ifun.de — Apple News seit 2001. 20 424 Artikel
   

iPad-Tarife: E-Plus als Apple-Partner?

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die US-Webseite Cult of Mac will Informationen aus Telekom-Kreisen darüber besitzen, dass Apple sich in Deutschland E-Plus als offiziellen Partner für einen iPad 3G-Datentarif ausgesucht hat.

Angesichts der bisherigen engen Zusammenarbeit mit der Telekom wäre dies sicher eine überraschende, mit Hinblick auf den zu erwartenden Konkurrenzkampf aber ausgesprochen positive Entwicklung aus Kundensicht. Das iPad wird grundsätzlich ohne SIM-Lock und Vertrag verkauft, ein von Apple ausgewählter Mobilfunk-Partner genießt allerdings exklusive Vermarktungsmöglichkeiten. Andere Anbieter können dennoch jederzeit mit attraktiven Konkurrenzangeboten um die Gunst der Kunden buhlen. Denkbar sind sowohl günstige Datentarife auf Monatsbasis wie auch längerfristige Verträge in Kombination mit vergünstigter Hardware.

In jedem Fall dürfen wir uns jedenfalls auf einen bunten Reigen attraktiver Tarifangebote für iPad-Besitzer freuen. Es ist davon auszugehen, dass neben E-Plus selbstverständlich die Telekom sowie O2 und Vodafone mitspielen wollen; von Simyo liegt ja bereits seit längerem einekonkrete Ankündigung vor.

Unabhängig davon bereitet die Telekom laut unseren Informationen derzeit eine iPad-Datenflat als Zusatzoption für iPhone-Kunden mit Complete-Verträgen vor.

Samstag, 17. Apr 2010, 9:50 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • E-„Plus“ hat die mit weitem Abstand schlechteste UMTS-Netzabdeckung aller vier Netzbetreiber in Deutschland. HSDPA ist nur in wenigen Großstädten verfügbar, selbst dort nicht flächendeckend und künstlich auf 500 KBit/s kastriert.

    Datenübertragung mit E-„Plus“ bedeutet im Regelfalle, das veraltete und energiehungrige GPRS zu nutzen, bei dem die Daten mit Modem-Geschwindigkeit dahintröpfeln.

    Eine E-„Plus“-Karte im iPad ist keineswegs die „ausgesprochen positive Entwicklung“, die der Autor wähnt, sondern die schlechtestdenkbare Lösung überhaupt.

  • Das klingt aber lt. FOCUS ganz anders !

    http://www.focus.de/digital/co.....99328.html

    „E-Plus hingegen will darauf verzichten, den iPad-Käufern gesonderte Angebote zu machen. ?Derzeit sind keine speziellen iPad-Tarife geplant?, sagte ein Sprecher. Allerdings könnten die Apple-Fans auf die Datentarife der beiden E-Plus-Marken Simyo und Blau ausweichen, die auch mit den nötigen Micro-SIM-Karten angeboten würden.“

  • Da hast du mich falsch verstanden: Ich sage die Entwicklung ist mit Hinblick auf den verschärften Konkurrenzkampf aus Kundensicht positiv. Im Bezug auf das E-Plus-Netz gebe ich dir absolut recht, mir persönlich ist das Telekomnetz auch ein Vielfaches lieber. So recht kann ich das Ganze auch nicht glauben, aber Cult of Mac sind nicht dafür bekannt, dass sie jeden Quatsch verbreiten.

  • @hannes: Wie im Kommentar darüber schon gesagt, kann ich es auch nicht so recht glauben. die zitierte „e-Plus Absage“ kann allerdings genauso gut bedeuten: „wir dürfen grad nix sagen weil wir mit Apple verhandeln“
    In UK haben drei von vier Providern bereits großspurig ihre Tarife angekündigt, einer hält still – das ist vermutlich der „offizielle“ Partner?

  • Also diese Begriffe verwirren mich langsam:
    Flatrat = unbegrenzt surfen -> ist aber nicht
    Exclusivpartner = alleiniger Vertreiber -> ist aber nicht
    Superstar = ein super Star -> ist aber nicht

    So kommen Begriffe unter die Räder….

  • Der positive Aspekt wäre ja nur gegeben, wenn

    1) die iPads durch den Netzbetreiber subventioniert würden und dennoch ohne SIM-/Netz-Lock auskommen würden

    oder aber

    2) – bei unsubventionierten Geräten – das Tarifmodell außerordentlich attraktiv wäre.

    Beide Optionen sind gleichermaßen unwahrscheinlich; weder wird E-„Plus“ auf eine Möglichkeit verzichten, neugewonnene Kunden für eine maximale Dauer an sich zu binden noch kann ich mir beim besten Willen vorstellen, daß man die aktuellen Datentarife – die preislich nicht weit unter dem Niveau der ungleich besseren Wettbewerber liegen – für das iPad erheblich senkt.

    Als Kunde bin ich im Endeffekt an einen Netzbetreiber gebunden, der seine Datenkunden mit Füßen tritt und lieber die x-te Billigmarke an den Haaren herbeizieht, anstatt Geld in den Datennetzausbau zu stecken. Letztlich ist dafür geschenkt noch zu teuer.

    Zuletzt: Ich weiß, wovon ich rede – ich bin beruflicherseits gezwungen, eine E-„Plus“-Datenkarte zu nutzen. Trotzdessen, daß ich mich zu 90 Prozent in Ballungsgebieten aufhalte, ist die Performance zumeist unter aller Sau und wenn keiner hinguckt, tethere ich lieber mit meinem iPhone mit D2-Karte…

  • gerüchte sind gerücht: klar, aber was spricht eigentlich dagegen die dinge mal wenigstens etwas zu überprüfen?
    eplus, so offiziell vor ein paar wochen bekannt gegeben, wird gar nicht mehr als eigene mobilfunkmarke beworben!
    an stelle von eplus rückt base, weiterhin werden die „billig“-anbieter kommuniziert.

    aber naja, hauptsache copy/paste was all die anderen dödel schreiben

  • Also ich sehe da oben eine Einschätzung basierend auf einem einleitend kurz wiedergegebenen Gerücht. Ob richtig oder falsch egal, jedenfalls nicht dein copy paste. Und ob das Kind nachher Eplus oder Base heißt kann uns egal sein.

  • mit base wär das ipad allerdings ziemlich geil, 10? inet flat…was will man mehr! allerdings müsste für ein besser ausgebautes umts netz gesorgt werden und soweit ich weiß werden handys bei base nie subventioniert :(

    gruß felix

  • Nur zur Info: E-Plus hat heute die 500kbit/s drosselung auf 1,8 MBit/s hochgesetzt – nun ist also unterwegs mit dem iPad mehr Spaß angesagt :)

  • Mag man dem Ganzen wirklich Glauben schenken. Am günstigsten wäre das iPad wohl mit o2, ebenfalls nur 10 ? monatlich für die Internet-Flat, u.U. mit Online-Vorteil sogar nur 8,50 ?.

    Noch dazu laut diversen Netztests fast das beste Datennetz in Deutschland, kurz hinter vodaphone. Womit dann auch der dritte im Bunde (neben der Telekom) einen entsprechenden Anreiz hat. Ich bin gespannt. :-)

    Auf Eplus würde ich mich nicht einlassen. Der Ausbau des UMTS-Netzes ist ja schließlich auch nicht für 1,50 ? zu haben. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20424 Artikel in den vergangenen 5691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven