ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Werbefrei und ohne Account-Zwang

Krieg in der Ukraine: Zattoo streamt kostenlos

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Der Fernseh-Streaming-Anbieter Zattoo bietet aus Anlass des Krieges in der Ukraine eine neue Sonderseite an, die sich an vom Krieg betroffene Anwender richtet und eine Auswahl von ukrainischen und internationalen Nachrichtensendern zur Verfügung stellt, die ohne Account-Zwang und ohne vorherige Anmeldung betrachtet werden können.

Zattoo Wetter

Werbefrei und ohne Account-Zwang

Die auf der frisch geschalteten Sonderseite zattoo.com/ukraine verfügbaren Streams werden ohne zusätzliche Werbung ausgestrahlt und sind komplett kostenlos verfügbar. Der eingesetzte Webplayer wurde nach Angaben des Streaming-Anbieters speziell für die neue Sonderseite entwickelt und steht sowohl in einer ukrainischen als auch in einer englischen Sprachvariante zur Verfügung, die beide für den Einsatz auf Desktop-Rechnern und auch auf Mobilgeräten optimiert wurden.

Eine weitere Besonderheit: Alle Video-Streams lassen sich auch ausschließlich als Audiospur wiedergeben und sollen so die Verbreitung in Gebieten mit schlechtem Internet-Empfang ermöglichen. Alle Sender lassen sich zudem sowohl in HD als auch in SD-Qualität wiedergeben.

Russland Zattoo Ukraine

Mit internationalen News-Sendern

Die Sender-Auswahl wartet mit internationalen Angeboten wie Al Jazeera, Euronews und Deutsche Welle auf, streamt aber auch mehrere ukrainische Sender, zu denen unter anderem 1+1 International, Inter, ICTV, Rada TV, Ukraina 24 und UATV zählen. Die Sender aus der Ukraine sollen ab sofort auch für Nutzer regulärer Zattoo-Konten zur Verfügung gestellt werden und werden auch in der Mobil-Applikation des Anbieters zur Verfügung stehen.

Zum Zugriff auf das reguläre Angebot setzt Zattoo üblicherweise ein Nutzerkonto voraus und bietet die drei Zugänge Zattoo Free, Zattoo Premium und Zattoo Ultimate an.

Der Premium-Zugriff lässt sich tageweise (1,59 Euro), pro Monat (9,99 Euro) und pro Jahr (99,99 Euro) bezahlen. Zattoo Ultimate kostet 149 Euro pro Jahr, verzichtet auf Zusatzwerbung und bietet neben mehr als 60 Full-HD-Sendern zusätzlichen Aufnahmespeicher und eine Restart-Funktion an.

16. Mrz 2022 um 12:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ist mir auch gestern aufgefallen… Es gibt jetzt einen „Ukraine TV“-Reiter in der App.

    • Ich frage mich warum die Ukraine so viel wichtiger ist als all die Länder die von natos Hilfe heute noch gebeutelt ist!
      Wo ist der Afghanistan,irak,Jemen,Syrien oder Libanon Sender?wo ist die Solidarität zu den heute noch täglich sterbenden Kindern in den Ländern!?

      • Glaubst du wirklich, dass in diese von dir genannten Länder nicht unfassbar viel Geld und Hilfsleistung geflossen ist?
        Welchen Ukrainesender hat die NATO denn nun aufgebaut? Hier hat ein privates Unternehmen ein Hilfsangebot geschaffen. Daran ist nichts falsch und whataboutism fehl am Platz.

      • Die Länder sind einfach weiter weg.

        Leider ist es so das eine Gefahr mit der örtlichen oder zeitlichen Distanz an „Potential/Bedrohung“ verliert.

        Von Klimawandel über Krieg zu Erkrankungen und all dem sind wir nicht beeindruckt wenn die Gefahr nicht greifbar ist durch eine Entfernung zum alltäglichen Leben.

        Das ist beim Menschen leider so.

      • Konflikte in deiner unmittelbaren Nachbarschaft wirst auch Du wichtiger finden als weiter weg. Außerdem ist es eine andere Bedrohungslage ein souveränes unabhängiges Land mir nichts dir nicht mit Panzern und Raketen zu überfallen. Punkt!!

      • Das hat was mit der Nähe zu tun! Wenn in der Nachbarschaft ein Mord passiert – ist man auch ergriffener als wie wenn es in Berlin passiert. Sowas ist nicht (wie du es siehst) verwerflich sondern menschlich.

      • Da gebe ich dir zwar recht.
        Aber nur weil in den von dir genannten Ländern dies nicht passiert, ist es kein Grund, dies jetzt im aktuellen Ukraine-Krieg nicht zu tun.

        Nach Beendigung des Ukraine-Krieges sollte sich die Menschheit ernsthaft hinsetzen und die vielen gewaltsamen Konflikte auf Erde friedlich zu lösen. Allerdings dürfte das an Macht-, Wirtschaft- und ethischen und religiösen Interessen scheitern und deshalb nur ein frommer Wunsch bleiben!

      • @MSantino
        Afghanistan ist ja wohl ein schlechtes Beispiel. 20 Jahre lang hat der Westen Unsummen ausgegeben und versucht eine freie und friedliche Gesellschaft aufzubauen.

      • Gut argumentiert! Ganz andere Situstion. Respekt an Zattoo !

      • Echt ?
        Wie oft hat der Westen schon Frieden in anderen Ländern gebracht ?
        Wie sieht es so aus in Afghanistan,irak ,und die ganzen Länder die USA angriff und von der Welt noch nen Friedensnobelpreis einkassiert hat !wie sieht es 2022 in diesen Ländern aus ?ist da jetzt Demokratie und Frieden?eine volksfernere Politik als die westliche der letzten 20 Jahren gibt es doch kaum !

      • Die von dir genannten Länder sind leider an Demokratie, Freiheit und Gleichberechtigung überhaupt nicht interessiert. Man hat über viele Jahre hunderte Mrd dort hineingepumpt und die Ergebnisse sind erschreckend. Die wollen es einfach anscheinend nicht. Dann sollen sie eben dritte Welt Länder bleiben. Und so sollte man sich auch auf andere Länder konzentrieren die die Hilfen brauchen und auch annehmen.

      • Das wäre in der Tat eine vernünftige Methode !
        Krieg ist ein Unding!
        War es schon im 19.Jahrhundert und heute mehr denn je!
        Ich denke trotz eurer(teils sehr guten Argumente)dass Krieg nicht nur ein Thema sein sollte weil es einen entfernten nachbarn auf unserem Kontinent trifft !
        Die Politiker die sich in die Kamera stellen (vorallem ein biden) die Dinge verurteilen die sie 100fach vollzogen , wie manche hier ja noch bekräftigten, aus humanitären Missionen !? Glaubt hier wirklich einer dass Amerika ein Friedensbringer ist!?

      • @MSantino: Bitte missbrauche die Kommentarfunktion auf ifun nicht für Nebenkriegsschauplätze. Davon gibt es mittlerweile mehr als genug.

      • Da hast du recht ,tut mir leid !

  • Sehr schön.
    Putin hat schon längst verloren… Slava Ukraini!

    • Scheint in den Verhandlungen Fortschritte zu geben !
      Krieg ist immer die falsche Wahl ,aber es gibt immer 2 Seiten !
      Man sollte nicht nur den Medien unserer Seite trauen !
      Propaganda können beide Seiten sehr gut!

  • Ich finde das es auch eine gute Möglichkeit wäre um der russischen Bevölkerung zu zeigen was dort passiert und Aufklärung zu leisten. Viele Russen glauben Putins Version anscheinend ja immer noch. Insofern frage ich mich warum in die Richtung nichts unternommen wird?

    • Fände ich auch klasse. Würde vermutlich zeitnah gesperrt werden, aber ein Versuch wäre es wohl trotzdem wert.

    • Ja viele Russen glauben dass die NATO in den letzten 30jahren immer näher an Russlands Pforten kommen! Ich halte nichts von putins Politik aber ich kann auch nicht als NATO oder gar Amerika die Finger auf Russland halten ,ja es sind zisch tausend Menschen in der Ukraine gestorben,aber nicht erst seit 3 Wochen!!!
      sondern seit 8jahren sterben dort Menschen!und die jenigen die grade mit Steinen werfen haben Millionen Zivilisten auf dem Gewissen !was für heuchler das alles sind ,grade so nen biden!

  • Sehr aufmerksam und dann schnell umgesetzt!

    Grosses Lob an Zattoo!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven