ifun.de — Apple News seit 2001. 26 666 Artikel
Finger drauf und gleich bewegen

iOS 13: Apps schneller löschen und verschieben

62 Kommentare 62

Apples Anstrengungen, die nutzbaren Multitouch-Gesten auf iPhone und iPad zu vereinheitlichen, zwingt viele Nutzer aktuell zum Umlernen und dazu, sich neu zu orientieren.

Lange Variante

Die lange Variante: Finger drauf und warten

Einen Zacken schwieriger als bislang fällt das Verschieben und Löschen bereits installierter Anwendungen aus, da iOS 13 den langen Druck auf eine App neuerdings mit dem Einblenden des Kontextmenüs beantwortet.

Anwender, die eigentlich damit rechneten, dass die eigenen Apps gleich ihren Wackel-Tanz starten und mit kleinen grauen X-Symbolen zum schnellen Löschen versehen werden, müssen den Finger entweder weiter auf dem Display liegen lassen oder im eingeblendeten Kontextmenü die Option „Apps neu anordnen“ auswählen.

Doch es geht auch schneller: Finger auf die App legen und diese beim ersten Vibrationsfeedback (auf Geräten mit Taptic Engine) bzw. beim ersten kleinen „Aufblähen“ des Icons (auf Geräten ohne Taptic Engine) einen Millimeter bewegen. iOS 13 springt nun sofort auf den Anordnen-Modus um, blendet das X zum Löschen ein und zwingt euch nicht mehr zwei zusätzliche Sekunden Wartezeit zu überstehen.

Gleich Bewegen

Die schnelle Variante: Finger drauf und gleich bewegen

Nicht irritieren lassen: Die Zeiten der Animationen unterscheiden sich von der Echtzeit-Nutzung.

Mittwoch, 25. Sep 2019, 16:19 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp, aber in iOS 12 war es echt besser :(

  • Bei mir ruckelt das iPhone 8 seit iOS 13, wenn ich zwischen verschiedenen Homescreens hin und her schiebe.
    Gefühlt sogar noch schlimmer, wenn Ordner mit vielen Apps angelegt sind.
    Zurücksetzen oder neu starten hat nichts gebracht.
    Hoffe das wird bald behoben, oder hat noch jemand eine Idee was man tun kann?

    • Bei meinem iPhone 8 ist das genauso. Und gefühlt hat das iPhone fast kein RAM mehr. Sobald man nun ne Website in Safari öffnet, schließen sich alle anderen Apps (wie die Reddit-App „Apollo“). Das ist extrem verstörend – in iOS 12 ist das nicht vorgekommen.

      • Bei meinem 8plus ist das neue anordnen echt nervig geworden. Oft „hängt“ sich die Aktion auf und die Apps hängen irgendwo und lassen sich weder löschen noch verschieben

  • HustensaftJüngling

    Dieser Tipp mit dem Millimeter verschieben ist halt wirklich Gold Wert!

  • Immer diese Verschlimmbesserungen. Total ätzend! Als ob Apple nichts Neues mehr einfällt und sie dann notgedrungen IRGENDETWAS zu ändern versuchen, was längst optimal gelöst war.

  • Darauf muss man erst mal kommen :D Aber Funktioniert :)

  • Super Tipp, hat mich schon sehr genervt!

  • Ein Bug in 13.1 ist uns jetzt auch aufgefallen.
    Beim Zurückscrollen in der Photoapp (ganz oben-zurück zum Anfang) stürzt die App ab.
    iPhone 6s und 8. Könnt ihr das bestätigen?

  • Wertvoller Tipp, vielen Dank! So geht es dann doch ziemlich einfach. Habs bisher immer mit „Apps neu anordnen“ gemacht, weil ich mich nicht anders zu helfen wusste.

  • nette ‚Idee’… aber ziemlich unbrauchbar, sobald man mehr Apps auf der Seite liegen hat, als ihr in eurem Beispiel-Gif.. (..keine weitere App).

    ..denn selbst bei einem Millimeter verschieben mit anderen Apps und Ordnern neben dran ‚rastet die Funktion ‚verschieben‘ völlig aus.. musste mehrfach einfach Lachen, wie schlecht möglich es leider aktuell ist, auf ner vollen Seite Apps zu verschieben, da die Ordner und ‚wegspringenden Apps‘ super sensibel reagieren…

  • Wenn man jetzt noch einen Trick findet wie man mit einer Hand den Cursor positioniert und anschließend bestimmten Text markieren kann, bin ich happy.
    Nein, ich meine damit nicht das Tippen mit dem zweiten Finger auf die Tastatur.

    • Hi.
      Das gleiche „Problem“ mit dem Cursor hatte ich auch.
      Wenn man weiß wie – ist es wieder einfach. :-)
      Schreib einfach mal paar Wörter. Du tippelst jetzt nicht mehr in das zu verbessernde Wort rein, sondern „packst“ den blinkenden Cursor und ziehst ihn mit deinem Finger dort hin wo er hin soll.
      Kann man auch über mehrere Zeilen machen.

      Ich hoffe du verstehst was ich meine und ich konnte dir helfen.
      Gruß
      Zzzisch

      • P.s.: wenn du was markieren willst dann setzte ihn hinter den letzten Buchstaben vom ersten zu markierenden Wort und tipp danach nochmal aufs Display. Dann kannst markieren oder alles markieren usw.

    • Wieso wurde meine Ergänzung gelöscht?

      P.S.: Anschließend Markierung:
      Cursor am Ende des letzten Buchstabens des zuerst zu markierenden Wortes setzen und erneut auf das Display tippen.
      Jetzt kannst du markieren bzw. alles markieren.

      Grüße
      Zzzisch

  • Danke für den Tipp, aber er klappt nur sporadisch. Dann kann man sich einfacher daran gewöhnen den Finger eine Sekunde länger draufzulassen.

  • Super, vielen Dank für den Hinweis, das spart Zeit und Frust ;-)

  • Das finde ich gut, hatte es wieder ganz vergessen. Ja auch hier ist 3D Touch deaktiviert. Man kann durch stärkeres drücken nichts beeinflussen, nur die Dauer ist relevant. Schade.

    Ich habe ein wenig den Eindruck, mit dieser Fonts App habt ihr irgendwie Probleme ;D hat Euch der Entwickler mal genervt?

  • ich hatte noch nie 3d Touch, von daher muss ich mir auch nicht umgewöhnen :-P

    • Ich persönlich habe nichts gegen die Anschaffung und finde auch die neue Lösung OK. Gibt und gab es bei Android ja schon länger. Einen Vorteil wegen wegfallender Hardware, damit auch mehr Platz im Gehäuse, gibt es auch. Allerdings weiß ich nicht, wieviel Anteil am Wert des iPhones, diese Technik bisher hatte. Mich ärgert es, wenn 3D Touch in so vielen iPhones ist, jedoch quasi völlig nutzlos geworden ist. Echt schade.

    • In jedem Fall musst du dich umgewöhnen da man nicht mehr wie früher durch normales „Halten“ in den Verschiebemodus kommt

  • Der erste seines Namens

    iOS 13 treibt mich einfach in den Wahnsinn. Jedes Mal wenn ich schnell tippe und ein Emoji verwenden will komme ich auf diese SCHEISS-Memojis die sich ja nicht ausstellen lassen. Der das angeordnet hat wird hoffentlich gefeuert und den Rest seines Lebens auf der Straße sitzen. Ich bin tatsächlich kurz davor deswegen doch mal erneut nach langem Android zu testen. Das kann doch nicht Apple’s ernst sein. Das iPhone kostet 1150€+ und wird immer mehr zum bunten Spielzeug für u15 jährige.

  • Nice try, ich hab schon gedacht ich hätte Blut im Alkohol. Bei dem GIF-Titelbild

  • Auch wenn das Kontextmenü da ist kann man ziehen. Der gedachte Gummi wird immer länger, bis er reißt und das Icon wieder unter den Finger schnallst :-)

  • Also ich finde das ganze doof, besonders in Safari: Wenn ich einen langen Tipp gemacht habe, konnte ich den Link kopieren. Wenn ich feste gedrückt habe konnte ich die Vorschau einer Seite sehen. Jetzt machen beide Tipper alles auf einmal, in den Einstellungen kann man die Vorschau abstellen, aber eigentlich ist das ein cooles Feature.

    Abgestellt habe ich es trotzdem, ich möchte bei seltsamen Links erstmal gucken wo das hinführt bevor ich direkt einen Seitenaufruf starte.

  • Ach, ich finde das Mist. Das sollte man irgendwo in den Einstellungen wählen können. Ich brauche diesen Optionsmist nicht. Ich will nur löschen und verschieben wie es vorher auch war.

  • Warum ist Apple nicht in der Lage es den Usern einfach zu machen?
    *Warum kann man immer noch nicht einen oder ein paar Icons snzuklicken und dahin bewegen wo man möchte (neue Position oder Ordner)?*
    Das wäre mal zur Abwechslung wirklich ein konstruktiver Beitrag und Hilfe, aber eben, it’s to much for Apple innovation :-)

  • Noch viel schlimmer finde ich die Sache mit dem Cursor. Vorher liess er sich super an eine Stelle im Text schieben, es ging sogar die Lupe auf. Jetzt ist es eine absolut nervige Angelegenheit, dass man den Cursor an eine bestimmte Position bekommt. Ich glaube, es sind langsam zuviele Funktionen auf einzelnen Gesten.

  • Auch soeben entdeckt!Wenn man an der linken unteren Ecke des Displays den Finger ansetzt und nach rechts wischt kann man die im Hintergrund geöffneten Apps wieder hervorrufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26666 Artikel in den vergangenen 6565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven