ifun.de — Apple News seit 2001. 20 432 Artikel
   

iPhone ohne SIM-Lock? Details heute Nachmittag

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Möglicherweise wird das iPhone ab heute Nachmittag auch ohne SIM-Lock erhältlich sein. Macnotes spricht von 999 Euro Gerätepreis, eine Bestätigung der Telekom gibt es bislang noch nicht.

Klarheit erwarten wir im Laufe des Nachmittags, die Telekom wird noch heute mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit treten und sich vermutlich sowohl zu den Vodafone-Vorwürfen wie auch zu dem dem Verkauf des iPhone ohne SIM-Lock äußern.

Mittwoch, 21. Nov 2007, 11:17 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 999EUR sind für mich indiskutabel in anbetracht der Produktionskosten. Da würde ich lieber das Risiko des fehlenden Supports in kauf nehemn und ein U.S. iphone entsperren.

  • Na, auf in die nächste Klage-Runde?
    Bestimmt lässt sich noch irgendwas gegen dieses absolut unverschämte Schein-Angebot tun, denn der hohe Preis ist ja mal absolut nicht gerechtfertigt und schreit einemja entgegen, das er nur angesetzt wurde um Formell dem zu entsprechen was dass Gericht verlangt hat.
    T-Mobile hat ja bei Geräten ohne Vertrag keine Leistung zu tätigen. Das Gerät mit Vertrag ist laut allen offiziellen Angaben nicht subventioniert. Also zahlt T-Mobile für jedes Gerät maximal 399,- an Apple, die sich T-Mobile von den Kunden widerrum bezahlen läst.
    Womit können die einen Preis rechtfertigen der das 2,5 fache von dem ist was sie für die Geräte bezahlen?
    Bei anderen Geräten ist ein derart starker Unterschied zwischen Geräten ohne Vetrag und Geräten mit Vertrag damit begründet, das der Provider (T-Mobile) mit dem Vertrag das Gerät subventioniert. Ohne Vertrag zahlt man also das für das Gerät was es wirklich kostet, bzw. was das Gerät den Laden wo man es kauft gekostet hat eine entsprechende Verkaufsmarge.
    Ich glaube kaum das eine derartig hohe Verkaufsmarge sich irgendwie rechtfertigen lässt.

  • Christopher Bosum

    Ja, das sehe ich auch so. Für 999? würde ich mir dann doch eher ein neues MacBook oder für etwas mehr einen iMac kaufen. Das steht dann wirklich – auch für so ein klasse Gerät – zumindest für mich in keinem Verhältnis. Wir werden sehen…

  • hi zusammen,

    habe den preis heute früh von der grosskundenbetreuung von t-mobile auch so genannt bekommen. scheint wohl wirklich so zu sein. zum thema „wie wird denn unlocked“ konnte die dame aber nichts sagen. evtl. sofort vor ort, da frage ich mich aber wie?, oder es wird in auftrag genommen und eingeschickt.

    die preisgestaltung liegt der t-mobile ja absolut frei, wobei ich 2,5 fache schon auch sehr heftig finde und es im vergleich zu „normalen langweiligen ;-)“ handies extrem hoch ist!

    warten wir heute nachmittag mal ab, hoffe es tut sich dann auch was bein den OOB versionen aus USA, denn wenn sie vor ort entsperren sollte wir ja bald ein brauchbare anleitung für das aktuelle baseband haben… ;-)

    ciao

  • 1000? sind schon ne menge holz. aber exclusivität hat seinen preis, auch wenns nicht im verhältnis steht. die iPod´s waren damals auch sehr viel teurer als heute. soweit ich mich erinnern kann sogar 900 mark. das wären knappe 500?. kein iPod kostet heute mehr so viel. vllt läuft das auch so mit dem iphone, das es vom preis mit der zeit sinkt bei ansteigenden verkaufszahlen.

    ich wünsche mir ein iPhone was ohne vertrag höchstens 700? kostet. ob ich es mir kaufen würde, ist wieder eine andere sache. höchstens mit vertrag von o2, der auch preislich günstiger ist als der vertag von t-mobile.

  • na da können wir mal gespannt sein.
    Aber der Preis von 999 Euro ist wirklich gigantiscch und überhaupt nicht begründet… Da kauf ich mir doch lieber ein MacBook :D Für 999 Euro müsste das iPhone schon einiges mehr drauf haben.

  • Auch wenn ich 999? sehr hart und frech finde (aber alles was T-Mobile / iPhone verbindet wird von T-Mobile ausgenutzt…ich würde es T-Mobile voll zutrauen für ein SimLick freies iPhone 999? zu kassieren…denn greifen die Leute doch lieber zu den Vertrags-iPhones und zahlen lieber denn die Monatsgebühren…das wird den ihr denken und auch ihr ziel sein…warum sich mit 999? einmalig zufrieden geben wenn sie auch 1x 399? 24x 50? = 1600? haben können. ;-)

  • Es war mir klar, dass das so ein Preis geben wird.

    Aber überlegt mal:
    Simlockfreies Iphone->recht auf Updates über itunes

    Hier muss also irgendwo im iphone (firmware, baseband) etwas geben, das den dev-teams die Möglichkeit gibt, das Iphone
    für immer freizuschalten, und nicht jedes mal bei einem
    Firmwareupdate von neuem anzufangen.

    mfg

  • Kann es eigenenich sein, dass die zuvor abgeschlossenen Verträge dann nicht mehr rechtsgültig sind? Schließlich hat es sich ja als rechtswiedrig erwiesen, dass iPhone mit Sim-Lock zu verkaufen!

  • stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen! das is ja geil!

  • Viel schlimmer finde ich, dass sich das auch auf die eBay-Preise auswirken dürfte. Denn sobald die Amis und die anderen Anbieter Wind davon bekommen, werden die ihre Preise schön anziehen. In Anbetracht von 999? fürs iPhone ohne Vertrag in Deutschland, wäre ein iPhone aus den USA für 650? ja ein echtes Schnäppchen. Das bietet also noch Raum zum Geld verdienen.
    Trotzdem finde ich diese Preisgestaltung eine bodenlose Frechheit. Wie lex (eye-cu) schon sagte: das ist nur eine Maßnahme um dem Gericht gerecht zu werden. Da bleibt ja nur zu hoffen, dass dagegen auch wieder geklagt wird.

  • Bin mal gespannt, wann der Verbraucherschutz gegen die 999? vorgehen wird. Denn auf Aufforderung muss T-Mobile schließlich aufzeigen, auf welcher Kalkulation dieser Preis genau beruht. Können sie das nicht, dann darf man hier wohl von blankem Wucher sprechen.

    Also ich werde wirklich noch etwas warten, bis die neue Generation mit UMTS (und natürlich ohne SIM-Lock) rauskommt. Vielleicht haben ja bis dahin auch ein paar Hacker das mit den MP3-, DivX-, Bluetooth- und Klingelton-Sperren umgangen ;-).

    Gruß, XPod

  • Ich finde 1000? nicht viel, wenn man mal bedenkt was das teil alles kann. Vergleicht das iphone doch mal mit vergleichbaren geräten von anderen Herstellern. Ich bin mal gespannt wie die ebaypreise in die höhe schießen. Die hacker werden da schon irgendwas finden damit man auch die aktuelle software nutzen kann. Vieleicht hat man sogar einen vorteil wenn es kein t-mobile unlock ist.

  • So, die Katze ist aus dem Sack: http://mactechnews.de/images/c.....nenetz.pdf

    iPhone ohne SIM-Lock bis auf weiteres für 999,- EUR bei T-Mobile. Gerüchten zufolge können alle, die sich bereits ein iPhone gekauft haben, gegen 600,- EUR Gebühr einen Freischaltcode für ihr iPhone bekommen und es somit „unlocken“.

  • 999? für das iPhone ohne Vertrag? Das bedeutet nur eins: Eine Totgeburt des Handys für den deutschen Markt!

  • Auf Spiegel Online gibt es die Bestätigung jetzt auch. Ich frage mich, ob es bald eine Art „offiziellen Unlock“ aus der Hacker-Szene gibt (bin mit einem gehackten US-Phone unterwegs)

  • Also, wenn das alles wirklich war werden sollte, ist dass wirklich ein gigantische Frechheit. Typisch Telekom! Das sind wirklich berechtigte Gründe diesen Konzern weiterhin nicht finanziell zu „unterstützen“. Telekom steht bei mir auf der Beliebtheitsskala auf gleicher (Keller-)Stufe mit Micro§oft und George W. Bush Jr.

  • Achtung bitte SIM-Lock und Vertragsbindung nicht verwechseln!

    Jetzt darf T-Mobile auf gar keinem iPhones, weder mit noch ohne Vertrag, einen SIM-Lock machen. Das heißt folglich, dass alle bereits mit Vertrag gekauften iPhone per dieses Urteil unentgeltlich entsperrt werden müssen.

    Die 999? gelten nur für das iPhone ohne Vertrag.

    Gruß, XPod

  • Erklärung für den vollen Wegfall des SIM-Lock bei allen iPhones auf Spiegel.de:

    „T-Mobile hatte bis heute Nachmittag Zeit, auf die Entscheidung zu reagieren, wonach das iPhone nicht mehr ausschließlich an einen Zwei-Jahres-Vertrag von T-Mobile gekoppelt werden darf. [b]Außerdem darf es nicht mehr mit einer Sperre für andere Netze (Sim-Lock) versehen werden.[/b]“

    Gruß, XPod

  • Stimmt! Siehe spiegel.de:

    Kunden, die ab dem 19. November ein iPhone erworben hätten, könnten es kostenlos entsperren lassen, so dass sie auch Sim-Karten anderer Anbieter nutzen könnten.

    KOSTENLOS!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20432 Artikel in den vergangenen 5693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven