ifun.de — Apple News seit 2001. 22 335 Artikel
Auch Multiroom-fähig

JBL Playlist: WLAN-Lautsprecher mit Chromecast-Integration

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Mit dem JBL Playlist hat JBL einen neuen WLAN-Lautsprecher im Programm, der einen Google-Chromecast-Empfänger bereits integriert hat.

Jbl Playlist Mit Chromecast

In Kombination mit unterstützten Anwendungen hat das Streamen über Chromecast deutliche Vorteile gegenüber Bluetooth. Letztendlich werden hier nur die Steuerkommandos übertragen, während die Streaming-Apps ähnlich wie Spotify Connect die Musikdaten direkt beziehen. Eine Liste kompatibler Anwendungen führt Google hier. Dabei wird auch die Multiroom-Wiedergabe unterstützt, zudem können sich mehrere Nutzer gleichzeitig mit dem Lautsprecher verbinden und hierfür neben Android- und iOS-Geräten auch Computer nutzen.

Als Alternative zur Chromecast-Verbindung unterstützt der JBL Playlist auch die Wiedergabe über Bluetooth oder einen 3,5-mm-AUX-Eingang. Der Lautsprecher lässt sich ab sofort zum Preis von 179 Euro über die JBL-Webseite beziehen.

Aus der Beschreibung des Herstellers:

  • Einfaches Streamen von Musik an die Lautsprecher: Bei Google ChromecastTM- Lautsprechern ist Google Chromecast TMintegriert. Einfach in der mobilen Musik-App auf die Chromecast-Taste tippen, um die Wiedergabe über die Lautsprecher zu starten.
  • Spotify Connect, die bessere Art Musik zu Hause zu hören: Spotify über die Lautsprecher, Laptop und Fernseher wiedergeben, und die Spotify-App als Fernbedienung verbinden. Mit der „One Touch“-Wiedergabefunktion des Lautsprechers kann sofort die Lieblings-Playlist abgespielt werden.
  • Hochwertiger 24-bit-/96-kHz-Sound aus der Cloud
  • Unterbrechungsfreier Musikgenuss: Es können Anrufe angenommen, Spiele gespielt,
    Nachrichten gesendet und sogar der Raum verlassen werden, ohne die Wiedergabe
    vom Lautsprecher zu unterbrechen oder den Akku des Mobilgeräts zu belasten.
  • Einfache Einrichtung und Multi-Room-Steuerung mit der Google ChromecastTM-App: Mit der Google ChromecastTM-App kann das System bequem eingerichtet und die
    Wiedergabe in mehreren Räumen kontrolliert werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
    in der App hilft, schnell und problemlos mit dem Streaming zu beginnen.
  • Dualband-WLAN-Verbindung und 802.11ac-Netzwerkunterstützung: Unterstützt die neueste 802.11ac- und Dualband- (2,4 GHz und 5 GHz) WLAN-Technologie für eine
    schnellere und stabilere kabellose Internetverbindung.

Montag, 15. Mai 2017, 18:17 Uhr — Chris
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm. Vielleicht wird der ja mal eine ernstzunehmende Alternative zu Sonos. Oder ist er das schon?

  • Immerhin keine Bose Fantasiepreise

  • Das ganze jetzt noch mit AirPlay und AppleMusic und ich wäre Happy

  • Jeder schimpft auf Bose ….. was taugt denn jetzt eigentlich was ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22335 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven