ifun.de — Apple News seit 2001. 27 078 Artikel
Version 7.9.1 behebt Sicherheitslücken

Firmware-Update für eingestellte AirPort-Basisstation verfügbar

31 Kommentare 31

Apple hat eine Firmware-Aktualisierung für mehrere der inzwischen nicht mehr erhältlichen WLAN-Geräte der AirPort-Familie bereitgestellt.

Airport Base Stastion

Das Security-Update auf Version 7.9.1 kann von Nutzern der AirPort Extreme und der AirPort Time Capsule mit 802.11ac geladen und installiert werden und wird allen Anwendern empfohlen.

Die Aktualisierung behebt insgesamt acht Sicherheitslücken. Darunter eine die dafür sorgte, dass persönliche Daten beim Zurücksetzen der Basisstation auf ihre Werkseinstellungen nicht vom Gerät entfernt wurden. Das Update lässt sich über das AirPort Dienstprogramm einspielen.

Apples WLAN-Lösung, die 1999 mit der AirPort Base Station gestartete und im Sommer 2013 generalüberholte AirPort Familie, verabschiedete sich im vergangenen Mai ersatzlos vom Mark.

Laden im App Store
‎AirPort-Dienstprogramm
‎AirPort-Dienstprogramm
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 31. Mai 2019, 7:44 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die AirPort Time Capsule läuft bei mir immer noch problemlos.
    Falls die mal die Grätsche macht: was wäre eine sinnvolle Alternative?

    • Bei mir ebenfalls … ich beschäftige mich schon seit 2 Jahren mit Ubiquiti oder amplifi.

      • Bin nach einem Ausflug zu einer gaaaanz tollen Mesh-Lösung „Orbi“ wieder retour zu meinen alten APE. Cool, dass es noch Updates gibt.

    • ein NAS, das APFS unterstützt. Synology kann das wunderbar, man muss beim Erstellen eines Shares lediglich einen Haken anmachen.

      • APFS auf nem NAS? Das Filesystem auf dem NAS kann alles sein. Übertragen wird dann per SMB.

      • Ich vermute, er meint AFP und nicht APFS.
        Was allerdings auch keinen Sinn macht, da Apple seit Jahren schon auf SMB statt AFP setzt.

  • Tja da war der „Mark“ auch sehr traurig ;-)

  • Seit dem letzen iOS Update habe ich ab und an Audioaussetzer mit der Airport Express.
    Alle 15 Sekunden, 1-2 Sek. kein Ton beim Streamen von Spotify. Mega nervig. Hatte schon auf ein Update gehofft.
    Hat das sonst jemand von euch?

  • Habe erst letzte Woche zum zweiten Mal Kondensatoren des Schaltnetzteils getauscht, den Lüfter anders eingebaut und eine Öffnung in den Boden geschnitten. Das Netzteil war das große Manko der timecapsule. Ansonsten ein großartiges Gerät. Schade, dass so viele damals die Dinger weggeworfen haben, anstatt diese Pfennigartikel zu tauschen.

    • Meine macht auch ständig zicken. Läuft zwar aber die LED ist aus und ich kann nicht drauf zugreifen…mir wurde auch schon gesagt, es würde am Lüfter liegen…hab leider davon keine Ahnung

    • Interessant … gibt es dazu irgendwo einen hilfeseite oder ein DIY Projekt zum wechseln bestimmter Bauteile ??

      • Bisschen googeln. Ich hab mir das vor Jahren mal angelesen. Im Prinzip total einfach. Aufmachen, Schaltnetzteil identifizieren (Platine mit den großen elektronischen Bauteilen) alle Kondensatoren (am besten in einer hitzebeständigen Luxusversion) nachkaufen und dann tauschen. Ich hab erst die größten getauscht. Danach ging es wieder. Jetzt, nach Jahren die restlichen. Läuft auch wieder.

  • schade das apple den Fernzugriff auf die Laufwerken an Airport Extreme und time capsule gestrichen hat :(. so bleibt auf Dauer leider nur eine Alternative. Die einfache Konfiguration habe ich geliebt.

    • Der der Fernzugriff wurde gestrichen?? Ich kann den immer noch konfigurieren in der App.

      Ich bin auf Sierra und komme da noch problemlos rein

      • mit Mojave geht es definitiv nicht mehr. Die Funktion back to my mac wurde gestrichen.

      • Mit Mojave würde es von Macaos her nicht mehr unterstütz, das AirPort Utility bekam keinen Token mehr. Ältere OS Versionen haben diese Unterstützung noch. Seit dem letzten macOS Update, wurde nun auch die AirPort Utility UI angepasst und die Option entfernt

      • iOS-App „AirPort“ funktioniert noch

    • Ich greife extern auf die Laufwerke meiner AirPort Extreme zu, nutze dafür bspw. unter iOS den Good Reader. Aber vermutlich ist das nicht das gleiche. Ich kann auf jeden Fall auch ohne Back to my Mac, unter Mojave, auf meine Laufwerke zugreifen.

    • B2M brauchst du doch garnicht.
      FritzBox ->VPN->fertig.
      Das wurde hier schon mehrfach beschrieben. :-)

      Bei mir laufen 2TC weiterhin ohne Probleme, ich habe sie von Anfang auf größere Füße gestellt, damit die Luft besser zirkulieren kann ->Kühlung. Von den kleinen APE sind mir allerdings auch schon zwei an heißen Tagen durchgebrannt. ;-)

  • Bei mir wird kein neues Update angezeigt… aktuelle Version ist bei mir 7.6.9.

  • Wenn man den Link, welcher hier angegeben wurde „acht Sicherheitslücken“, verfolgt kommt man auf die Apple Seite, wo man dann auch erfährt, dass dieses Update nur für die Air Port Base Station ist und nicht wie von Euch veröffentlicht „Das Security-Update auf Version 7.9.1 kann von Nutzern der AirPort Extreme und der AirPort Time Capsule mit 802.11ac geladen und installiert werden“.

    • Wenn Du in dem Apple-Dokument nicht nur die Überschriften liest, steht da bei jedem der acht Punkte „Available for: AirPort Extreme and AirPort Time Capsule base stations with 802.11ac“. Das liegt vermutlich daran, dass eine Time Capsule nichts anderes ist als eine AirPort Extreme mit Festplatte. iFun hat also recht.

      • Leider sind die entsprechenden CVE-Eintrage bei mitre.org noch „reserved“, so dass man auch nicht abschätzen kann, ob die Probleme nur mit 802.11ac auftreten oder potenziell auch die anderen AirPort-Produkte betreffen könnten.

        Und einen Tippfehler hat sich Apple auch geleistet: CVE-2018-6918 soll wohl CVE-2019-6918 heißen, da ich nicht denke, dass auf den AirPorts FreeBSD läuft :)

  • Kann es sein, dass das Firmware Update noch nicht gänzlich ausgerollt wurde?
    Mir wird auch nach einem TC Neustart nach wie vor Version 7.7.9 als aktuell angezeigt.
    (TC Generation wäre im Update Programm berücksichtigt)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27078 Artikel in den vergangenen 6625 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven