ifun.de — Apple News seit 2001. 20 442 Artikel
   

iPhone ohne SIM-Lock für 999 Euro [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Update: Mit Dank an Hendrik, Martin, Stefan und allen anderen die uns gemailt haben. Hier ein Telekom-PDF zum Thema, das unter anderem an die iPhone Promo-Teams ausgegeben wurde. Ein kurze Zusammenstellung der Gründe die für einen T-Mobile Vertrag sprechen.

Das iPhone wird über die Telekom ab sofort für 999 Euro auch ohne SIM-Lock vertrieben. Kunden, die nach dem 19. November ein iPhone mit Vertrag bei der Telekom erworben haben, können das Gerät kostenlos entsperren lassen – der Vertrag läuft allerdings weiter.

Das iPhone ist demnach dann voll funktionsfähig mit SIM-Karten anderer Anbieter, allerdings muss auf Sonderdienste wie Visual Voicemail verzichtet werden, für Datendienste fallen je nach Anbieter zusätzliche Kosten an.

Hier ein Auszug aus der eben veröffentlichten Pressemitteilung:

T-Mobile bietet weiterhin exklusiv das Apple iPhone an. Auf Grund einer gerichtlichen Entscheidung ist der Bonner Mobilfunkbetreiber derzeit verpflichtet, das iPhone ab sofort auch ohne gleichzeitigen Abschluss eines T-Mobile Mobilfunkvertrages anzubieten. Die juristischen Auflagen sind auf eine Einstweilige Verfügung des Mitbewerbers Vodafone D2 zurückzuführen, der im Rennen um den Vertrieb des Apple iPhone in Deutschland gegen T-Mobile unterlag. T-Mobile wird dieser Verpflichtung bis zur gerichtlichen Klärung nachkommen. Das ohne gleichzeitigen Abschluss eines T-Mobile Mobilfunkvertrages angebotene Telefon ist zum Preis von 999 Euro in allen Telekom Shops erhältlich, die das Apple iPhone verkaufen.

Mittwoch, 21. Nov 2007, 13:04 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Kunden, die nach dem 19. November ein iPhone mit Vertrag bei der Telekom erworben haben, können das Gerät kostenlos entsperren lassen[..]“ – Zitat

    Na das ist doch schon mal positiv für die, die schon eines besitzen. Aber trotzdem 1000 Euro für das iPhon ist echt schon frech. Telekom eben.

  • ich finds unverschämt!!!
    das sind 1000 euro ey,…..
    also das geht nach meiner sicht echt nicht

  • Hallo!
    Vodafone macht doch (fast) das selbe. Bei Vodafone gibt es auch „exklusive“ Telefone. Da meckert keiner, weil wohl kein anderer Mobilfunkanbieter diese Telefone unbedingt haben möchte. Jetzt hat die Telekom das Iphone und sofort schießt Vodafone scharf.
    Ich selber habe keinen Telekom-Vertrag und bin auch nicht scharf auf das Iphone. Nur der Hick-Hack um dieses überteuerte (und sinnferne) Teil ist schon sensationell.

    Gruß,
    Äppler

  • 999,- sind völlig ok – habt Ihr Euch mal angeschaut, was z.B. so Modehandies wie Nokia 8800 Arte usw. kosten?

  • 999 sind krass. Da hol ich mir lieber nen Macbook als son kleines Handy. Das finde ich sehr unverschämt. Für nen 8GB iPod Touch zahlt man 299Eur. Also zahlt man für die Telefonfunktion 700EUR!

  • Christopher Bosum

    „999?? For a phone? That’s the most expensive phone in the world!“ ;)
    Naja, zumindest können sich die T-Com und Apple dann sicher sein, dass nur sehr sehr wenige Leute die Simlock-freie Version kaufen werden und somit die „Vertragsversion“ weiter Standart bleibt.
    Sorry, aber wie schon von peterchen gesagt wurde: 700? mehr als der Touch nur für die Telefonfunktion ist schon leicht übertrieben…

  • Was habt Ihr denn gedacht, dass die Dinger jetzt vom Himmel regnen?
    Hier wollen zwei Firmen dran verdienen und das tun sie offensichtlich auch, ob mit oder ohne Vertragsbindung.

    Im Grunde muss man jetzt feststellen, dass die T-Mobile-Tarife gar nicht so schlecht sind, denn offensichtlich beinhalten sie ja schon eine Subventionierung des iPhones von 600?.

  • Für die 700? bekommt man ja nicht nur ne Telefonfunktion sondern auch eine integrierte Kamera ;)

  • Das ist einfach nur ein feiner Schachzug von T-Mobile gegen Vodafone.
    Richtig so, damit sind die Auflagen vom Gericht erfüllt!!!
    Vodafone hat genauso bei Apple für das IPhone geboten und leider verloren. Und nun kommen sie mit dem Gericht und wollen den Verkauf unterbinden. Na wo gibts denn sowas.
    Außerdem was regt sich Vodafone so auf, die verkaufen doch auch ihr Multimedia Handy QBowl zu überteuerten Preisen.
    Das Flat Abo für 99? im Monat ist ja wohl der Kracher schlechthin. :-)

  • Hmm, mir ist zwar, dass die Telekom das Ding nicht für 399 ? verkaufen will, aber hieß es nicht damals, dass das iPhone das erste Handy *ohne* Subventionierung sein soll? Demnach müsste es doch jetzt eigentlich für 399 ? verkauft werden können.

  • Auf jeden Fall krass, wieviel Wirbel um das iphone gemacht wird.
    Das Bedienkonzept ist innovativ und es steht Apple drauf, aber das iphone hat sonst eigentlich nichts, was andere Geräte nicht auch können. Und das billiger…

  • lol zu geil oder?
    Vodafone wie ein kleines Mädchen.. Aber T-Mobile lässt sich nich lumpen und verkauft das eh schon überteuerte iPhone einfach auch ohne Simlock. Noch teurer. Bei 999? kommt man mit keiner vergleichbaren Flatrate über 2 jahre gerechnet auf das was das iPhone bei TMO kostet. Äusserst amüsant.
    So ein Schwachsinn.
    Ich würde es trotzdem mit TMO kaufen weil es so dann am günstigsten ist. Zumindest nimmt das den Kriminellen verkäufern von entsperrten iPhones das Fundament. Für mich als Pfälzer bliebe dann ja noch die Frankreich-Möglichkeit.
    Aber naja ich denk auch ein Touch un ein normales Handy tuns auch.
    und emails kann man mit nem 5? Zusatztarif auch auf den meisten Handys Checken. Per EDGE oder UMTS.
    Also zusammenfassend:
    Alles ist neu – Alles ist wie vorher.

  • hmmm erster gedanke war, 999 Euro total durch den wind??? zweiter jetzt wird es wohl viele geben die einen vertrag abschliessen mit T-Mobile und das iPhone dazu nehmen für 400 Euro und dann auf eBay verkaufen :D wird wohl allerdings nicht viel billiger kommen… vielleicht findet man es dann bei eBay zwischen 700-800 Euro..

  • technisch alles reinpropfen kann jeder hannes der in china produzieren kann. da gehört absolut nix dazu. das wirklich innovative ist, das es plötzlich jeder bedienen kann, nicht nur nerds. das macht das iphone und das macht die innovation des iphone aus. was nutzt ein handy mit allem, bei dem die bedienung aber so ätzend ist das ich alles nie nutze.

    das alleinstellungsmerkmal ist hier eindeutig das bedienkonzept und nicht die ‚ich kann alles technik‘.

    und das kostet eben.

    der witz schlechthin ist, das alle welt über das iphone herzieht, das es niemand braucht aber alle regen sich auf es sich nicht leisten zu können und machen dafür t-online und apple verantwortlich! lachhaft! euer geheule ist echt peinlich!

    entweder kauft es euch oder hört auf zu flennen.
    kurz: eure armut kotzt mich an, dafür bekommt ihr nicht auch noch mein mitleid!

    p.s. ich habe kein iphone und brauche in naher zukunft auch keins. mir sind die preise wurscht.

    p.p.s mein beitrag trieft in vielen teilen vor ironie und sarkasmus, wer ihn persönlich nimmt ist selber dran schuld! :oD

  • @derBerliner: Nein, sie wollen den Verkauf nicht unterbinden, wenn das wollten, hätten sie es per Verfügung genau jetzt tun können.

    Ich finde die Klage an sich schon okay. Sonst kriegst Du dein Nokia N tröt demnächst nur mit 48-Monatsvertrag bei debitel, und auch nur, wenn du zusätzlich noch für die komplette Laufzeit einen VW Golf R32 least… ;-)

  • @kwUAxx
    iPhone.China. da war doch was? Siemens.Deutschland.Oder wie war das noch mal?

  • YEEEESSS BAAAAAABYYYY!!! :D
    iPhone ohne Vertrag und ohne Simlock – warum nicht gleich so?

  • Kwuaxx
    schöne rede^^

    Picmac: Ja und? es wird so kommen. und daas mit dem SIM-Lock is doch der Anfang. und dass handys so billig sind wird auch bald geschichte sein (siehe USA)

    also in so fern
    Ich finde das iPhone net so toll dass ich es mir für den preis kaufen würde, gäbe es es in billiger würde ich es mir überlegen.
    Aber das gehabe (vor allem von Risen Global Playern wie Vodafone und TMO) is ja lächerlich. Sogar in der Pressemitteilung steht:… ‚Mitbewerbers Vodafone D2 zurückzuführen, der im Rennen um den Vertrieb des Apple iPhone in Deutschland gegen T-Mobile unterlag.‘
    Wenn das Kein Seitenhieb sein soll… Mimimi wir ham aber gewonnen *wein* *piens*
    Und bei SPON steht es ganz oben. Arme Welt.
    In Pakistan herrschen die Taliban in manchen Bereichen, über Bangladesch war ein Zyklon, UND?
    DAS IPHONE KOMMT IN DEN FREIEN VERKAUF!!!!

    tsss… was kommt ganz oben? richtig. es betrifft uns ja

  • Ich find die 999 Euro gut. Vodascheiss hat das, was es will und ein Nokia 8800 Sirocco Gold Hassenichgesehen ( okay, es kann MMS, aber mehr nicht ) kostet auch 999 ? circa…

    GEIZ IST SHYCE

  • ‚geiz is scheiße‘?
    sehr qualifizierter Kommentar

  • Mir wäre lieber gewesen, wenn T-Mobil den selben Distributionsweg wie AT&T in den USA und o2 in GB benutzt hätte. Dann hätten wir alle in den nächsten T-Punkt rennen können um uns dort ein iPhone für 399? zu kaufen. Aber daraus wird wohl nichts. Sch…..ade

  • Kurze Frage: Was ist mit den Geräten, die vor dem 19.11. gekauft wurden? Werden die nicht entsperrt? Und wenn TMOB gewinnt, dürften/könnten TMOB dann die freien Geräte wieder
    sperren oder so?
    Mikki

  • is doch alles absicht…für 999? wird sich keiner ein iPhone holen, viele werden sich denn doch für den Vertrag entscheiden…und T-Mobile lacht sich eins ins Fäustchen…

  • Ich warte einfach bis nächstes Jahr zur Weihnachtszeit. Dann ist das Iphone immer noch innovativ, ich habe mein Spaß damit und es ist erschwinglich :)

  • super endlich simlockfrei, aber für den preis unvorstellbar

  • Kann man dann ab sofort ohne probleme updates für ein iphone ohne simlock aus den usa ausführen?

  • Das ist doch wirklich eine Frechheit…
    Telekom sind einfach die größten Verbrecher. Irgendwie haben sie mir den Spaß am Iphone einfach verdorben

  • Vodafone ist hier die Spaßbremse…von hinten ins Knie getreten, weil sie damals nicht mit Apple ins Geschäft gekommen sind.

    Andererseits finde ich es komisch, daß T-Mobile und Apple nicht vorher sich rechtlich abgesichert haben..

  • @Meikel: noch handelt es sich ja um eine einstweilige Verfügung, ein abschließendes Urteil ist noch nicht ergangen. In zwei Wochen kann also schon alles wieder beim alten sein :)

  • Nur bei TMobile
    lassen sich auf der Grundlage der attraktiven Complete Tarife
    bis zu 40% oder bis zu 54 Euro monatlich gegenüber einzelnen Tarifkomponenten sparen.
    Top Preise für Telefonie und SMS sowie unbegrenzte DatenFlatrate
    sind selbstverständlich inklusive…..

    Vielleicht bei T-Mobil aber andere Anbieter wie o2 sind doch schon lange billiger!

  • einfach nur lächerlich!

    zum glück leben wir im zeitalter der globalisierung… ich habe meine quellen mir ein iPhone aus den staaten mitbringen zu lassen und dann über base zu telefonieren…

    T-mobile ist einfach arm!

  • Kann es sein dass hier manche einfach gefrustet sind weil das iPhone nicht verschenkt wird? Nur zum Vergleich: Nokia E 90 ohne Vertrag (und ohne iPod) bei Idealo zwischen 699 und 969 Euro …

  • Also ist es das jetz gut mit dem iphone ohne Sim lock oder nicht? :D

  • 999 ohne Simlock liegt doch absolut im Rahmen, was andere Hersteller auch für ihre Mobilen Teile wollen. Wenn man sich ein Simlockfreies 8 GB N95 kaufen will ist man auch mindestens 850 Flocken los.

    Hat denn irgendjemand damit gerechnet, dass man das iPhone für 1,00 EUR bekommt? Lächerlich, sorry.

  • Manche sollten einsehen, dass sie sich das iPhone nicht leisten können und Ende.

  • @ Sebastian1979
    schon dass du allmächtiger Milliardär uns das sagst *lach*

  • Ich werde mir das alte Iphone eh nicht holen da kann ich dann doch lieber auf das UMTS Phone warten. Das soll ja bei Vodavone Anfang 2008 starten ! Also eh uninteressant!

  • Ob mit Simlock (und Vertrag, Gesamtkosten für 2 Jahre ca. 1.600 ?)oder ohne Simlock (999? Kosten f. anderen Netzbetreiber), das iPhone ist einfach zu teuer (Gottseidank gibt es keinen Kaufzwang). :-)
    Ich bin kein Technikfreak, der alles haben muss, aber das iPhone kann einfach zu wenig für diese Preise, noch dazu, wenn man bedenkt, dass im Mai 2008 für Spanien schon eine verbesserte Version des iPhones (u. a. mit UMTS) angekündigt ist, die dann auch sicher in D erhältlich sein wird.

  • [[Mustang GT schrieb: Ob mit Simlock (und Vertrag, Gesamtkosten für 2 Jahre ca. 1.600 ?)]]
    Immer diese Milchmädchenrechnungen… für die 1200 Euro, die du für den Vertrag zahlst, bekomsmt du auch gewisse Gegenleistungen. Außerdem: Zeig mir doch mal einen Vertrag, der das gleiche bietet und deutlich günstiger ist.

  • Lalala last Euch nicht verarschen vor allem nicht beim Preis.

    Das iphone und vergleichbare Trendhandys sind einfach zu teuer . Ich bleibe beim Ipod touch fürs Internet zwischendurch.
    Egal welcher Provider das iphone oder ähnliche Handys anbietet ,alle machen damit kräftig ihre Taschen voll,
    während in Deutschland Kinder verhungern.
    Telefonieren könnte so günstig sein ……wenn nicht irgenwelche modegeilen Leute für 20 Euro Materialwert und 15 Euro Arbeitslohn 999 Euro ausgeben würden .

    Lasst das die Trendhandys doch beim Händler vergammeln und der Preis schwindet dahin.
    ;-)

  • MIch regt das auf das LEute ständig meckern die TMobile verträge wären zu teuer für ein Iphone „das eh nich viel kann“. Hallo? Was solln das? Ich habs erlich satt. DEr Vertrag bietet einem so viel mit inklusivminuten etc. Ich hab immer rechnungen an die 100 Euro gemacht und jetzt zahl ich kaum mehr als 50 Euro!, und sich ein Iphone dann auch noch unlocked zu holen der ist wirklich doof, dann kann er sich gleich ein ipodtouch kaufen.

    ————————————————————–
    Dieser TExt wurde mit Babelfisch von Aserbaidshanisch nach Afganisch, dann nach Japanisch, dann nach Englisch übersetzt, danach hat meine nicht deutschprächige Sekräterin versucht ihn hier mithilfe eines DUDEN auf Deutsch zu schreiben.

  • @IMASURFER Ich glaube nur wenige würden sagen, dass t-mobile für das was sie anbieten zuviel verlangen … nur leute die keine 100EUR Rechnungen haben, sondern 10-20 eur, zahlen wegen der unflexibilität mehr als sie überhaupt nutzen .. möglicherweise solltest du mal über den tellerrand schauen

  • HALLOHO?
    ich weiß gar nicht, warum alle hier so rummeckern. jetzt zahlt man für das iPhone „nur noch“ 999?, man muss nicht einmal mehr eine simkarte dazurechnen, da man ja einfach die ALTE nutzen kann. mit einem günstigen vertrag (zB. MedionMobile) spart man da doch echt SEHR viel.
    und für alle die es noch immer nicht kapieren wollen: für ein „reguläres“ iPhone zahlt man 400? 24×50/70/90 ?.
    also muss man für ein vertrag-iPhone MINDESTENS 1600 ? zahlen!!!!!!!
    in den besseren verträgen sogar über 2500 ?!!!!!
    UND: nachdem der vertrag abgelaufen ist (nach 2 jahren), ist das iPhone nicht unlocked. nein, um es weiterhin nutzen zu können, ist noch ein Vertrags-abschluss notwendig!

  • 999.- eur für ein gerät ohne UMTS…hrhr *ipodclassic80gbstreichel*…sooo doof…

  • Oh man, bereits nach den ersten fünf Kommentaren hatte ich keine Lust mehr weiterzulesen. Das ewige gejaule von wegen 999 ? seien viel zu viel, Telekom ist sowieso blöd, bla, bla, bla.

    Was erwartet ihr? Dass T-Mobile klein bei gibt, nur weil die Leute von Vodafone neidisch sind und deshalb mit tränen in den Augen zu Mutti laufen.
    Wer jetzt denkt, dass Vodafone damit sein Ziel erreicht hätte, liegt ganz falsch. T-Mobile hat einfach sofort nach bekanntgabe der einstweiligen Verfügen gehandelt und das gemacht, was alle wollten, nämlich das iPhone ohne Vertrag und ohne Sim-Lock anzubieten. Der Preis spielt dabei keine Rolle. Ich mein, man müsste schon bekloppt sein, wenn man 999 ? für das iPhone ausgeben würde.

    Wer sich jetzt also Hoffnung macht, dass sich da in nächsten Zeit was ändern werde, der kann lange warten. T-Mobile hat nicht umsonst wer weiß wie viel Geld auf den Tisch gelegt, um das iPhone exklusiv zu verkaufen.

  • @Barney

    Du willst uns also weiß machen, dass du für weniger als 25 ?/Monat einen Vertrag mit 100 Freiminuten, 40 SMS und, was am wichtigsten ist, einer Internetflatrate besitzt.

  • Um die Sache richtig rund zu machen, müsste sich jetzt noch Apple mit einmischen.
    Ihrem Partner T-Mobile den Verkaufspreis von 999,- untersagen, weil Apple einen drohenden Image- und Glaubwürdigkeitsverlust befürchtet.

    Schließlich kostet ein iPod Touch, bei dem lediglich die Telefonfunktion weggelassen wurde 299,-! Wie soll Apple den Kunden jetzt glaubwürdig erklären, dass die Telefonfunktion 700,- Euro kosten soll.

    :-)

    Ich hoffe es gibt den Mega-Knall in den nächsten Wochen und der ganze Subventionierungs-Quatsch der Mobiltelefone hört endlich auf! Wie schön wäre es, wenn wir unsere Telefone (genau wie unsere Computer auch) in einem Elektrofachmarkt kaufen und uns dann ganz frei und in aller Ruhe für einen Netzanbieter unsere Wahl entscheiden.

    Die Netzanbieter könnten sich endlich auf Ihr Netz konzentrieren und durch ihre Leistungen ?glänzen?. Sämtliche Hersteller von Mobiltelefonen würden gleichzeitig im richtigen Wettbewerb zueinander stehen und die Preise der Geräte endlich transparent und marktgerechte aussteuern.

    Ich weiß, ich träume von einer besseren Welt.
    Aber träumen wird doch wohl noch erlaubt sein.

    Gruß aus Hamburg

  • ich habe ein karten-handy (prepaid), da ich mich bei verträgen immer so angebunden fühle:D, ist doch so. wieso sollte ich 50? und mehr bezahlen, wenn ich sowieso nicht so viel telefoniere. außerdem komme ich mit 14cent pro anruf/sms in fremde netze und 4cent ins eigene sehr gut klar! wieso sollte ich bei dieser grotten-inet-verbindung eine flatrate brauchen.
    wLan ist zwar nützlich, ja, aber da kann ich mir ja ne hotspot-flat dazu kaufen.
    also: das unlocked iPhone ist für die leute, die lieber EINMAL viel geld ausgeben, dafür aber für immer das produkt mit wenig zusatzkosten nutzen wollen. mag ahnsichtsache sein, aber sowas sollte es bei jedem produkt geben.

  • Sebastian hat Recht.
    Versuchen leute gegen Ferrari vorzugehen weil sie es sich nicht leisten können? Nein. Also wer es sich nicht leisten kann/will soll es halt sein lassen. So einfach ist die Sache. Ihr könnt nicht immer verlangen alles für einen Euro zu kriegen.

  • Ich finde es wirklich interessant, worüber sich hier alle aufregen…

    Hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht gemacht, was nach den 2 Jahren ist?

    T-Mobile hat selber gesagt, das das Handy auch nach Ablauf des Vertrages gelockt bleibt und man es nur im eigenen Netz nutzen kann…

    Also kann man sich doch freuen? Vor allem diejenigen die einen Vertrag bei T-Mobile haben.

  • pah, in zwei Jahren ist das iPhone spätestens veraltet, so dass man sich dann eh die dann aktuelle Generation holt.

  • @Splashi
    Nur das Ferrari „State of the art“ ist und das iphone nicht – es hat einfach nur einen elitären Preis…

  • @HJ: Die Telefonprovider sind ja wohl sicherlich nicht dafür verantwortlich, dass Kinder in Deutschland hungern müssen (es ist auch nicht ihre Aufgabe etwas dagegen zu unternehmen).

    Schuld sind eher die Eltern, die sich, anstatt eine ordentliche Mahlzeit zu kaufen, lieber ein iPhone holen.
    :P

  • Die gute Nachricht ist doch: es werden in Kürze saubere unlock-Lösungen im Netz verfügbar sein, wenn es ab sofort deutsche von Apple autorisierte bzw. erstellte offizielle unlocks gibt. Auch die Frage mit dem Garantieverlust wird aufgeweicht.

  • Hallo leute, ich Schreibe nun von meinem iPhone aus. Meine Meinung ist das Vodafone ein ganz schlechter V erlierer ist und sich nun neidisch in den iPhone hype einklagen will. Aber der Schuss ist ja nun offenber nach hinten losgegangen. Nix mit freien Verkauf für 399 ? . Die telekom hat das einzig richtige gemacht und den Preis auf überschwingliche 999? heraufgesetzt. Weil sie an einem freien Verkauf ja eigentlich nicht intersiert ist ! Ich bin schwer zufrieden mit meinem M vertrag und alles läuft bestens. Ich muss meinen Vorrednern hier recht geben , wer es sich nicht leisten kann oder will der soll bitteschon aber auch den Mund halten und das genialste Gerät der Welt nicht schlecht reden ! Möchte gern mal wissen wer hier vom Herzen her ein wirklicher Apple Fan ist , ich bin einer und halte meiner Firma die Stange , auch dessen Partner, auch wenn es nicht so populär ist . Ich stehe dazu ! Danke und nun könnt ihr weiter jammern!

  • Ich stimme dir vollkommen zu irolf!

  • Peinlich, dassman mit der ganz Rumheulerei mitgegangen ist, obwohl man eh kein iPhone kaufen tun tut. *zu-meinem-iPod-touch-und-v3-schmunzel*

  • Allerdings ist das eine Frechheit, wenn man überlegt, dass das IPhone gecrakt schon teilweise für 250? angeboten wird. Naja nun wirds nicht mehr lang dauern bis einer auf die Idee kommt die Firmeware des ungleogggten Iphones auf ein geloggtes Iphone zu spielen und schon wird das iphone für jeden erschwinglich.

  • Andy_Andy_iPhone Besitzer

    Jeder Netztbetreiber hatte das gleiche Recht sich um einen exclusiv Vertrag zu bewerben. Alle Netzbetreiber haben diese Möglichkeit auch wahrgenommen. Eine Voraussetzung um die exclusiven Verkaufsrechte zu bekommen, ist eine flächendeckende(99%) EDGE Abdeckung und ein flächendeckendes HotSpot Netz zu gewährleisten. Dies ist einer der Top 10 Voraussetzungen. Der Katalog beinhaltet ca. 450 Auflagen. Jeder Netzbetreiber hatte die gleiche Chance. Ist es aus wirtschaftlicher sicht, ein Vorwurf möglichst viel Geld damit zu verdienen? Irgendwie muss ja Apple auch Gewinn machen. du möchtest ja auch für deine Arbeit bezahlt werden.

    Das Gerät MUSS momentan noch nicht ohne simlock verkauft werden, dies ist ein Schritt von T-Mobile um die einstweillige Verfügung zu umgehen. Eine 100% Entscheidung wird ers nächste Woche entschieden, da es sich um ein schwebendes Verfahren handelt.

    Warum soll ich das Gerät mit einem anderen Netztbetreiber nutzen, wenn ich einen der innovativsten Dienste wie Visual Voicemail nicht nutzen kann.

    Und ich habe die gleiche Meinung wie alle anderen POSITIV dem iPhone aufgeschlossenen. Wer sich das iPhone nicht leisten mag/ kann soll es sein lassen. Mann kann doch bei einer Firma wie Aplle nicht erwarten das ich das iPhone zu einem 1 EUR bekomme.

  • niemand erwartet es auch für 1 euro zu bekommen

  • ich finde eine Frage ist noch nicht behandelt worden: Ist der Preis fair? Ich glaube nicht. Die Herstellungskosten liegen bei höchstens 100 Euro. 1000 Euro ist es einfach nicht wert.

    Ich finde es interessant, wie stark das Bewußtsein für Fairness in der Geschäftswelt abhanden gekommen ist, wenn jetzt sogar die (eigentlich gelackmeierten) Kunden sagen, „ist doch legitim, wenn die versuchen, soviel wie möglich rauszuholen“. Sie haben es wohl geschafft, dass sich der neoliberale Gedanke inzwischen fest in den Köpfen verankert hat.

    Interessanterweise gibt es aber in Deutschland immer noch ein verschiedene Gesetze gegen unfaire Geschäftspraktiken, wie z.B. dieses hier (aus Wikipedia):
    „Wucher: Wenn Leistung und Gegenleistung in einem auffälligen Missverhältnis zueinander stehen, ist einer umfassenden Würdigung des Einzelfalls zu entnehmen.

    Ein Wucher liegt allgemein dann vor, wenn die Gegenleistung 110% über dem objektiven Marktwert liegt und die andere Seite dies ausgenutzt hat (subjektives Element). Sofern die Gegenleistung 200% übersteigt wird das Ausnutzen vermutet. Bei über 300% gilt es als unwiderleglich vermutet.“

    In den USA liegt der Verkaufspreis von einem zwar gelockten, aber ohne Vertrag versehenden iPhone bei 399,-Dollar (267 Euro)-

    Die Telekom sprach davon, dass das iPhone bei den Vertragsangeboten nicht subventiert ist, d.h. die 399 Euro sind der Gerätepreis.

    Da müsste doch der Tatbestand erfüllt sein oder?

  • Barney ist offenbar der Einzige, der die Situation um TMO und Apple richtig erkannt hat. Neid seitens Vodafone spielt da überhaupt keine Rolle. Vodafone will mit der Einstweiligen Verfügung nur dafür sorgen, dass das Geschäftsmodell TMO/Apple nicht Schule macht. Wenn derartige Dinge legitim wären hatte dies zur Folge, dass man sein Wunschhandy (im Moment halt Iphone) nur durch Wechsel des Anbieters erwerben kann. Für eine Umsatzbeteiligung des Herstellers eines Handys fehlen mir absolut die Worte. Spricht allerdings dafür wie weit TMO runter gekommen ist um sich auf derartige Sachen einzulassen, damit sie dann mal wieder einen Reißer im Laden haben. Alle anderen Produkte des rosa Riesen sind völlig überteuert und schon lange nicht qualitativ besser als die des Wettbewerbs. Ist zwar OFF TOPIC aber müßte mal gesagt sein. Last but not least ist es eine Oberfrechheit ein Phone (heute Iphone oder welches auch immer in Zukunft) für eine Laufzeit von 24 Moanten an einen Anbieter zu binden (ob nun überteuert oder nicht ist Ansichtssache)und nach Ablauf der 24 Monate bin ich immer noch nicht frei den Anbieter zu wechseln. Der SIM-Lock ist halt immer noch vorhanden und kann dann nur durch eine einmalige Gebühr von lächerlichen EUR 100 entfernt werden. So zumindest der heutige Stand der Geschäftspraktiken vom rosa Riesen. Wie bereits gesagt OBERFRECHHEIT!

  • doppeltes
    für die beiden letzten kommentare ;D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20442 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven