ifun.de — Apple News seit 2001. 26 666 Artikel
Font Diner demonstriert

iPadOS 13: Apps können neue iPad-Schriftarten installieren

32 Kommentare 32

Die kostenlose Retro-Auswahl an Schriftarten, die die Font Diner-App bei Bedarf auf iPhone oder iPad ablegen kann ist sicher nicht jedermanns Sache. Allerdings: die App demonstriert eine der neuen Funktionen von iOS 13 ganz eindrucksvoll.

Installierte Schriften

Drittanbieter-Apps können fortan auf Knopfdruck eigene Schriftarten im System installieren. Dieser lassen sich anschließend auch in anderen Applikationen einsetzen und werden direkt in den iOS-Einstellungen im Bereich Allgemein > Schriften verwaltet.

Interessant: Löscht man eine App, die ihrerseits neue System-Schriften installiert hat, verschwinden die zusätzlichen Fonts mit ihr vom Gerät.

Font Diner ist keine ausdrückliche Download Empfehlung – lässt euch die neue System-Funktion jedoch ganz unverbindlich und risikofrei ausprobieren.

Laden im App Store
‎Font Diner
‎Font Diner
Entwickler: Mister Retro
Preis: Kostenlos
Laden

Fontdiner Loeschen

Mittwoch, 25. Sep 2019, 15:12 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Besteht eigentlich irgendwie die Möglichkeit eigene Schriften zu installieren. Ich habe vor vielen Jahren mal meine eigene Handschrift in eine TTF gepackt – war eine Anleitung zu CorelDraw in einer Computerzeitung und ich hab das damals aus Spaß an der Freud gemacht. Wäre lustig, wenn man die auf dem iPad/iPhone nutzen könnte…

    • Ich dachte eigentlich, das wäre in iOS 13 jetzt von Haus aus möglich? Aber der Artikel liest sich ja so, also bräuchte man immer noch eine App.

      Falls es unter i(Pad)OS 13.1 noch funktioniert, dann sollte das mit AnyFont gehen. Damit habe ich schon öfter eigene Schriften installiert, z.B. für Präsentationen in Keynote.

  • Ähm, und wie benutze ich die nun? In Notizen oder WhatsApp?

    • Würde mich auch mal interessieren

    • In WhatsApp auf dem iPad schon mal sicher nicht.

      • Noch nicht!

      • Noch nicht? Es macht überhaupt keinen Sinn, dass das in irgendwelche Messenger-Apps integriert wird.

      • 1. Ich meinte eher bezogen auf das fehlen einer nativen WA Anwendung auf dem iPad
        2. der Sinn ist hier individuell
        Ich persönlich habe gute Augen. Auf iPads mit Jailbreak verwende ich WhatsApp. Dazu die Tweaks WhtasPad, RetinaPad für WhatsApp im Vollbildmodus, sowie Bytafont 3 mit dem Font „where stars shine the brightest“. Das führt dazu, dass die Schrift noch mal kleiner ist als Apple es ermöglicht, so also mehr Text auf dem Bildschirm sichtbar ist. Wenn man also viel Text in den Konversationen hat, weniger Emojis, passt es mir besser.

      • [at]KONTOR-Ayu:
        1. Ok, das war mir nicht klar. ;)
        2. Ich verstehe Deinen Anwendungszweck. Das ist natürlich was anderes. Du siehst das Installieren von Schriften auch als Möglichkeit, um das UI anzupassen. Die Idee von Apple ist aber natürlich die, dass man Schriften installieren kann, um Inhalte individuell zu gestalten/anzupassen. :)

    • In allen Apps, die auf die Systemschriften zugreifen können. Pages, Numbers, Keynote, Pixelmator, Notability und viele mehr…

      Messenger sind selbstverständlich komplett ausgeschlossen.

      • Bitte mal genau erklären, wie, denn bei mir lassen sich die installierten Schriften in Pages und Co nicht anzeigen und auswählen.

      • @ROP: kannst Du die installierten Schriften auch sehen und zugreifen? Ich nicht….

      • [at]Ichundu: Das liest sich in der Tat etwas seltsam. Hmm… wie hast Du denn die Schriften installiert? Mit der im Artikel erwähnten App? Die habe ich jetzt gerade mal ausprobiert, um Dein Problem zu verstehen.

        Ich muss zugeben: Keine Ahnung was da los ist! Es ist wirklich strange… Unter Einstellungen > Allgemein > Schriften werden mir die von der App installierten Fonts angezeigt. Aber Du hast Recht, diese Schriften sind nirgends in den von mir erwähnten Apps verfügbar.

        Meine Schriften habe ich allesamt mittels der App AnyFont installiert. Diese Schriften erscheinen dann sowohl in den Profilen (Einstellungen > Allgemein > Profile) als auch unter Einstellungen > Allgemein > Schriften. Diese Fonts sind allerdings allesamt in den genannten Programmen verfügbar!

        Ich werde also nach wie vor, sollte sich nichts ändern, meine Fonts über Profile installieren und dafür die App AnyFont von Florian Schimanke nutzen.

  • Und wo kann ich Dann nutzen ? In iMessage nicht !

  • Für mich ist das Installieren von Schriften unter iOS essentiell zum Arbeiten. Bisher habe ich dafür Profile erstellen müssen (im Zusammenspiel mit AnyFont). Mal schauen, ob ich die Schriften jetzt auch ohne App installieren kann. Bei Hoefler&Co habe ich gesehen, dass das bspw. über einen direkten Download mittels Safari funktioniert. Damit werden dann auch entsprechende Profile installiert.

  • Für Emails wäre das eventuell ganz nett. Hat da jemand Erfahrung mit?

    • Für Emails? Wozu? Verschickst du komplette HTML-Mails inklusive Nachladen der dazugehörigen Schrift – vom iPad? Anders wird dein Gegenüber die Schriftart eh nicht sehen…

  • Verstehe den Sinn dafür nicht ganz bis gar nicht. Ich habe die Schriften installiert, in Pages beispielsweise kann ich sie trotzdem nicht auswählen.

    • Diese Frage ist berechtigt! Bei mir ist auch keine Auswahl neu installierte Schriften möglich, weder in Pages noch im Videoschnittprogramm. Muss man irgendetwas aktivieren?

      • Keine Ahnung. Habe jetzt sämtliche Apps die verschiedene Schriftarten unterstützen, ausprobiert. Nirgends sind die Schriften zu finden.

      • oh79, siehe meinen Kommentar weiter oben.

  • Hallo, nach der Installation des neuen IpadOS werden die App-Symbole nur noch in „Miniaturansicht“ dargestellt!
    Hat jemand eine Idee, wie man die Apo-Symbole wieder vergrößern kann? Bin für jeden Tip dankbar!

  • App-Symbole sollte es heißen! ;-)

  • Kann mir mal jemand sagen, wie die Schriften installiert werden. Eine Schriften App habe ich installiert, und dann ..,

  • @ROP: selbst in der App Anyfont sind unter „installierte Schriftarten“ die hinzugefügten Fonts nicht aufgelistet.
    Ein Bug von Font Diner? Oder von Apple?

    • Font Diner hat nichts mit AnyFont zu tun. Font Diner ist dafür gedacht, Dir Schriften kostenlos zur Verfügung zu stellen. AnyFont dient nur dem Zweck Schriften, die Dir gehören, auf Dein iPhone zu installieren. AnyFont bietet nur einen InApp-Kauf für alle Google Fonts. Aber auch diese kannst Du Dir einfach bei Google Fonts runterladen, in iCloud Drive sichern und dann über AnyFont importieren. Mit AnyFont installierst Du Schriften. Dafür werden Profile auf Deinem iPhone hinterlegt. Schau Dir mal genau an, wie AnyFont funktioniert. ;)

      • Scheint wohl so, dass FontDiner grundsätzlich alles richtig macht, aber die Apps selbst noch nicht darauf vorbereitet sind, die Schriften anzuzeigen, wenn sie nicht über ein Profil installiert wurden – sogar Apple’s eigene Apps… Mal schauen, was die Zukunft bringt. Was man auch nicht vergessen darf: Die Nutzung von Schriften ist an Lizenzen gebunden. Den Großteil der Free Fonts kann man aus professioneller Sicht eh vergessen. Wenn Monotype & Co. Apps bereitstellen, um auf Schriften zugreifen und diese installieren zu können, dann müssen sie dafür Geld nehmen. Ich habe aber bereits alle wichtigen Schriften im Besitz. Erlaubt Apple also weiterhin das Installieren von Fonts über Profile, und es gibt gar keinen anderen Weg, dann bleibe ich bei dieser Art und Weise systemweit Schriften zu installieren. Wie gesagt, mal schauen, was die Zukunft noch so bringt. ;)

  • Dr.Koothrappali

    Und ich dachte für einen Augenblick man könnte die iOS System Schriftart verändern :D wie unnütz ist das denn…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26666 Artikel in den vergangenen 6565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven