ifun.de — Apple News seit 2001. 25 977 Artikel
Unterstützung für FaceTime-Gruppenanrufe

iPod touch: Apple präsentiert siebte Generation

91 Kommentare 91

Apple hat heute den neuen iPod touch mit stärkerer Leistung und erweiterten Möglichkeiten zur Kommunikation vorgestellt. Der neue iPod touch ist ab 229 Euro erhältlich. Der von Apple entwickelte A10 Fusion Chip bietet verbesserte Leistung bei Spielen und ermöglicht erstmals auf dem iPod die Nutzung von Augmented Reality-Apps und FaceTime-Gruppenanrufe. Der neue iPod touch kann ab heute auf apple.com und in der Apple Store App sowie später in der Woche im Handel bestellt werden.

Ipod Touch

Greg Joswiak, Apples Vice President of Product Marketing, kommentiert:

„Wir machen das günstigste iOS-Gerät noch besser mit einer doppelt so schnellen Leistung wie bisher, FaceTime-Gruppenanrufe und Augmented Reality. Das ultradünne und leichte Design des iPod touch ist seit jeher ideal für den Genuss von Spielen, Musik und vielem mehr, egal wo man gerade ist.“

Der iPod touch bietet ab sofort eine Kapazität von 256 GB, die Apple als „viel Platz zum Herunterladen von Musik für das Offline-Hören über Apple Music oder den iTunes Store“ bewirbt. Zudem erinnert Cupertino an Apple Arcade und Schreibt:

iOS ist die weltweit größte Gamingplattform, und mit dreimal schnellerer Grafik laufen Spiele auf dem neuen iPod touch noch flüssiger und bringen noch größeren Spaß. In diesem Herbst können sich Spieler auf Apple Arcade freuen, einen Abo-Service mit über 100 neuen und exklusiven Spielen. Es gibt weder Werbung noch sind zusätzliche Käufe erforderlich und es besteht die Möglichkeit, Games zum offline spielen herunterzuladen. Apple Arcade ist die perfekte Ergänzung zum bereits äußerst beliebten Angebot kostenloser Spiele im App Store.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch ist ab 229 Euro für das 32 GB-Modell, 339 Euro für das 128 GB-Modell und 449 Euro für das 256 GB-Modell auf apple.com, in der Apple Store App und in den Apple Stores sowie bei autorisierten Apple Händlern und ausgewählten Mobilfunkanbietern erhältlich. Der iPod touch ist in sechs Farben verfügbar: Space Grau, Weiß, Gold, Blau, Pink und als (PRODUCT)RED.

Dienstag, 28. Mai 2019, 14:46 Uhr — Nicolas
91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist das echt noch ein Markt?

    Kann’s echt nicht verstehen warum man statt iPhone noch nen iPod benutzen sollte…

    Aber jedem das seine.

    • Na, da fallen mir über 600 gute Gründe ein ;-)

      • Welche?
        Zwei Geräte mit sich rumtragen?
        Macht wenig Sinn!

      • Ich habe kein Smartphone, sondern nur ein olles Nokia Handy mit einer Standzeit von etwa drei Wochen. Mein iPod ist mein Kalender und Adressbuch.

    • Allein der Preisunterschied eröffnet schon zwei verschiedene Zielgruppen.

    • Na weil Kinder vielleicht nicht gleich ein iPhone brauchen!

      • Die bekommen Dan sicher nicht so ein Teil. Wenn die Musik hören wollen Mp3 Player und gut. Der geht nicht kaputt wenn er runter fällt und kostet nur 1/10

      • Das ist ein Multimedia Gerät. Da geht weit mehr als nur Musik hören.

      • Genau der Grund, weshalb meine Kinder „nur“ einen iPod haben.

      • mein Sohn (6) hat ebenfalls einen gebrauchten iPod Touch. Sogar mit deaktivierten WLAN. Er schaut sich Filmchen an, hört Musik, macht Fotos und spielt mit zwei drei Apps, die kein Internet brauchen. Was er aber zur Zeit am allerliebsten macht ist: Garageband. Mit Miniklinke an die großen Lautsprecher im Wohnzimmer und dann, ich sags euch: Schlagzeuch.

    • Ich liebäugel damit als dediziertes Musikgerät wo mich keiner stören kann. Selbst wenn ich auf „lautlos“ schalte sehe ich ja teilweise Notifications.

      Zudem praktisch um es bspw im Auto liegen zu lassen & unterwegs nicht ständig am Handyakku zu saugen.

    • Ganz einfach, Papas iPhone war zu teuer und Papa verkauft lieber iPhone nach 2 Jahren um noch etwas rauszuholen um sich wieder das neueste leisten zu können. Also kuckt Kind und Frau in die Röhre und da kommt Apple mit dem iPod der die Lücke füllen soll.

      • Bist du es mein Sohn? Du weisst ganz genau wieso du es nicht gekriegt hast. Geh raus spielen und hab Spass. Wir sehen uns heute Abend :-)

      • Bei mir ist es ähnlich. Früher habe ich mein iPhone jedes Jahr in der Familie weiter gegeben. Es waren immer vier Generationen iPhone unterwegs. Die neuen iPhones sagen mir aber nicht mehr so zu.
        Der große hat sich jetzt einfach ein Android gekauft und der kleine wird ihm wohl folgen, wenn das iPhone nicht mehr will.
        Ich sehe die Geräte eher in der Gastronomie oder sonstigem Gewerbe.

    • weil es Altersgruppen gibt, die noch kein Smartphone brauchen aber auf dem Weg dahin auch nicht ganz ohne Technik aufwachsen wollen? Was soll meine 8 jährige Tochter mit nem Iphone – auf ihrem Ipod kann sie zeitlich begrenzt ihre Musik und Hörspiele hören – youtubekids schauen und ihrem Alter entsprechende Spiele spielen.

    • Ja, ich habe mir erst letztes Jahr einen neuen iPod Touch gekauft. Gerade beim Sport (sowohl im Studio als auch beim Joggen) lass ich das iPhone gerne zu Hause, da ich gerne ungestört bin. Flugmodus und Kappen der Internetanbindung ist auch eine Möglichkeit, aber da kann ich einfach zu schnell wieder online gehen.

    • Ja macht füt mich auch kein Sinn, die kleinen die sind super, habe noch 2 davon iPod Shuffle heissen die glaub.

    • Denk mal an die Business Opportunity, mobile payment (häbdlerseite), Scanner usw.

  • 4″ Widescreen Display (10,16 cm Diagonale) mit Multi-Touch IPS Technologie
    1136 x 640 Pixel bei 326 ppi
    —> wie ein iPhone 5 / S / SE

    Also doch Hoffnung dass das iPhone SE trotz aller Gerüchte im Support bleibt.
    Zumindest muss iOS auch die nächsten Jahre für diese Größe angepasst werden.

  • Nice \o/ das gefällt mir. Könnte für manche die ernsthafte Alternative zum smartphone sein.

  • Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ist es nicht etwas ungewöhnlich für Apple einfach so neue Geräte zu veröffentlichen?

  • Wieder kein neues Design? Apple, Apple…

  • 256 GB für 229 €, DAS wäre ein Knaller und hätte Potential zum Verkaufsschlager! So natürlich nicht…

  • Ist das jetzt echt deren ihr Ernst?!

  • 229 EUR für ein 32GB ist schon wieder der Knaller!

  • Weder Touch noch FaceID!? :-/
    Also nur PIN-Sperre…!?

  • Zum Beispiel für Eltern die ihre Kids an ein iOS Gerät heranbringen wollen ohne sie gleich mit WhatsApp, SMS und sonstigem Kram überfordern zu wollen ist das noch immer ein Markt!

    • Ich gehe mit meinem Sohn ans Wasser, in Wald, Fahrrad fahren, Grillen, „prügel“ mich mit Ihm auf dem Boden oder baue an einer Modelleisenbahn mit Ihm. Mache ich da etwas falsch?

      • In Wald? In echt?!

      • Nein aber das eine muss das andere ja nicht ausschließen…nicht immer alles schwarz weiß malen. Die Kinder wachsen hinein in eine digitale Welt. Sie komplett rauszuhalten ist genauso falsch wie sie zügellos konsumieren zu lassen.

      • Modelleisenbahn? Wie alt bist du? 103?

      • Denkst du etwa so etwas mache ich mit meinen Kindern nicht? Was haben die Kinder bitte davon, wenn jegliche Innovation an ihnen vorbeizieht weil Mama und Papa meinten es sei die „böse“ Elektronik? Anschluss nicht verlieren ist das Sprichwort. Mein Sohn klettert auf jeden Baum den er sieht, spielt ganztags im Garten und fährt mit dem Fahrrad durch’s Dorf. Wenn er dann aber abends daheim ist dann lasse ich ihn aber gerne auch mal Swift programmieren oder eben einfach etwas Musik aus seiner iTunes Playlist hören. Wo liegt da das Problem?

      • Oh man, Eltern die glauben, Kinder müssten rund um die Uhr draußen spielen, leiden unter Realitätsverlust. Meine Töchtern ist jetzt 6 Jahre alt und hat ihren iPod Touch immer dabei. Dank Unitymedia Wifispot hat sie auch die Möglichkeit, unterwegs online zu sein. Lieber erziehe ich mein Kind richtig und erkläre Technologien, als das sie später keine Ahnung davon hat. Lebt nicht hinter dem Mond und hört auf euch wie Oma und Opa anzuhören. Was hatte ich deswegen schon Diskussionen in ihrem letzten Kindergartenjahr.

      • Leider reden die meisten Leute bei dem Thema schlicht aneinander vorbei.
        Wie so oft nur ein Entgegenschleudern von Lebensentwürfen….die sich dann doch entwickeln und verändern.

      • Dem stimme ich jetzt mal zu. Ich lasse die Kommentare mal so stehen. Wie manche hier gleich flutschen wie ein Zäpfchen ist aber dennoch amüsant. :-)

      • Cool, ich spiele mit meinem Sohn auch an der Modelleisenbahn (bin 44, nicht 103). Allerdings programmieren wir mit einem ausgemusterten MacBook 2009 und steuern es mit zwei ausgemusterten iPad 2. Es geht eben auch beides.

  • Zum Glück nur drei Jahre zu spät!

  • Warum bleibt Apple bei dem iPod Touch eigentlich noch bei dem „alten“ Design mit Home-Button und geht nicht auch über zu einem randlosen Display mit Face-ID? Wäre das für ein einheitlicheres iOS nicht sinnvoller?

  • Wer das Ding zum aktuellen Zeitpunkt noch kauft, hat geistig nicht mehr alles beisammen.

  • Er hat weder TouchID noch FaceID (wahrscheinlich also keinen Secure Enclave Chip?) und ist mit meinem Apple ACC verknüpft… Zugriff auf alle Daten… = Sicherheitsrisiko für all meine Passwörter und Zugänge – Sry Apple – das geht gar nicht :(

  • Warum nicht den A11? Der steckt im iPhone 8 und wird auch noch produziert. Wäre doch günstiger als ne zusätzliche Produktion am laufen zu halten.

    Immer diese alten Bauteile in eigentlich neuen Geräten haben so ein Geschmäcke.
    Ist das gleiche bei den gerade aufgefrischten Macbooks. Die sind jetzt schon wieder veraltet, weil Intel heute die sparsamere „Ice Lake“-Generation vorgestellt hat.

    • Soll Apple etwa jetzt immer warten oder wie?
      Dann hätten sie heute die neuen Intels verbaut und AMD kommt ums Eck.

      • Nicht immer warten, aber die MacBook-Veröffentlichung daran anpassen. Der Refresh ist ja jetzt schließlich erst ein paar Tage her, das würde ich jetzt nicht als lange warten müssen bezeichnen.

    • Der A10 kann auch so ziemlich alles was man sich vorstellen kann. Ich war erstaunt wie gut das iPad 2018 mit A10 Chip für 300€ im Handel abschneidet

      • Dir als Fanboy würde auch der A5 Chip reichen solange Apple es verkauft.

      • Du hast doch eh nix hier beizutragen. Heul doch still und leise. 99% der Android Geräte haben nichtmal die Power vom A10 Chip.

      • Und Dir Rudi kann man sowieso nicht weiter helfen. Du bist das Paradebeispiel eines Apple Haters. Ich glaube ich hab hier noch nie einen annähernd neutralen Kommentar von dir gesehen aber schon einige Voraussagen die deutlich zeigen wie viel Ahnung du doch hast.

  • Lustloses Update ohne jegliche Innovation. Dazu mal wieder grenzwertige Aufpreise für Flashspeicher. Man gewinnt den Eindruck Apple hat kein großes Interesse mehr am Hardwareverkauf.

  • Prima Gerät. Kaufe ich mich für meine beiden Töchter. Super auch, dass 4 Zoll hier weiter leben. Hoffe, das SE schafft auch eine Neuauflage.

  • Wow. Hätte ich ehrlich gesagt nicht mehr mit gerechnet…aber haben sich ja viele gewünscht. Finde es gut das Apple den iPod nicht komplett aussterben lässt :D War schließlich nen riesen Sprung und echt innovativ damals. Finde es aber schade das Apple den iPhod Touch nicht konsequent geupdated hat…man hätte zumindest auf das Design und das Display vom XR setzen können, wenn es schon nicht für nen OLED Modell gereicht hat….

  • Natürlich kann man mit dem iPod touch Soziale Netzwerke nutzen. Nur nicht wirklich unterwegs da man keine SIM-Karte da drin hat.
    Ansonsten ist es aber einfach nur ein iPhone ohne eben die SIM-Karte.

  • Das ist doch mit der Hardware wieder nur ein schlechter Witz.
    220€ Aufpreis für den Speicher? Der Buchhalter hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden.
    Die Menschen sind nicht mehr bereit die Mondpreise von Apple für zum Erscheinungstermin veraltete Hardware zu bezahlen.

    Klein Tim will nur noch mit Services Geld verdienen, nur wer soll die nutzen, wenn immer weniger Leute die Hardware kaufen.

    • Vermutlich die (mittlerweile sicherlich mehr als) 1 Milliarde Devices.

      • ardiano [the one and only]

        Wenn dem so wäre, sind die Nutzerzahlen von AMusic aber ein Armutszeugnis. Somit hat Apple ziemlich viel falsch gemacht. Wenn sie jetzt Netflix angreifen wollen, benötigen sie min 150 Mio Nutzer und selbst dann könnten sie die Service-/Lizenzkosten nicht decken. Wann soll das also geschehen? Apples Services werden ein Reinfall, was sie eigentlich jetzt schon bereits sind (siehe TV App). Apple konnte, kann und wird nie Services können. Niemals. Ich sage nur Siri. Wie lange gibt es sie schon?

      • @ardiano AM ist Platz zwei weltweit. Platz 1 in USA. Was willst du denn jetzt bitte uns mitteilen?

  • 449 Euro für das 256 GB-Model,l ne Preiswerte MicroSD mit 200GB Kostet 30 euro. Keine Ahnung was die bei Apple rauchen.

  • Schätze Tim möchte Apple Arcade unters Volk bringen.
    Mit dem 11 er Chip und 256 GB Speicher für 279€ würde das wahrscheinlich auch funktionieren …

  • Mit Sattelite wird ein Telefon draus.

  • Schade das kein Touch ID integriert wurde und der A10 ist ja nun auch nicht mehr das neueste.

  • ardiano [the one and only]

    Und ein weiterer Beweis, dass Apple die Ideen ausgehen bzw. die Hardware-Sparte zum Hobby-Projekt sein dasein fristen wird. Nur noch alter Wein in nicht mal so neuen Schläuchen um den Service Bereich zu pushen. Wie kläglich und so vorhersehbar. Wir brauchen schliesslich mehr Kids für den Abo-Mist. 3D Touch weg, neue/alte iPods wieder da. Was kommt demnächst? Eine echte haptische Tastatur auf den iPhones? Wir sind ja so gespannt.

  • 449€ für 256GB?????
    Dreist und unverschämt….

  • Das Gehäuse als IPhone SE und es ist gekauft…

  • Müssen die in Cupertino verzweifelt sein. Was freu ich mich auf Oktober: „Das neue iPhone mit Click-Wheel und Kopfhörer mit Kabel.“

  • Ich benutze den IPod nur als Musikspieler. Er kann sogar 24/96 HighRes Dateien nativ verarbeiten. Tolles Gerät mit schöner lesbarer Grafik der Dateien.

  • Wenn Papa eh ein iPhone hat, dann ist der iPod mit Apple Music Abo für Kinder super. Die kleinen haben alle Hörspiele von Benjamin Blümchen bis Lillifee im Abo. Die Größeren können Drei ??? hören und mal ein Spiel spielen, wenn das Wetter blöd ist. Dazu kommt die superleichte Bedienung und die Möglichkeit, alle Inhalte per Familienfreigabe/Bildschirmzeit zu regeln.

    Speicherpreise sind natürlich ein Witz, aber 32GB reichen auch für ein Kindergerät und Musik-Streaming.

  • Michael Bölter

    Meine beiden kids (7 und 9) haben auch einen ipod für Musik, Hörspiele, Fotos. Abends nicht mehr das Handy an die kids für Hörspiele abgeben zu müssen, ist super. Mit CDs fangen wir nicht mehr an. Einen Fotoapparat kaufen ? Wofür, ist da auch mit drin. So etwas zu besitzen schliesst keine Kinderaktivitäten aus. Im Gegenteil die kids machen 3 Mal die Woche Sport. Aber ein Handy brauchen sie noch nicht. Mobbing durch whattsapp Gruppen kann bis zur weiterführenden Schule warten. Ipods sind wie gemacht für Kinder im Grundschulalter.

  • Ein A10?
    Was soll man denn damit?

  • Jedesmal wenn ich den blauen iPod Touch sehe ärgere ich mich über das blaue iPhone XR, das wäre genau die richtige Farbe gewesen.
    Habe schon sehnsüchtig auf einen neuen Touch gewartet, als Zuspielgerät in unserem Club, die 256GB wären mir da auch entgegen gekommen, aber um 449 Euro kommt der nicht in Frage.

  • Meiner kommt heute an . Allerdings finde ich derzeit noch nirgendwo Schutzhüllen. Jemand schon was gesehen, wo man welche bekommt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25977 Artikel in den vergangenen 6456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven