ifun.de — Apple News seit 2001. 24 647 Artikel
Sonderaktion mit Gutscheincode

Koogeek LED-Lichtstreifen mit HomeKit für 29 Euro erhältlich [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Schnellentschlossene können den mit HomeKit kompatiblen LED-Lichtstreifen von Koogeek gerade für 29,74 Euro bestellen. Der Aktionspreis gilt im Rahmen der Blitzangebote bei Amazon, somit ist nicht nur die Stückzahl, sondern auch die Dauer des Angebots begrenzt. Der Sonderpreis gilt bis 14:45 Uhr.

Koogeek Led Strips Mit Homekit

Der Koogeek-Lightstrip ist auch zum regulären Preis von 34,99 Euro schon kein schlechter Kauf. Konkurrenzprodukte wie die Philips Hue Lightstrips sind deutlich teurer, machen dann allerdings auch ein ganzes Stück heller. Die Koogeek-Streifen könnt ihr zwar nicht als Leselampe verwenden, als Stimmungslicht oder für die indirekte TV-Beleuchtung taugen die Dinger jedoch voll und ganz. Auch ein Netzteil ist im Lieferumfang der Koogeek-Leuchtstreifen nicht enthalten, hierfür könnt ihr jedoch einen gewöhnlichen USB-Adapter verwenden.

Koogeek Led Strip Schalter

Dafür hat der Lichtstreifen im Kabel einen kleinen Schalter integriert und dieser ist meines Erachtens Gold wert. Ich habe das Koogeek-LED-Band am Bett angebracht und kann hier auch mal schnell ohne iPhone und Siri das Licht an- oder ausmachen. Der Schalter sendet nur einen Impuls, somit ist es also kein Problem, wenn ihr das Licht durch Tastendruck ausschaltet und es beim nächsten Mal wieder über HomeKit anmachen wollt.

Gerade die direkte HomeKit-Anbindung macht den Koogeek-Lightstrip in unseren Augen so attraktiv. Mit dem beiliegenden QR-Code bindet ihr das Gerät über 2,4-GHz-WLAN direkt in euer HomeKit-Setup ein und könnt das Licht in der Folge über Siri, eine HomeKit-App oder den erwähnten Schalter steuern. Koogeek bietet zwar auch eine App an, doch deren Installation und Nutzung hielt ich bislang für überflüssig.

Koogeek Lightsrip

Der Leuchtstreifen ist 2 Meter lang und kann bei Bedarf einfach mit der Schere gekürzt werden. Auf der Rückseite ist Doppelklebeband angebracht, mit dessen Hilfe sich das Band an Wänden oder dergleichen befestigen lässt (das Abdeckpapier etwas fummelig abzuziehen, aber es geht). Das Anschlusskabel inklusive Schalter ist 40 Zentimeter kurz, wenn ihr hier nicht passend eine Steckdose zur Verfügung habt, müsst ihr ein USB-Verlängerungskabel verwenden.

Produkthinweis
Koogeek Wireless Smart LED Streifen Lichtleiste Funktioniert mit Apple HomeKit 6.6ft / 2m 16 Millionen Dimmbar... aktionspreis

Donnerstag, 08. Nov 2018, 12:30 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 34,99€ wird bei mir angezeigt :(

  • Sind die qualitativ gleichwertig zu den Hue-Strips?

    • würde mich auch interessieren. Ich hätte gern einen LED Lightstrip in Ergänzung zu meinen HUE Lampen.

      Kann jemand was zur Farbwiedergabe sagen? In den Amazon Bewertungen wird diese oft bemängelt. Es wäre unschön, wenn die Farben zwischen HUE Lampe und dem Lightstrip dann stark variieren würden.

      • Nimm nen weiteren Huestrip
        Den Unterschied sieht man

      • Ich nehme für optisch präsente Orte ehr die Hue und für weniger präsente Orte die günstigeren. So konnte ich bisher einiges an Geld sparen für die Spielereien.

    • Die haben Max. 500 lm. Die LightStrips von Philips haben 1.600 lm. Die 30 EUR sieht man und man kann verlängern. Ich habe zwei Lightstripes, ein mit 2 und einen mit 4 m. Ich kann keinen Helligkeitsunterschied feststellen.

  • Vielen Dank! Morgen werde ich es dann testen können.

  • Gibt es irgend eine Möglichkeit den Streifen auch über Alexa zu steuern?

  • Wären sie länger dann wäre es eine Option, aber 2meter ist einfach nichts fürs Wohnzimmer.

    5m x 2 (verlängert) dann wäre es eine Option.

    Der Anschluss per usb/Powerbank ist klasse.

  • Kann der auch nur WLAN 2,4 GHz bis Kanal 11 wie die Steckdose??

    • Warum auch nicht? Was soll das im 5GHz Netz?

      • Es geht um die Kanäle. Wenn du die automatische Kanalanpassung aktiviert hast und dein Router in einen Kanal wechselt, den die Leiste nicht unterstützt ist die Verbindung dazu weg. Schon doof.

  • Brauch ich einen Hub dazu? Oder reicht ein iPhone/iPad?

  • Sorry bei mir zeigt es auch denn teurer Preis an ?

  • Ich habe mir den LED-Streifen von Osram gekauft. Finde den richtig super und kann ihn nur empfehlen.

  • Hab 2 im Einsatz, als Stimmungslicht super u. auch hell genug!
    Für die beiden hab ich im Angebot jedoch je knapp 20€ bezahlt!

  • Kann mir jemand sagen, welche Farbe die Schalten, wenn die Stromzufuhr unterbrochen wurde? Memoryfunktion, weiß oder Farbdurchlauf?

    • Stromzufuhr unterbrechen (Stecker raus) macht 100% Weiß. Dauert dann auch ca. 30 Sekunden weil der neu booten muss. Der Schalter im Kabel unterbricht ja nicht, sondern gibt nur Impuls – hier bleibt die letzte Einstellung aktiv.

      • Genau das ist es was mich an den ganzen System stört.
        Habe unzählige Hue Lampen daheim und würde gern einen 15 – 20 Meter LED Streifen vor dem Haus unter ein Vordach montieren, doch die Vorstellung, dass die ganze Hütte tage- oder gar wochenlang leuchtet wie ein Weihnachtsbaum wenn wir im Urlaub sind und daheim der Strom kurz ausfällt, lässt mich zögern da noch mehr zu investieren. Wir hatten das vor zwei Jahren schon einmal und haben uns bei der Heimkehr gewundert warum in vielen Räumen das Licht brennt.

      • @Ralf
        Erstelle einfach eine Homekit Regel, die das Licht ausschaltet. Kannst dir verschiedene Scenarien überlegen. Entweder für immer oder nur für den Urlaub.

        Zum Beispiel jede Nacht, wenn du schon schläfst, alle Lampen ausschalten.

        Wenn du weg bist, wäre es sowieso von Vorteil, die Lampen zu automatisieren und Anwesenheit zu simulieren. Die Hue App kann die Ein- und Ausschaltzeiten sogar mit einem Zufallsanteil variieren. Auf einfache Zeitschalter fällt ja auch kein Einbrecher mehr rein.

      • Soweit ich weiß wird es diese Memory Funktion für hue bald geben. Erinnere mich hier einen Artikel gelesen zu haben.
        Alternative kann ich hier wirklich nur die Automatik hervorheben. Diese bietet wirklich viele Möglichkeiten :)

      • @Ralf: kein iPad oder Apple TV zu Hause? Dann würdest du doch auf deinem iPhone sehen, welche Homekit geräte an sind.

      • Nein. Der Koogek Leuchtstreifen hat ebenso wie die Sachen von Ikea eine Memoryfunktion.
        Nur meine blöden Hue-Lampen können das nicht.

      • Stopp! Mein Leuchtstreifen ist von Vocolinc, nicht von Koogek. Von denen hab ich ein anderes Gerät. Sorry.

      • Ihr wisst schon, dass das ein Update des Artikels ist und Ihr auf einen Komemntar vom 17./18. Oktober antwortet…? ;)

  • Gekauft. Für den Preis absolut. Habe schon zwei Steckdosen von koogeek, bin sehr zufrieden.

  • Kann man die verlängern? 2m wäre für meine Zwecke zu kurz!

  • Habe sie jetzt glaube 1 Monat im Einsatz.
    Ist ideal als kleine unterstützt hinter dem Fernseher und hinter dem Bett. Die geringe Leuchtkraft im Verhältnis zu den hue’s ist bemerkbar muss aber sagen für meinen Anwendungszweck vollkommend ausreichend. Gerade im Bett hinter der Rückwand als indirektes Licht wunderbar wo es doch jetzt in der Früh nicht mehr hell draußen ist.
    Eine automatische Funktion wie bei hue mit langsamen aufdimmen habe ich nicht gefunden.
    Wenn einem das geringe Licht nicht stören kann man diese Leiste auf jeden Fall empfehlen

  • Danke. Meine zweite insgesamt dann bestellt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24647 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven