ifun.de — Apple News seit 2001. 22 338 Artikel
Ab sofort bestellbar

Jetzt im Apple Store: Magic Keyboard mit Ziffernblock sowie die neuen Macs und iPads

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Apple bietet das Magic Keyboard nun auch mit Ziffernblock an. Die neue Version der drahtlosen Tastatur ist ab sofort zum Preis von 149 Euro erhältlich.

Magic Keyboard Mit Ziffernblock

Das Magic Keyboard mit Ziffernblock hat ein erweitertes Layout mit Navigationstasten zum schnellen Scrollen in Dokumenten und normalgroße Pfeiltasten für Spiele. Ein Scherenmechanismus unter jeder Taste verbessert die Stabilität und ein optimierter Tastenhub und ein flaches Profil sorgen für ein komfortables und präzises Gefühl beim Tippen.

Die Tastatur ist mit einem integrierten Akku ausgestattet, der über ein mitgeliefertes Lightning-auf-USB-Kabel geladen wird, und lässt sich per Bluetooth mit Macs ab macOS 10.12.4 oder iOS-Geräte mit mindestens iOS 10.3 verbinden. Mit einer Breite von 42 cm ist das neue Magic Keyboard rund 15 cm breiter als sein kleiner Bruder ohne Ziffernblock.

Neue iPads und Macs können bestellt werden

Auch die neu vorgestellten iPads und Macs lassen sich jetzt im deutschen Apple Store bestellen. Das neue iPad Pro mit 10,5 Zoll Bildschirmgröße abhängig von der Speicherausstattung und Konnektivität zu Preisen zwischen 729 und 1209 Euro erhältlich. In der günstigsten Variante kommt das Gerät mit 64 GB Speicher, die Maximalausstattung verfügt über 512 GB integrierten Speicher.

Ipad Pro 10 5 Zoll

Das neue MacBook Pro wird in der günstigsten Version ohne Touch Bar und mit 13 Zoll Bildschirmgröße für 1499 Euro angeboten. Für das Modell mit Touch Bar werden mindestens 1999 Euro fällig, wer sich für 15 Zoll Bildschirmgröße entscheidet, muss mit Preisen zwischen 2799 und 3299 Euro klar kommen.

Imac Und Macbook 2017

Deutlich attraktiver sind die Preise für Preise für die neuen iMacs. Das günstigste Gerät mit 21,5 Zoll Bildschirmgröße gibt es hier bereits für 1299 Euro, die größte Variante mit 27 Zoll 5K-Bildschirm schlägt mit 2599 Euro zu Buche. Die Preise für das überarbeitete MacBook liegen bei 1499 bzw. 1799 Euro.

Pride Edition Armband für die Apple Watch

Ohne separate Ankündigung hat Apple zudem ein neues Nylon-Armband für die Apple Watch im Programm. Die Pride Edition wurde im letzten Jahr noch exklusiv an Mitarbeiter ausgegeben. Jetzt ist das regenbogenfarbene Armband offiziell zum Preis von 59 Euro im Apple Store erhältlich.

Apple Watch Pride Edition Armband

Montag, 05. Jun 2017, 22:39 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand, ob man die iPads auch zur Abholung im Store bestellen kann?

  • bitte auf dem laufenden halten was EDU Rabatt Aktionen anbelangt – hab letzte Woche extra meine Comspot Bestellung storniert weil ich auf die neuen MacBooks warten wollte – Danke!

  • Ähm bitte was? Wer erklärt mir denn wie Apple von 1299$ auf 1499€ für das 13′ MacBook Pro kommt?

    • Die 1299$ sind exklusive Steuern. Die kommen also noch oben drauf. Das ist aber doch bei jedem Produkt so (und war auch schon immer so).

    • $1299 * 1,19 = $1545,81 = ~1,408,85€ (Plus Puffer für Kursschwankungen)

      • interessante Rechnung… nur dass wir beim Wechselkurs auf ca. 1150 Euro kommen… plus Steuern liegen wir weiterhin deutlich unter 1400.
        Und Kursschwankungen sind ja ein Witz, da Apple in den letzten Jahren immer wieder den Preis angepasst hat, wenn der Euro mal schwach war, aber nie den augleich gemacht hat.

        aber hey… redet euch einfach ALLES schön… erklärt es euch, mit absurden beispielen… sagt einfach nie, das apple geldgierig ist und auf die dummheit der Kunden setzt

      • Ein Unternehmen verkauft seine Artikel zu einem Preis, den der Markt hergibt. Was hat das mit Geldgier zu tun?

      • Mit MwSt sind es dann also ~1375.
        Apple zahlt aber auch noch Urheberrechtsabgaben und schreibt, dass im Preis Urheberrechtsabgaben und MwSt in Höhe von ca 250€ enthalten sind. Dann sind wir nach dem Wechselkurs plötzlich bei etwas über 1400€ und Apple rundet halt auf den nächsten psychologisch günstigen Preis auf

    • Europa wird denke ich als Zahlungskräftiger eingestuft als die USA. Daher auch höhere Preise. Steuern/Wechselkurse sind IMHO nur Ausreden.
      Bei anderen Herstellern und Produkten klappt es mit den EU/USA Preisen ja irgendwie auch ohne so ein Geschwurbel.

    • $ sind immer ohne MwSt., unsere € Preise mit ;)

    • Das ist relativ schnell erklärt: in Amerika sind die Steuern von Bundestaat zu Bundestaat unterschiedlich. Apple gibt dort also immer die Preise ohne Steuern an, in Deutschland dagegen inkl. 19% Mehrwertsteuer. Hinzu kommt dann noch der flache Wechselkurs und eventuell eine etwas höhere Gewinnmarge.

  • Apropo TASTATUR: kennt jemand eine vernünftige wireless Tastatur für den Mac, die Tastenbeleuchtung hat?
    Nix buntes, es reicht wenn die Tasten ganz normal leuchten.. habe trotz langer Suche nix gefunden.

  • 150€? Bei den Gerüchten über ein Keyboard mit Touch Bar wurde über 180€ gemutmaßt :’D

  • Sehr nice. Ist schon prima, dass das bei Apple meist schnell geht und nicht noch ewig dauert (die Dezember-Produkte scheinen mir etwas zu früh angekündigt, nur um die Keynote aufzupeppen).

    BTW: weiß eigentlich jemand welchen Homebutton die neuen iPads haben? Den vom iPhone 6s (Touch ID 2) oder den ohne Taste vom 7er?

  • Schwupps … 1100 Euro ärmer … *sigh*

  • Wenn es mal endlich eine Tastatur für das IPhone geben würde direkt von Apple mit Ziffern, das würde einiges einfacher machen und man müsste nicht immer umständlich zwischen Zahlen und Buchstaben hin und her Switches, ich mag die nachgemachten Tastaturen nicht!

  • Und warum bitteschön kein Keyboard mit Touchbar? Schade

  • Ich möchte hier nun wirklich einige Kommentare lesen, aus denen Dankbarkeit für das Keyboard mit Ziffernblock hervorgeht! Seit einer gefühlten Ewigkeit wurde der Wegfall des Nummernblocks bei der Bluetooth-Version kritisiert. JETZT FREUT EUCH! ;)

  • EWIG GESTRIGE TECHNOLOGIE
    Seit dem MacBook „Pro“ wissen wir, dass SD Slot, AUX Ausgang, USB 3, Ethernet nur mehr für alte (nicht moderne) Geräte sind!
    Ein USB C muss reichen! Zumindest kann man solche Meinungen bei bestimmten Artikel nachlesen ;)
    Also, keinen „neuen“ iMac kaufen da er alt ist!

  • Tippfehler im Text: die iMacs fangen bei 1499€ an, das Modell ohne 4k ist wirklich vernachlässigbar.

    Btw, man merkt deutlich das Apple Features wie Apple Pencil, Touch Bar, 3D Touch in Zukunft länger auf die Top Geräte beschränkt (dh. Macbook ohne Touchbar, iPhone SE ohne 3D touch, iPad ohne Apple Pencil…

  • EDU bekommst du ab sofort in jedem Apple Store 10% auf jeden MAC !!!

  • Sagt mal: die überarbeiteten MacBook Air sind aber noch nicht im Apple Store zu finden, oder bin ich blind?!

  • Und wieder nur 16 GB beim MacBook Pro

  • Das 13″ MacBook pro in der Basisversion ist ja teurer als vorher! Das gibt es jetzt ab 1499, hat aber nur noch 128GB SSD..Vorher war das Standrdmäßig 256GB für 1699.. Das mit 256 kostet jetzt aber 1749….

  • an alle die aus Prinzip keine Produkte von Apple kaufen (möchten): könnt Ihr Euch bitte hier raushalten und Eure Lebenszeit nicht mit dem Lesen von ifun verschwenden?! Danke.
    (Diskussionen über den Grund für Marktpreise sind einfach nur überflüssig. Wenn Ihr bei bestimmten Produkten bestimmte Eigenschaften vermisst: einfach NICHT kaufen!) Danke.

  • Endlich kann ich meinen iMac 21,5 late 2011 gegen einen 27 tauschen kann. Heute bestellt, durch größeren Arbeitsspeicher (32GB), SSD only (1TB) jedoch knapp 10 Tage Wartezeit bis zur Lieferung. Jetzt freut sich meine Tochter dass sie auch einen iMac bekommt ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22338 Artikel in den vergangenen 5877 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven