ifun.de — Apple News seit 2001. 24 431 Artikel
Neues helles Design

Kindle-App für iOS mit freundlicherem Erscheinungsbild

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Passend zu unserem heutige Hinweis auf das Prime-Reading-Angebot hat Amazon die Kindle-App für iPhone und iPad überarbeitet. Wer das bisherige Erscheinungsbild zu düster fand, wird sich besonders über das nun optional aktivierbare helle Design freuen.

Die Neuerungen beginnen bereits auf dem Startbildschirm des iOS-Geräts mit einem zeitgemäßeren App-Symbol als Hinweis auf das durch die neue helle Design-Option „Licht“ allgemein freundlichere Erscheinungsbild der App. Das alte, dunkle Thema kann beispielsweise fürs Lesen im Bett weiterhin jederzeit über die Einstellungen aktiviert werden.

Auf dem Hauptbildschirm lassen sich die Inhalte durch das verbesserte Navigationsmenü nun besser überblicken. Alternativ zur Anzeige aller Inhalte könnt ihr euch auch nur die vorhandenen Bücher, Zeitschriften, Dokumente oder Sammlungen anzeigen lassen.

Kindle App

Laden im App Store
Kindle
Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 24. Okt 2017, 16:22 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schafft es die App denn auch mittlerweile, dass der Bildschirm anbleibt, solange ich lese – (zumindest reicht die Zeit nicht immer eine Seite komplett zu lesen) … ?

  • Das ist aber eher Dein persönliches Problem. Lese extrem viel am iPhone und hatte das Problem noch nie.

    Viel wichtiger ist, wann man endlich im Amazon App Kindle Bücher kaufen kann. Es nervt, ständig zum Browser wechseln zu müssen

    • Das ist aber ein von Apple herbeigerufenes Problem.
      Die wollen nicht das man in–App was kauft ohne über den Store zu gehen.

      • naja, das ist eher ein problem vom zusammenspiel amazon und apple. apple will seinen teil von den in-app-käufen abhaben, amazon will nichts abgeben. ergo: leite den user in den browser direkt auf die amazon-seite zum kauf.

  • Die Farbschemata „Dunkel“ und „Licht“ sind allemal einen Lacher wert. Automatische Übersetzung ohne Kontext bleibt auch für Amazon schwierig… ;-)

  • Verstehe nicht, warum man keine Inhalte aus der App zurückgeben kann. Prime Reading Titel aus der App leihen klappt ja sogar, weil die kostenlos sind. Aber Zürückgeben muss ich dann umständlich über die Webseite.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24431 Artikel in den vergangenen 6204 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven