ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

Jetzt offiziell: Das iPhone in Frankreich

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

In den vergangenen Wochen haben wir uns ja weitestgehend aus den Spekulationen rund um den angekündigten Frankreich-Start des iPhones herausgehalten. Heute nun ist es soweit – natürlich inklusive der passend übersetzten Werbespots – und wir fassen die wichtigsten Infos kurz zusammen. Das iPhone geht drüben bei unseren Rotwein-trinkenden Nachbarn für 399€ über die Orange-Theke. Dazu gibt es drei (mit den Deutschen vergleichbaren) Verträge von 49€ bis 119€ im Monat. Die Laufzeit beträgt 24 Monate kann jedoch gegen einen monatlichen Aufpreis von 4,50€ auf 12 Monate reduziert werden.

Zudem lässt sich das iPhone auch komplett vertragsfrei und offen für alle SIM-Karten erwerben. Hier wird das Konto dann um 549€ (bei Abschluss eines alternativen Orange-Vertrages) bzw. 649€ (ohne Vertragsabschluss) erleichtert.

Einen guten Vergleich der iPhone-Preisunterschiede und Deutschland, den USA, Frankreich und England hat unser italienischer Kollege, Fabio Zambelli, von setteb gestaltet. Das Bild gibt es im Anschluss.

Mittwoch, 28. Nov 2007, 13:19 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • urbanskater2005

    cool, lieber knapp 5? im monat zahlen dafür ein jahr weniger. schöne aktion

  • ich finde die Preise auch , erstaunlich fair!

  • hah, wenn man sich das so anschaut dann sind die duetschen Tarife wiedermal die teuersten … normal.

  • Viel schlimmer finde ich, dass ziemlich eindeutig bewiesen ist, dass die 999? für ein vertrags- und SIM-Lock-freies iPhone in Deutschland der pure Wucher sind. Für 350? fahr ich ja gemütlich mitm ICE irgendwo in die Nähe der französischen Grenze, gehe eben rüber und fahre wieder zurück! Der blanke Hohn!

  • urbanskater2005

    ich denke man kann eine dt. simkarte mit dem FR iPhone benutzen also irgendwie ist das sicher möglich.

  • wie man sieht hat die Telekom mit den 1000? für das iPhone einen völlig überteuerten Preis angesetzt, um möglichst wenig iPhones ohne Vertrag zu verkaufen.

    Orange zeigt wies geht!

  • Frage ist ob beim Kauf ohne SIM-Lock nach Herkunft gefragt wird bzw. eine Verifizierung notwenig ist…

  • @ Gerald
    Wie willst du denn in France an ein iPhone für 350? bekommen? Du musst bedenken das ohne Vertrag auch in Franzmannland nichts läuft.

  • hä na klar für 649? gibts doch eins ohen vertrag… 250? bleiben dir dann noch für nen schönen frankreich ausflug…. und man ist auch bei 999?

  • Die deutschen iPhone-Kunden werden mal wieder am stärksten abgekocht, aber die merkens ja nicht, weil sie so von dem tollen Gerät und der guten Gegenleistung der Telekom überzeugt sind.
    Und jetzt müsst Ihr daher kommen und diesen rosaroten Traum zerstören.

  • T-Mobile ist halt ein Drecks-Verein, hab cih von Anfang an gesagt ;)

  • Marv verdammte falle nochma

    gast12:

    999
    -649
    =350 ?

    man hat also noch 350 für den ausflug ;)

  • lol aber der Vergleich hinkt…
    In dem Bild kostet das iPhone in Deutschland zB 1600?
    es sind 1575 ;)
    naja
    trotzdem mal ganz lustig

  • Leute andere Länder andere Preise.
    In Amerika zahlen auch die die angerufen werden.
    In Frankreich und England sind halt andere Preise auf dem Markt als in Deutschland. Ihr könnnt euch nicht die billigsten Länder raussuchen und sagen hey bei uns ist alles so teuer…

  • @Tommy82

    „In Amerika zahlen auch die die angerufen werden.“

    -> das wäre mir neu…

  • @FlyingmcBasti^ mit der Anschlussgebühr kostet es 1600? ;)

  • Dann lies mal nach ;) Wenn man auf dem Handy angerufen wird zahlt man dort ;)

  • Gut das unsere T-Mobile Verträge mal wieder am beschissensten sind. 100 Freiminuten und 40 sms echt lächerlich. Und in GB gibbet dafür schon 200 200.

    Naja

  • Stimmt auch, 100 Euro fallen noch einmalig fürs Entfernen des Locks an

  • nur mal so nebenbei: In Amerika zahlt tatsächlich AUCH der Angerufene. Der Anrufer natürlich auch… hab ich am eigenen Leib (sprich Telefon) erfahren müssen. Da überlegt man sich zweimal, ob man wirklich dran geht ;)

  • Also ich selber bin zur Zeit in den USA… ein iPhone werde ich mir hier nicht kaufen es wird eher eine Canon 40D da hab ich mehr Spaß mit… anyway ich mag T-Mobile auch nicht wirklich…
    Die Tarife wären ja nicht sooo schlimm wenn sie roll-over hätten und die Geschwindigkeit nicht begrenzt würde…

    Ich warte, wie sich die Lage entwickelt oder sogar bis es iPhone 2nd gibt.

    Ach und in den USA wie der Komander über mir schon schrieb bezahlt man auch für eingehende SMS und Anrufe…

    Bei dem schrecklichem prepaid ATT welches ich zur Zeit hier habe 25ct Min und 15ct SMS

    Chin up! Vielleicht wird ja alles gut ;)

  • > irgendwer schrob:
    > -> das wäre mir neu….

    so lernt man halt immer wieder was neues dazu…. ;o)

    @Torte:
    die geschwindigkeitsbremse zieht aber nicht im regelfall, t-online behält sich das ab dem im vertrag angegebenen volumen nur bei mißbrauch der verbindung vor. im normalfall dürfte also kaum jemand davon betroffen sein.
    das mit dem fehlenden roll-over würde mich aber auch stören. zumindest eine gewisse menge sollte man mit in den nexten monat nehmen dürfen, das würde das ganze etwas flexibler gestalten.

  • T-Mobil ist super! Apple ist super! Teuer ist super! Billig ist scheisse! Ich will Geld ausgeben!!

  • kwuaxx: Was soll „schrob“ bedeuten? Vllt. „schrieb“? :D

    iPhone für 750? ohne SIM-Lock. In meinen Augen weiterhin überteuert.

  • Die ganzen Telefongesellschaften verarschen uns wie noch was des iphone is maximal 399? wert aber verkauft wird es ab 750?-3.500?
    wenn man die Vertragskosten einrechnet. Ich hoffe sich balt jeder sein iphone unkompliziert unlocken kann und zwar ohne das das durch ein firmware update blokiert wird. Und dann geben wir es denen zurück, weil man in japan bzw. China son teil schon teilweise für 250? Kriegen kann, bzw auch teilweise bei ebay. Wird nichmehr lange dauern dann gehen T- Mobile und co die Kunden aus, dann müssen auch die die Preise senken. Und in der Zeit seit Schlau und kauft auf keinenfall vorschnell irgendein Überteuertes Vertrags iphone.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven