ifun.de — Apple News seit 2001. 26 518 Artikel
Eines der wichtigsten Apple-Produkte

Kultobjekt: iPod von 2001 steht originalverpackt zum Verkauf

33 Kommentare 33

In den USA wird gerade ein originalverpackter iPod aus dem Jahr 2001 angeboten. Ein legendäres Stück Technikgeschichte, für das der Verkäufer einen Sofortkauf-Preis von stolzen 20.000 Dollar angesetzt hat.

Da wird man fast ein wenig wehmütig. Mit dem iPod hat Steve Jobs vor 18 Jahren den Grundstock für Apples heutigen Erfolg im Smartphone-Bereich gelegt. Dabei wurde er bei der Präsentation des hierzulande dann für rund 1000 D-Mark (532 Euro) angebotenen Musikplayers noch belächelt. Nur wenige Beobachter erahnten das Potenzial der im kleinen Rahmen auf Apples Firmengelände abgehaltenen Produktankündigung.

Ipod Erste Generation

Eines der herausragenden Features des ersten iPod im Zusammenspiel mit dem Mac war die gleichzeitige Verwendbarkeit als externe Festplatte. Die Option, zugleich eine 5-GB-FireWire-Festplatte für die Hosentasche zu erhalten, machte den Anfangs sehr hohen Kaufpreis für das Gerät für etliche Mac-Besitzer erträglicher. Seinen Durchbruch feierte der iPod hierzulande aber erst 2004 mit der Markteinführung des iPod mini. Doch auch zu diesem Zeitpunkt konnte sich wohl kaum jemand vorstellen, wie Apples kleiner Musik- und Medienplayer in den Jahren darauf noch die Welt verändern würde. Der letzte „klassische“ iPod mit Festplatte verschwand mit dem iPod classic vor rund fünf Jahren vom Markt. Die iPod-Vorstellung im Oktober 2001 war übrigens auch Anlass für uns, kurze Zeit darauf diese Webseite ins Leben zu rufen.

Video: Vorstellung des ersten iPod 2001

„People trust the Apple brand, to get their great digital electronics.“

Donnerstag, 09. Mai 2019, 19:43 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab noch meinen iRiver aus 2004 .. der war offen gestanden deutlich besser zu dem Zeitpunkt!

    Aber ja – hat sich bei Apple besser entwickelt.

    • Worin?
      Schnelle Datenübertragung? (FireWire)
      Recht intuitive Menüführung? (ClickWheel)

      • Ist letztlich eine subjektive Wahrnehmung, aber für mich u.a.:

        Mehr Speicherplatz, wertigeres Gehäuse, Nutzung als externe Festplatte, direkte Musikablage & Sortierung durch Ordnerstruktur.

        Beiliegende Kopfhörer waren zudem vom Klang besser & es gab eine wertige Ledertasche dazu.

        Abgesehen davon mochte ich die Steuerung – war kein Wheel aber ebenfalls im Kreis angeordnet und lies sich auch „blind“ bedienen.

    • War auch mein erster, den ich auch noch auf der CeBit gewonnen habe. <3

    • Ich hab noch mein 3. Gen 40GB aus 2003. Und das war meiner Meinung nach der damals beste MP3 Player.

      Die Bedienung einfach intuitiv gut.
      Das ich damals via MusicMatch (Win) synchen musste fand ich nicht schlimm. Hat sich wie iTunes bedient.
      Und da ich schon sehr früh auf ID Tags setzte war es kein Problem.
      Ich finde auch, das die Bibliothek besser zu bedienen war als irgendwelche Ordner Strukturen.

      Und damals gab es einen guten Kopfhörer, Tasche (meine ich war dabei) und Dock Station noch standardmäßig dazu.

      Der iPod spielt heute noch wenn er auch abgenabelt bleiben muss auf Grund eines defekten Akkus.

      Aber schon damals sagte ich, das geil müsste noch telefonieren können, dann wäre es perfekt. Und ein paar Jahre später kam das iPhones und ich war glücklich…

  • Grundstein statt Grundstück
    iPod statt iPhone zum Schluss
    ;-)

  • Würde mich interessieren, ob die Batterie die lange Zeit der „nicht Nutzung“ gut überstanden hat.

    • Mein iPad 1 hat das lagern nicht überstanden. Ich würde den nicht kaufen.

    • Eher unwahrscheinlich ;-)
      Ich denke die wird inzwischen tiefenentladen sein.
      Da kann der Käufer nicht nur die Verpackung öffnen, sondern auch gleich das ganze Gerät.
      Für 20.000€ wird das ne tolle Erfahrung. Aber wahrscheinlich landet der Karton ungeöffnet in einem Regal.

    • Weis evtl. jemand was mit den Batterien passiert, wenn diese so schon so alt sind und nicht benutzt werden . Laufen diese aus, blähen sie sich auf.. etc.

      • Möglich sind beide Varianten.
        Theoretisch ist es auch möglich das sie keine physikalische Veränderung erfahren.
        Aber auf jeden Fall sind die Zellen tot, ein eher Akku müsste installiert werden.

      • Dann ist es wohl sinnvoll, als Sammler von älteren Apple Geräten, die Batterien auszubauen. Denn eine Garantie gibt es ja nicht das diese nicht auslaufen.

  • Computerschmied

    Ich habe noch einen iPod Classic Late 2009 (160GB)
    Da passt meine ganze Musiksammlung drauf.
    Ich habe gerade gelesen, daß er noch Support hat.
    Leider fristet er seit einem Jahr sein Dasein nur noch in der Schublade.

    • Verkauf ihn mir wenn er im sehr guten Zustand ist. :)

    • Für 20.000€ könnte man sich überlegen seinen iPod komplett zu refurbishen und professionell neu verpacken zu lassen. Ich frag mich ob das nicht teilweise gemacht wird. Habe hier noch ein neues iphone 2G, aber nicht mehr OVP ;)

      • Support ausgelaufen, bekommst auch für 100.000€ kein refurb von Apple

      • Naja das ist mir schon klar, aber für einiges an Geld macht das bestimmt auch sonst jemand ;) schon mal die Elektronikmärkte in Shenzhen gesehen?

  • Ich bin damals erst mit dem Classic eingestiegen aber das Teil war einfach der hammer. Zu der Zeit waren noch MP3 Player mit 1 Zeilen Displays die Norm oder sogar mini Disc Player….der Sprung auf den iPod war einfach gigantisch. Hatte meine gesamte Musik, Hörspiel und Hörbuch Sammlung plötzlich in der Hosentasche dabei :)
    Schade das Apple den iPod komplett aus dem Programm genommen hat.

  • iPod mini hab ich immer noch und läuft wie am ersten Tag

  • Hab grad Tränchen in den Augen. Damals gab es Bekloppte, die Leute ermordet hatten, um an den iPod zu rauben. Ich bin zeitweise mit anderen Kopfhörern am iPod joggen gegangen. Was für ein mega geniales Teil das war!!!!! Der und die Nachfolger liegen alle noch im Keller. Kann mich nicht von trennen…

  • Wieso? Du bekommst doch immer noch den iPod Touch und das auch mit ordentlich Speicher!

  • Ich habe den Nachfolger und er läuft noch einwandfrei. Gut, den Akku sollte ich mal tauschen. Allerdings kann ich ihn seit einiger Zeit nicht mehr laden, da mein Firewiremac den Geist aufgegeben hat.
    Weiss jemand ob damals ein Ladegerät dabei war? Ich habe keines im Fundus?!

    • Was meinst du mit Nachfolger? Zweite Generation aus Juli 2002? Den habe ich. Unterschied war nur, dass das Clickwheel sich nicht mehr gedreht hat und es auch eine Windows Version gab. Da ist auf jeden Fall ein Ladegerät dabei. Mit Firewire Anschluss.

  • Meinen hab ich auch noch. Aber die Batterie hab ich mittlerweile ausgebaut und entsorgt war mir für solch ein altes Regal Gerät dann doch lieber.

  • Ich habe meine iPod von 2001 auch noch immer

  • Genau so einer liegt hier noch rum, auch OVP. Die Frau hat ihn damals auf der Cebit gewonnen und nie benutzt. Denke jetzt echt über den Verkauf nach…

  • Ach ja, manchmal denke ich, Steve Jobs, warum musstest du so früh gehen? Apple ist immer noch meine Lieblingsfirma klar, aber Steve Jobs ist viel kreativer. Manchmal denke ich mir, gibt es eine Krebsheilung, wer die ganze Scheiße nicht passiert.

  • Lol. Dieses Comic Sans in der Präsentation… #aufschrei

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26518 Artikel in den vergangenen 6540 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven