ifun.de — Apple News seit 2001. 25 955 Artikel
Von Anker für iPad Pro und MacBook

Jetzt verfügbar: USB-C-Adapter für Lightning-Kopfhörer

36 Kommentare 36

Update vom 30. Mai:

Wie angekündigt ist der Adapter jetzt in Deutschland erhältlich. Der Preis für den kurzen Zwischenstecker liegt bei stolzen 29,99 Euro.

Anker Usb C Auf Lightning Adapter

Original-Eintrag vom 28. Mai:

Anker hat einen von Apple zertifizierten USB-C-auf-Lightning-Adapter angekündigt. Damit wird es möglich sein, Lightning-Kopfhörer wie Apples EarPods auch am neuen iPad Pro zu verwenden über USB-C mit einem Apple-Notebook zu verbinden. Der Vorteil hier ist dem Hersteller zufolge die dann vollständig digitale und verlustfreie Audioübertragung mit 48KHz und 24-Bit.

Anker zufolge bleiben dank der Apple-Zertifizierung alle Funktionen der Ohrhörer erhalten, somit können auch das Mikrofon und die Fernbedienungstasten genutzt werden. Der Verkaufsstart ist für Donnerstag angekündigt, der Preis für den kurzen Zwischenstecker liegt bei stolzen 29,99 Euro.

Produkthinweis
Anker USB-C auf Lightning Audio-Adapter 29,99 EUR

Neben Apples EarPods ist der Adapter auch mit den folgenden weiteren, mit zertifiziertem Lightning-Anschluss ausgestatteten Ohrhörern verwendbar:

Usb C Auf Lightning Adapter

Donnerstag, 30. Mai 2019, 11:50 Uhr — Chris
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple, USB-C für iPhones wäre besser!

    • Warum ? Was wäre da jetzt genau besser ?? Ihr ladet doch eh alle Wireless und Backups werden in die Cloud gemacht eben so wie das Synchronisieren der Fotos …. gibt ja nur noch wenige die wie ich das Lokal machen und mir reicht Lightning :-)

  • Super, habe ich gerade gesucht, um mein Lightning Micro auch am iPad zu nutzen!

  • Was wäre die Welt doch grau ohne die bunte Adapter Vielfalt.

  • Kann man dmit auch fas neue iPad und den MacBookPro laden?

  • Kann man damit und über eine Lightning/30-Pol Adapter ein iRig Midi anschließen?

  • 30 Euros?? Das ist ja mal ’ne Ansage!

    Ohne jetzt die stets wiederkehrende Diskussion à la „1000 Euros für ein iOS Gerät ausgeben und dann beim Zubehör sparen“ vom Zaun brechen zu wollen:

    Sowas gibts für knapp EUR 1.- direkt beim Ali. Habe ich seit Anfang Jahr in Gebrauch und funktioniert wunderbar!

    • Ali? Welche Firma? Auch voll funktionsfähig für Kopfhörer und Microphone?
      Abgesehen davon: Lightning ist quasi ein kleiner „Computer“ nicht nur Kabel und Kontakte (zumindest ist das mein Wissensstand), die Gefahr von Fehlfunktionen ist daher größer, auch von solchen, die das Gerät beschädigen.

      • … genau mit solch lustigen Argumenten kann man natürlich diese absurdesten Preise erklären … Der Mikrocontroller im Lightning-Kabel teilt dem Host lediglich seine Service-Art mit hier eben Audio. Den findet man aber faktisch in jedem Lightning-Kabel.

  • Und in den Lightning-auf-USB-C-Adapter kann ich dann einfach meinen Klinke-auf-Lightning-Adapter reinstecken – und schon kann ich am neuen MacBook Pro meine vorhandenen Bose-Kopfhörer weiter verwenden; ich freu‘ mich so!

    Ich finde das deutlich besser, als den Klinke-Stecker direkt ins MBP stecken zu können, denn ich möchte dem Fortschritt nicht im Wege stehen…

    (Ich denke noch mit Schrecken zurück an die alten 13-Zoll „MBPs“, die so unfassbar groß waren, dass Apple sogar noch ein DVD-Laufwerk und leicht wechselbare Festplatten untergebracht hat; da war es ja kein Wunder, dass die Tastatur einen Hub von mehreren Metern hatte und man das Ding einfach nicht kaputt gekriegt hat – aber da the whole Apple team incredibly hard gearbeitet hat, sind all diese Probleme jetzt ja zum Glück Geschichte, an die sich nur noch zornige alte weiße Männer erinnern.)

  • Ich wünschte es gäbe einen standardaudioanschluss, der weltweit gültig ist und auch universal verwendung findet… Oh, wait!

  • Suche auch sowas – hoffe das es mit dem Shure MV88 auf dem iPad Pro funktioniert

  • Gut, dass meine Freundin und ich noch kompatibel ohne Adapter sind!!

  • Die ganze Absurdität der Apple-Zubehörpolitik verkörpert in einem Zubehörteil…

  • Ich verstehe Eure kritischen Bemerkungen nicht. Apple hat beim iPad-Pro den Anschluss geändert. Wenn es jetzt einen Adapter gibt, der es ermöglicht, dass man alte Hardware weiter benutzen kann, ist doch super. So wird mein Focusrite itrack Dock noch nicht in Rente gehen müssen.
    Natürlich wäre es besser, wenn immer alle Geräte einen gleichen Anschluss hätten – dem ist aber leider nicht so.

    • So ein Klinke-Anschluss ist natürlich völlig untragbar und diesen enormen Platz den der braucht … in den Geräten, unfassbar … und im Hirn von alles toll findenden Fanboy-Erklärbären

      • Ich fühle mich missverstanden: es ging mir nicht um den wegefallenen Kopfhöreranschluss (den ich durchaus vermisse ), sondern um den Wechsel von Lightning auf USB C. Und da hilft mit dieser neue Adapter weiter!

      • Am besten nicht aus der Höhle trauen, könnte ja Veränderungen bedeuten! ;)

        Zum Glück sind die Leute flexibler und intelligenter, als die Zurückgewandten!

  • Hallo mal eine Frage, haben die BeatsX eine Schnellladefunktion?
    Ich meine kann ich diese mit einem 18W bzw. 30W Power Adapter laden ohne das der Akku dabei beschädigt wird?

    • Unverbindliche Aussage, am besten nochmal recherchieren oder beim Hersteller nachfragen: Soweit ich weiß, nehmen sich Geräte beim Laden nur das, was sie offiziell aushalten. Müsste meines Wissens nach also kein Problem sein, aber lieber nochmal woanders nachfragen!

  • Kann ich damit ein Apple Pencil 1 an ein neues IPad Pro 11″ anschließen ?:D

  • Bitte endlich USB-C als einheitlicher Anschluss bei allen Geräten.

  • Habe mich schon lange gefragt, ob es sowas gibt oder sowas mal kommt. Zu der Zeit hieß es noch „unmöglich, wird es nie geben“.

    Wenn ich jetzt noch ein USB-C-MacBook hätte.. da muss ich mir wohl einen USB-A-auf-USB-C-Adapter kaufen, um damit den USB-C-auf-Lightning-Adapter zu benutzen… *lol*

    Nein, aber im Ernst.. ist nervig, immer zwischen Lightning- und Klinke-EarPods zu wechseln, wenn man gleichzeitig am iPhone und am MacBook ist. Vielleicht gibt es den Adapter ja irgendwann auch für USB-A-Anschlüsse.

  • ich finde es eine Frechheit von Apple, dass sie ein neues iPad auf den Markt bringen, den Anschluss verändern, und dann nicht einmal selbst einen Adapter dafür anbieten. Da muss dann erst ein Fremdanbieter einspringen. Der Preis ist hoch, aber Apple wäre auch nicht billiger gewesen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25955 Artikel in den vergangenen 6453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven