreich eingestuft und der Kulturpass im kommenden Jahr erneut angeboten wird.

Auf dem digitalen Marktplatz, auf dem die Kulturschaffenden ihre Inhalte anbieten können, die sich mit dem 200-Euro-Budget erwerben lassen, hätten sich inzwischen 7.000 Verkäufer registriert. Darunter Kinos, Buchhandlungen und Festival-Veranstalter. Den meisten Umsatz würden bislang die Konzertbesuche generieren.

Laden im App Store
‎KulturPass DE
‎KulturPass DE
Entwickler: Beauftragte der Bundesregierung fuer Kultur und Medien
Preis: Kostenlos
Laden

27. Jul 2023 um 07:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verrückt Idee: man könnte einfach mal aufhören Steuergelder sinnlos zu verbrennen. Vielleicht würden dann auch die Zahlen der AFD mal sinken.

    • Gurkenwässerchen

      Wenn die Anbieter auf entsprechenden politischen Hintergrund geprüft werden und daraus resultierend, dem verfassungsfeindlich nahestehenden Spektrum der Zugang verwehrt wird, macht das schon Sinn.
      Aber wie die Bedingungen im Detail für Anbieter sind, ist mir (noch) nicht bekannt.

    • Das werden unsere aktuellen Politiker wohl nicht mehr lernen.
      Es ist schade, dass alle die gesamte Energie darauf verwenden, die AfD (welche, egal, was der Einzelne davon hält, eine demokratische Partei) zu verteufeln, statt vernünftige und nachvollziehbare Politik zu machen – und eben nich in einer Tour unsere Steuergelder verbrennt.

      Zugegebenermaßen ist es nach meinem Dafürhalten allerdings eine der sinnvolleren Ideen, den Kulturpass zur Verfügung zu stellen. Schön wäre es gewesen, wenn den auch Jugendliche bekommen hätten, die während der Pandemie 18 geworden sind.

    • Findest du? Rechne doch mal aus wieviele Menschen pro Jahr 18 werden… kann mich täuschen aber in meinen Augen sind das Peanuts.

      Beispielrechnung:

      80.000.000 Menschen • 200€ = 16.000.000.000 also 16 Mrd

      Realistischer wären hier (ganz stumpf ohne jegliche Statistik gerechnet; vorausgesetzt es gäbe für jedes Alter gleich viele Menschen dass das Quatsch ist weiß)

      16.000.000.000 : 80 = 20.000.000€

      Zum Vergleich: in die Ukraine gehen gerade wieder 3,7Mrd.€ also 3.700.000.000 wenn die News die ich eben überflogen habe korrekt sind.

    • Das sind doch steuerlich Peanuts – aber für die jungen Menschen, die das beziehen eine sehr schöne Sache. Was glaubst Du denn, wieviele 16-18 jährige noch ne auf einem Konzert waren, weil sie es sich einfach nicht leisten konnten.

      Niemand wird deswegen die AfD wählen – das ist doch wieder nur ein vorgeschriebener Grund nach dem Motto: Ich bin ja kein Rechtsradikaler, aber…

    • Man müsste auch mal ehrlich sein bezüglich der Kosten seit 2015: kumuliert über 130 Mrd.
      erst nach 2015 kamen kostenlose Kitas….dann solche Geldgeschenke. Jahre davor hieß es nur: sparen, sparen, sparen.
      es gab kein Geld für nichts.

      Ich glaube nicht das die etablierten Parteien ihre Bevölkerung noch verstehen bzw wie die Sozialdemokraten in skandinavischen Ländern sich anpassen können.

  • Ich finde so ein Angebot echt super. Damit kann man sich vielleicht eine Gitarre kaufen die man als Kind nicht haben konnte / durfte aus verschiedenen Gründen (Zu laut, zu teuer, etc.). Gerade in dem Alter steht man finanziell oft sehr bescheiden da. Bin gerade selbst etwas verwundert über die nachfolgende Aussage: Weiter so!

    PS.: Bin dennoch sehr froh dass es „nur“ 200€ sind, da die vorher besprochen Prämie mMn zu hoch angesetzt war. Was sollten es zuletzt sein? 2.000€? Oder doch 20.000€? Der ein oder andere „Haushaltskritiker“ wird schon wissen was ich meine.

    Wünsche allen einen tollen Freitag! :-)

  • Widerspruch.
    Das ist sinnvoll investiertes Geld.

    Nur mal angenommen Kerosin würde versteuert wie Benzin oder Diesel, ständen Ressourcen in größerem Umfang zur Verfügung. Mir fallen noch zahlreiche Subventionen ein, die zu Gunsten der Allgemeinheit gestoppt werden könnten.

    Dass Kultur und AfD nicht zusammen passen, sagt nichts über die Sinnhaftigkeit des Kulturpasses aus. Im Gegenteil.

  • Brot und Spiele für die Jugend. Wahlkampf 2.0, finanziert vom Steuerzahler, der eh nicht mehr weiß wie er sich noch über Wasser halten soll aufgrund extrem gestiegener Ausgaben überall.

    • Genau so ist es.

      Nett fand ich auch den Bonus Solarpanele (Balkonkraftwerke)… 2 Panele mit gesamt 600W Leistung (die es idR nicht schafft), riesiger Aufwand bei der Antragstellung, zuständige Stellen antworten nicht auf Mails oder heben einfach nicht ab, Hausverwaltung muss ins Boot, ggf. Steckdose auf den Balkon verlegen,… und jetzt rechne dir mal deinen Stundenlohn aus…

      Mal wieder gut gemeint (un)absichtlich schlecht umgesetzt.

      DAS ist grün dass ich verstehe und fördere: Eine bereits versiegelte Fläche nutzen! Kein toter Baum, Bussard, Fahrradfahrer, kein Gebrumme der Windräder, keine vergrabenen Rotoren (prüft bitte selbst wie man die Rotorblätter repariert bevor hier wieder Unfug kommt) etc..

    • Das wäre so ziemlich das blödeste Wahlkampfgeschenk, dass man sich ausdenken könnte.

      Selbst wenn alle 18. Jährigen damit geschlossen für eine Partei stimmen würde , würde das das Wahlergebnis hinter dem Komma kaum beeinflussen. Das ist ja gerade der Grund, warum junge Menschen von der Politik komplett ignoriert und die Aufmerksamkeit lieber den älteren Geschenk wird.

      Dann gibt es endlich mal eine Aktion für jüngere und du hast nichts besseres zu tun, als das wieder schlecht zu machen? Super Idee.

      Neidisch keine 18 mehr zu sein?

      Brauchst du nicht, denn in deinem Alter wird man von der Gesellschaft wenigstens nicht ignoriert.

      • Richtig so! Spalten wo es möglich ist! Boomer sind neuerdings das Letzte. Die Jungen wissen, wo es lang geht. Eine traurige Entwicklung.

      • Davon hat keiner etwas gesagt, aber das hindert natürlich niemanden zu hören, was man in seinem traurigen Weltbild halt so hören will. Wenn es jedenfalls ein perfektes Beispiel für den Musterkommentar eines beleidigten, alten Mannes gibt, dann wohl diesen.

      • Das traurige Weltbild hast du. Du betreibst hier Spalterei und merkst es nicht mal. In deinem Fall vielleicht ein Bildungsdefizit (Pisa lässt grüßen). Ach noch was: Zu allem Überfluss bin ich auch noch weiß und hetero. Also ganz dein Feindbild :-)

      • Björn und Marcel hätten vielleicht selber n bisschen mehr an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen sollen. Vielleicht wären sie dann weniger so…

    • wenn das Wahlkampfwäre, müsste man noch sicherstellen, dass sich die begünstigten noch dran erinnern, wer ihnen hier den Hof macht, damit so ein Wahlkampfgeschenk Sinn ergibt. Mit der Aufmerksamkeitsspanne mit der Laufzeit eines Tiktokvideos :-) wird das aber schon herausfordernd.

      Paradoxerweise tut man hier etwas für die Jugend, die sich Kultur gönnen soll, während man in der Pandemiezeit die Kultur sträflichst vergaß über Wasser zu halten… aber Kaufhausklitschen und Flugzeugbutzen wurden mit Geld zur so zugekleistert.

    • Mir kommen gleich die Tränen. Wir klagen doch auf einem Niveau, das höher nicht sein kann – und das ausgerechnet in einem Apple Forum. Kannst Du Dir etwa das nächste iPhone 15 Pro max nicht mehr leisten?

      Ja, Lebensmittel sind tatsächlich teurer geworden – von 2021 auf heute um ca. 15% gestiegen, aber der Deutsche gibt tatsächlich gerade mal 10% vom Nettoeinkommen für Lebensmittel aus. Jetzt sind es vermutlich dann 11% – das ist einer der niedrigsten Werte weltweit.

      Energie? Strom ist jetzt genauso teuer wie 2021, (witzigerweise nach dem Abschalten der AKWs sogar noch billiger geworden) ich zahle sogar 1,5 Ct weniger als 2021, Gas ist teurer geworden (bei mir 20 EUR im Monat) – Benzin/Diesel hat schon immer preislich geschwankt. Die momentaner 1,75 EUR gab es auch schon vor dem Ukraine-Krieg.

      Elektronik ist durch die Bank billiger geworden (sogar bei Apple)

      Teurer geworden sind vor allem Dinge wie Restaurantbesuche, Kino etc, also Sachen die nicht unbedingt „lebensnotwendig“ sind.

      Gleichzeitig ist aber das Einkommen stärker gestiegen als jemals zuvor. Meine Mutter hatte zweimal 5% Rentenerhöhung, unser Einkommen ist um jeweils 6% in 2022 und 6,5 % in 2023 gestiegen. Zudem gab es die 3000 Energieprämie statt Weihnachtsgeld, was das Nettoeinkommen extrem hat steigen lassen.

      Sowohl meine Mutter als Rentnerin als auch meine Frau und ich haben mehr frei verfügbares Einkommen als 2021.

      Und wir sind ganz bestimmt nicht die Einzigen. Lediglich 2022 war Mist, weil das Strom und Gas extrem teuer war – aber das hat die angeblich so dysfunktionale Ampel innerhalb eines Jahres überraschend gut hinbekommen.

      Aber was wir hier in Deutschland schon immer gut konnten: Uns beklagen.

      • Geschichten aus dem Paulanergarten. Und die Energiewende kostet nur eine Kugel Eis.

    • Man will sich die junge Wählerschaft jetzt schon erkaufen falls man das Wahlalter wirklich auf 16 setzt.
      in meinen Augen eine schlechte Idee: einfach mal nachlesen bezüglich Pubertät und Gehirnreifung.
      Dazu lässt es sich leichter Grün wählen wenn man bei Akademiker Mami und Papi wohnt.
      Ich kenne keinen aus meinen Umfeld, deren Eltern (egal welche Nationalität!) körperlich malocht haben in Fabriken/ Produktionshallen , die grün wählen.

  • Ihr wisst schon, dass die Voraussetzung, um das Geld zu erhalten, der digitale Personalausweis ist, mit dem der gläserne Bürger erzeugt werden kann ?

    Hier geht es nicht um Kultur und Förderung. Das ist ein Honigtopf…

    • Ja mein lieber Aluhut. Danke für die Info. Sollte es dir noch nicht aufgefallen sein. Die Menschen die eine Anspruchsberechtigung auf das Budget haben sind in einer Altersklasse in der es eh NUR noch den digitalen Personalausweis gibt. Also die müssen nicht mit Geld gelockt werden diesen zu beantragen sondern sie bekommen eh NUR diesen. Was sagt das über deine Honigtopf Aussage ? Genau ! Die ist einfach Blödsinn, dumm und Stimmungsmache.

      • Richtig so! Persönliche Verunglimpfung, so wird heute diskutiert.

      • Naja, wenn einer es nicht merkt, dass er dumme Aussagen verbreitet, darf man schon mal darauf hinweisen, find ich nicht so schlimm!

    • Was ich mich schon immer gefragt habe…

      Hat der von dir zitierte „gläserne Bürger“ eigentlich
      Glasknochen und Glasaugen?

  • Deutlich sinnvoller wäre es, denen, die gerade an der Nutzung vorbeigerutscht sind, weil sie schon 19 oder knapp älter sind, auch die Prämie zu ermöglichen! Die jüngeren erreicht man ja sowieso bald, das löst sich durch das Alter und verschiebt den Ausgabezeitpunkt lediglich nach vorne …

  • Irgendwie traurig, das man die Kids aus den Coronajahren auslässt, die jetzt 19 oder 20 sind.

  • Welch ein Unsinn, warum wird Geld so rausgeschmissen anstatt es für sinnvolle Investitionen auszugeben?
    Gibt du das Geld direkt an die Zielgruppe, werden es die meisten versaufen. Kulturinteressierte kommen auch so zu ihrem Recht.

  • Jup. Haut die Kohle jetzt raus um Wählerstimmen zu kaufen. Und diese Wähler müssen genau diese Kohle später selber wieder bezahlen, da nur neue Schulden aufgenommen werden.

    Aber soweit denkt der Normi ja nicht.
    Dieses Land ist faktisch pleite und die Zukunft sieht düster aus.
    Rezession, ein Minus im Wachstum, der Sozialhaushalt explodiert seit Jahren ( aktuell 2/3 des BIP ) und steigt weiter, die Fachkräfte packen hier zu hunderttausenden die Koffer und der Normi wünscht sich weitere Zuwanderung ins Sozialsystem als gäbe es kein Morgen.

    Da kann man dem Ausland ja gleich noch 15 MRD € Schulden erlassen. Was geschehen ist.

    Tja. ich freue mich auf den Aufschlag und wie die Normis, vor allem hier, auf einmal nicht mehr wissen wie das auf einmal alles kommen konnte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38515 Artikel in den vergangenen 8302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven