ifun.de — Apple News seit 2001. 21 716 Artikel
   

Verbesserungen für iTunes Store, App Store und iBookstore angeblich mit iOS 6 geplant – Facebook-Integration im Gespräch

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Apple plant angeblich, die Benutzeroberflächen des iTunes Store, App Store und iBookstore grundlegend zu überarbeiten. Laut einem Bericht der US-Webseite 9to5Mac wird in diesem Zusammenhang auch eine Facebook-Integration getestet. Schwerpunkt der Änderungen soll die Nutzerinteraktion, insbesondere beim kauf in einem der drei virtuellen Läden sein.

Die mit iOS 6 erwarteten Änderungen sollen vorerst allerdings keine Veränderungen der Suchmechanismen in den drei Stores beinhalten. Apple hat für diesen Bereich mit Unternehmen Chomp kürzlich erst einen Spezialisten übernommen und versucht derzeit mittels Umfragen verstärkt auch die Wünsche der Kunden diesbezüglich aufzunehmen. Die Umsetzung eines verbesserten Konzeptes dürfte hier allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Montag, 04. Jun 2012, 8:07 Uhr — Chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Facebook-Integration, ich kann’s echt nicht mehr hören.

    • Dito, ich hab keinen FB Acc. und werde mir auch keinen zulegen. Mich kotzen schon die ganzen Apps mit FB Zwang an. Hoffe man kann iOS 6 auch ohne. Die sollten mal lieber wieder mehr Wert auf Usability legen. z.B. Shortcuts für WiFi/Bluetooth etc und nicht diesem Facebook-Quatsch!

      • Ich brauch es zwar auch nicht zwingend, aber nur weil du es nicht brauchst, heißt das noch lange nichts.

      • Apple sollte sich lieber mal um ein ordentliche Email und Kalender App kümmern. Siehe WP7 oder Android.

        …aber wie es scheint interessiert Apple den Business-Anwender eh nicht mehr. (siehe Mac uns OSX.

        Ich seh schon die Götterdämmerung aufsteigen… mal sehen wie lange sich der Apple-Hype noch hält… aber Hauptsache FB und sonstiger Hausfrauen- und Kiddy-Schmarrn wird integriert…
        …von der QUalität der iPhones mal abgesehen, das können andere mittlerweile auch…

        Warten wir mal ab quo vadis Apple,

        Cheers Maria

      • @maria: Klär mich mal bitte auf inwieweit wp7 oder android Business Mail und Kalender App von Haus aus implementiert haben. Bei den Androiden (Samsung) die ich kenne ist die kalender App. Eher mau.
        Das der Mac von jeher eher bei den kreativen Berufen beliebt war/ist sollte ja bekannt sein.
        Aufgrund dessen gehe ich mal davon aus, das DER Business Anwender eher bei den althergebrachten Windows Rechnern mit kompletten Office verbleibt.

        Solltest du jedoch meinen, das Apple nicht an den Geschäftsleuten als Zielgruppe interessiert sei, bitte ich dich dieses doch zu belegen.

        Dieses sollte für dich wohl kein Problem sein.

        MfG

    • Nkrocker, da helfe ich gerne:
      Was soll Twitter und Facebook in einem „Business-Smartphone“, welches nicht einmal unterschiedliche Signaturen für verschiedene Mail Accounts erlaubt?
      Von CRM Funktionen mal ganz abgesehen.

      Ich sehe hier dringend Handlungsbedarf seitens Apple, sonst verkommt das iPhone zu einer Spielkonsole mit Telefon-und Surffunktion.

      • Das iPhone ist KEIN Business Smartphone.
        Auf Facebook kann ich gerne verzichten, aber was hat das mit Mail zu tun?
        Kuckt euch mal die Integration von sozialen Netzwerken bei Android oder vor allem bei Windows Phone an, das ist das richtig schlimm.

      • Ja, weil ein Betriebssystem ja auch CRM bieten muss. Na klar.

      • Facebook und co ist nun mal alltag. Millionen leute nutzen es, jede firma geht zu facebook, es geht um socialmedia, socialmarketing. IPhone kann alles und muss es auch können damit es einen breiten Markt erreicht. Viele teilen sich eben mit fb oder twitter mit, auch firmen und budinessleute nutzen das, also kann man es auch ingetrieren.
        Aber die anderen haben auch Recht, apple soll natürlich auch viele andere Sachen verbessern wie Multiaccounts, Homescreen, anpassungen, Shortcuts usw. Und auch auf den Businessbereich viel Wert legen

  • Ich finde bis jetzt immer noch keine Liste mit Filmen die ich in iTunes gekauft habe. Wenn ich die Filme nicht alle auf den Computer herunter lade muss ich mir merken was ich im store gekauft habe oder als Blu-Ray im Laden. Oder sehe ich das einfach nur nicht?

    • Du siehst es einfach nur nicht. Es ist versteckt in itunes

      • In der App. von iTunes steht es unten in der Leiste „gekaufte Artikel“. Da könnt ihr schon mal alles wieder herunterladen, wenn ihr es gelöscht habt oder ähnliches. In iTunes selbst sollte auf der Startseite von iTunes Store rechts ein
        Kasten sein, in dem mehrere Links stehen unter Andrem steht da was mit gekauften Artikeln. (Wahrscheinlich müsste ihr mit eurer Apple ID eingeloggt sein, damit das da steht) Schaut doch nochmal nach. Ansonsten ist das iFun Team bestimmt ein guter Ansprechpartner, weil sie vielleicht ein Basic Artikel bei größerem Bedarf dazu machen.

    • Es gibt zwar den link gekaufte Artikel, der bezieht sich aber nur Musik und nicht auf Filme

  • Diesen ganzen Facebookkramm geht einem so langsam gehörig auf den Senkel, das nervt

    • Sehe ich auch so und so einunseriöses Spionagewerkzeug gehört sicher nicht in Betriebssystem.

      Wer denkt dass nur die selbst angegebenen Infos gespeichert werden sollte sich lieber mal z.B. auf http://europe-v-facebook.org informieren!

      Außerdem werden meine Daten auch hochgeladen, wenn ich keinen Account dort habe und meine Freunde all meine Daten in ihrem Adressbuch haben. Schönen Dank! Die Wahl was man preisgibt hat man bei Facebook schon lange nicht mehr und alles bleibt lebenslänglich auf den US Servern!

      Hoffe nicht dass Apple solch einen Datenmissbrauch unterstützt!

  • „Schwerpunkt der Änderungen soll die Nutzerinteraktion, insbesondere beim kauf in einem der drei virtuellen Läden sein.“

    Kauf wird großgeschrieben?

  • Genau wie die Facebook integration nervt, nervt es auch total, wenn jemand der Autoren einen Fehler in seinem Text hat und ihr sie immer darauf hinweist.

    Frank

    • Auf einer kommerziellen Seite kann man davon ausgehen, dass man die Artikel zumindest einmal Korrektur liest.

      • Schau dir Artikel bei Spiegel Online, Welt Online, Gamestar oder auf anderen Seiten an. Dort gibt es immer Fehler in den Artikeln.

      • Huch…da ging was verloren. Also nochmal.

        Schau dir Artikel bei Spiegel Online, Welt Online, Gamestar oder auf anderen Seiten an. Dort gibt es immer Fehler in den Artikeln.
        Ist mittlerweile normal geworden irgendwie.
        Muss ja schnell gehen.
        Teilweise sieht man sogar das ein Satz umformuliert wurde, da nicht richtig gelöscht wurde.

        Soll jetzt nicht heißen dass ich das gut finde ;).

      • Ich würde es eher so deuten, dass sie Qualität generell abnimmt. Zu befürworten ist das nicht ;). Da hast du recht.

      • Die Qualität wohl auch aber eben auch schnell schnell
        Manchmal denke ich Spiegel lässt die in Indien oder so zusammen kleistern ;).

  • Angenommen eine Facebook Integation (wie Twitter) kommt in iOS 6. Was würde sich für euch „Facebook-Hasser“ denn ändern?

    Ich selber hab meine Meinung zu Twitter und nutze es nicht, ABER, ich hab überhaupt nichts dagegen, dass Twitter in iOS integriert wurde.

    Ich muss es nicht nutzen – Ihr auch nicht.!

  • Ja endlich! Ich hoffe das es dann endlich eine Option zum speichern des Passworts gibt! Ich will es nicht immer eingeben müssen, vorallem nicht bei gratis Apps und Updates(immer gratis!!!) das stört mich schon seit 2008. Bei ner shoppingtour im Store möchte ich auch nicht nach jedem Kauf den weg zurück suchen müssen.

  • Ja diese Umfrage mit gefühlten 200 Fragen landete auch letzte Woche in meinem eMail-Postfach :)

  • FB nervt, komme auch ohne gut durchs Leben…
    In meinem Bekanntenkreis ist FB out…

  • Peter Obermeier

    @enor
    Dann antworte bitte auch das Richtige
    :-)

  • Peter Obermeier

    Ich wollte Facebook auch aufgeben, aber vieler meiner Bekannten, Arbeitskollegen und Ex-Arbeitskollegen sind im Ausland.
    Hatte Google+ angefangen aber dann nicht mehr weitergemacht.
    Alternativen?

  • Ich fände mal gut,wenn die jeweiligen Stores eine Art von „Wunschzettel“ wie bei Amazon hätten,damit man sich auch mal Apps vormerken kann,die man evtl später kaufen möchte!

  • Was habt ihr denn gegen Facebook? Ich finde es gut so das es integriert wird.

  • Man sollte iTunes von Grund auf neu gestalten. Ich finde das so unübersichtlich und verschachtelt. Grausig. Und was auf jedenfall mal geändert werden sollte ist, diese ultrakomplizierte Synchronisation mit nem iPhone oder ähnlichem. Warum kann ich nicht einfach mein Telefon an den Computer hängen, mir ein Bild oder einen ganzen bilderordner auswählen und „draufziehen“? Ist das zuviel verlangt? Jedes Chinesen 3€ Telefon bekommt das besser hin

    • Es gibt Hunderte von apps die sowas können, einige davon können dann sogar per Bluetooth oder wifi Daten zwischen iOS geraten austauschen;) einfach mal den AppStore richtig benutzen;)

      • Wozu muss ich mir Apps kaufen? Ich habe iTunes. Ein aufgeblähtes, überholtes Mistprogramm. Es hat damit so einfach zu funktionieren. Nicht mit 50 extra Programmen

      • Peter Obermeier

        Wer so über iTunes schreibt hat noch nicht die tollen Sync-Funktionen wie zB intelligente Playlists gesehen.
        Genauso geht es bei Fotos oder Filmen.
        iFun Team , bitte eine Basic Lesson rausbringen!

      • dann erklär mir mal, wie ich ganz einfach ein einziges selbst gedrehtes video von einem iphone auf ein anderes kopieren kann, damit es dort zusätzlich in der foto app erscheint

  • Immer diese „Blabla Facebook ist scheisse und ich hab auch keinen Facebook Account “ scheisse… Das Interessirt doch überhaupt niemanden. Und wieso sollte ios6 nicht ohne Facebook-zwang auskommen? Is doch das selbe wie mit Twitter…
    Man kann nur hoffen, dass das einer der gründe ist wieso sich bei de facebookapp keine muehe gegeben wird.

  • Ich würde dies gut finden und das gut finden, wer von euch schreibt das denn auch mal als feedback an Apple??? Ja Apple hat eine eigene Feedback Seite zu allen Produkten und Dienstleistungen die angeboten werden, http://www.apple.com/feedback/, da findet es im Gegensatz zu hier zumindest bei den richtigen Leuten Gehör;) nutzt die Seite egal wie klein oder groß euer Anliegen ist, es wird 100% gelesen und ob es auch in die Tat umgesetzt wird hängt natürlich von den kundenbedurfnissen ab! Gewisse Dinge wird es unter iOS niemals geben (z.b. Flash), da hat es auch keinen Sinn dies als Wunsch zu äußern…

  • Facebok klaut unsere Daten, we know…
    Ich finde Apple wird schon wissen, wenn sie wegen unsere Daten nicht schutzen kann das sie viele User verlieren werden, aber jetzt kommt’s… Wir sind nur ein Bruchteil die wissen von was wir reden, da aber lauter kiddis und mainstream People das neue iPhone kaufen werden und suchtig nach twitter und faceshit sind…… Keine Chance
    Entweder wartestst du bis muscelnerd und fr

  • Obwohl ich aktiv Facebook nutze bräuchte ich keine aktive Integration ins Betriebssystem.
    Allerdings sollte man sich mal ein wenig Gedanken machen wieviele Iphone Nutzer einen Facebook Account haben und sich nochmal die Frage stellen ob wirklich kein Bedarf seitens der Nutzer da ist. (:

    • Siehs mal so: Facebook hat ca. 900 Millionen Nutzer (Datenleichen wohl mit eingerechnet). Davon werden bestimmt einige ein iPhone oder ein anderes Gerät von Apple haben, die sich über eine Integration freuen.
      Diejenigen, die es nicht brauchen, müssen es ja nicht nutzen. Beispiel dafür ist die Twitter-Integration.

  • Die mitgelieferte, integrierte YouTube bedarf einer Überarbeitung, ziemlich schrecklich vom Design, Möglichkeiten.

  • Oh mein Gott, wie armselig hier auf Facebook herumgehackt wird. Solange man aufpasst, welche Daten und Informationen man dort preisgibt, passiert doch nichts!
    Man kann ja sogar ein Pseudonym verwenden.
    Wenn ihr es nicht braucht, dann lasst es doch einfach! Ist wieder so typisch… „Ich brauche es nicht, also gönne ich es auch keinem Anderen! Und wenn ich es nicht brauche ist es sch*$&@!“
    Ich freue mich auf so eine Integration und bin damit 100%ig nicht der Einzige! Wie gesagt, seid doch einfach mal tolerant & gönnt uns die Integration. Wenn ihr es nicht nutzen möchtet, dann lasst

  • Ich bin der Meinung dass sich der AppStore am iTunes store in der app angleichen sollte, denn das springt auch nicht gleich zu sondern hat einen inapp-downloadordner.

    Ansonsten die bewertungesoptionen bedürfen meiner Ansicht nach einer Überareitung.

  • Occupy Facebook! würde ich sagen. So wie google heimlich benutzerdaten über iOS gesammelt hat, wird es auch Facebook nach wie vor tun (wollen). Ich befürchte, je mehr sie mit iOS zu tun haben, um so mehr wird die Privatsphäre von jedem von uns einfach ausgeliefert sein

  • Ich habe kein Problem mit der Integration von Facebook… Solange dafür gesorgt wird, dass Facebook nicht mein Adressbuch klaut oder festhält, auf welchen Seiten ich surfe.

    Übrigens, ich habe keinen Facebook-Account und ich werde mir niemals einen zulegen.

  • wenn Facebook das einzige ist was die IT Welt heutzutage noch als Innovation feiert… dann ist Hopfen und Malz verloren.
    Dabei gäbe es insbesondere bei iTunes so viel zu verbessern…

    – ich will eine Ordneransicht
    – der Zwang alles über Playlisten zu machen nervt
    – itunes müsste selbsttätig mitbekommen ob sich was am Datenbestand innerhalb der Medienbibliothek ändert, sprich, kommen neue Unterverzeichnisse eines bereits hinzugefügten Medienordners hinzu, hat itunes die gefälligst ohne manuelles zutun in die Bibo einzupflegen
    – Die Handhabung von Multi Artist Alben mit verschiedenen Künstlern unter einem Album ist bei utunes die Pest. für jeden Artist legt der mir n extra icon an – da werde ich wahnsinnig…
    -verwaiste Elemente sollten automatisch entfernt werden – geht derzeit nur mit Zusatztool

    es gibt so viel Verbesserungspotential und denen fällt nix weiter ein als Fratzenbuch um einer Firma daten zu liefern die die dann verkaufen können um gezielt werbung zu generieren…

    • Multi-Artist-Alben sind ja wohl kein Problem. Einfach in den Eigenschaften „Teil einer Compilation“ anklicken, wenn alle betreffenden Titel markiert sind, dann wird nur ein gemeinsames Cover angezeigt.

      • Peter Obermeier

        Kann ich nur zustimmen, das funktioniert prima.
        Und iTunes kann auch selber die Folders verwalten. Und wenn ich was bei ITunes kaufe habe ich automatisch auf allen Geräten.
        Und wenn ich was woanders kaufe, ziehe ich es in den Folder „automatisch zu iTunes hinzufügen“ und alles ist ok

        Meckern aber keine Ahnung haben.

  • Ob sich dann die Facebook Aktie an der Börse wieder erholt? :D

  • Mir würde es reichen, wenn der iTunes Store auf meinem iPad mal wieder schneller werden würde! 5 Minuten dauert es, bis eine Interpretenseite geladen ist – bei VDSL 50! Mein iPhone 4s ist im gleichen WLAN deutlich (!) flinker…

  • Hoffentlich hat IOS 6 in den Einstellungen einen Schalter mit der Aufschrift: „Facebook-Gedöns dektivieren“.

  • Die Umsetzung eines verbesserten Konzeptes dürfte hier allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ja wie lange denn noch, wenn die bis zur Version 10.6 immer noch nicht wissen, was der User wünscht, werden sie es wahrscheinlich auch in einer Version 11 nicht auf die Kette kriegen. Alles Makulatur, dieses Gesülzt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21716 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven