ifun.de — Apple News seit 2001. 27 803 Artikel
Erstmals Suffix Z

iPad Pro 2020: Apples A12Z-Chip mit geringem Leistungssprung

77 Kommentare 77

Apple hat die ersten frühen Besteller des neuen iPad Pro bereits beliefert – unter diesen auch einige Nerds, die die neue Hardware durch den Leistungstest der Geekbench 5-App geschickt und die ermittelten Kennzahlen veröffentlicht haben.

Geekbench

Die Zahlen unterstreichen: Die diesjährige iPad-Pro Generation unterscheidet sich so gut wie nicht von ihrem Vorgänger – zumindest was die Rechenleistung angeht.

Im CPU-Benchmark kommt das neue iPad Pro auf 4654 Punkte und damit auf ein Ergebnis, das mehr oder weniger exakt mit den Zahlen des letzten iPad Pro (4607 Punkte) übereinstimmt.

Etwas verbessert hat sich das neue Flaggschiff lediglich in seiner Grafik-Leistung. Hier erreicht der A12Z-Chip 9894 Punkte und damit ~800 mehr als die letzte iPad Pro-Generation, die es auf 9020 brachte.

Ipad Geschwindigkeit Benchmark

Erstmals Suffix Z

In der Gesichte das iPad hat Apple den überarbeiteten iPhone-Chip erstmals den Suffix Z mit auf den Weg gegeben und scheint damit zu unterstreichen, was auch die Zahlen belegen: Trotz ordentlichem Abstand zum A12X ist man mehr oder weniger beim bekannten Chip geblieben. Eine nachvollziehbare Entscheidung – Kritik musste das iPad zuletzt fast nur noch wegen des schwachen Software-Angebotes einstecken. Die Hardware wird sowohl von Nutzern als auch von Marktbeobachtern fast ausschließlich gelobt.

  • 2016
    iPad Pro – A9X
    iPhone 7 – A10
  • 2017
    iPad Pro – A10X Fusion
    iPhone 8 – A11 Bionic
  • 2018
    iPad Pro – A12X Bionic
    iPhone XS – A12 Bionic
  • 2019
    iPad Pro – A12Z Bionic
    iPhone 11 – A13 Bionic
Dienstag, 24. Mrz 2020, 8:46 Uhr — Nicolas
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Irgendwas stimmt doch mit den Jahreszahlen nicht.

  • Und was ist nun mit den Gerüchten von einem zweiten iPad Pro im Herbst? Wollte mir erstmalig ein iPad kaufen, aber habe keine Lust, mir jetzt das neue Pro mit Miniupgrades zu holen, wenn die richtigen Upgrades wie mini LED Display und A13X/A14X CPU im Oktober/November kommen. Angeblich wollte Apple die neue Technik ja bereits letzten Herbst bringen, aber wegen technischen Problemen ein Jahr verschoben und jetzt eben als Lückenfüller das minimal überarbeitete 2018er dazwischen reingeschoben, damit nicht 2 Jahre dazwischen liegen.

    • Insbesondere fehlt ja auch ein 5G Modem, was mich vom Kauf abhält.

      • Also ich halte ein 5G Modem immer noch für sowas von unnötig! Wer braucht solche Datenraten an einem mobilen Gerät? Da reicht (vernünftiger Empfang vorausgesetzt) auch locker LTE

      • @snake1358
        Ich wünsche dir in Zukunft dann viel Spaß wenn du in einem 5G Ausbaugebiet bist wo kein LTE geschaltet wird sondern nur 5G und GSM. Viel Spaß beim Surfen

        Vielen geht es dabei gar nicht um die hören Geschwindigkeiten sondern einfach nur darum verfügbares Netz zu haben.

        Denken wir einfach mal ein paar Jahre zurück wo viele sich gefragt haben wofür brauche ich denn LTE? Die Geschwindigkeit im UMTS Netz reichen doch auch. Doof nur das UMTS nicht weiter ausgebaut wurde sondern es mittlerweile viele Standorte gibt wo entweder LTE oder gar kein Netz herrscht.

        Einfach mal über den Tellerrand schauen …

      • @chris es ist so das die Antennen bzw. Sender 5G UND LTE (4G) können. Nur 3G fällt weg.

      • Also bis es soweit ist, das LTE nicht mehr ausgebaut und 5G die einzige Alternative wäre, hat Apple auch 5G verbaut. Was soll denn diese unrealistische Panikmache? Nur, um mal wieder bashen zu können?!

    • Warum soll es ein iPad Pro im Herbst geben?

      • Hab ich doch erläutert, wieso. Weil sich die mini LED Displaytechnik verspätet und Apple das Release eben von Herbst 2019 auf Herbst 2020 verschoben hat. Und dann direkt mit ordentlichem CPU Upgrade auf A13X oder A14X. Und deshalb jetzt im März das Lückenfüller-iPad-Pro, damit der zeitliche Abstand nicht zu groß zum 2018er wird.

      • https://buyersguide.macrumors.com/
        Kannst du ruhig jetzt kaufen. Super unwahrscheinlich, dass das Pro, welches normalerweise nur alle 450-500 Tage erneuert wird, jetzt auf einmal nach einem halben Jahr neu erscheint.

      • @Melvin
        Apple hat schon öfter mal solche „Lückenfüller“ gebracht. Z.B. zuletzt das Macbook Pro im Mai 2019.
        Das iPad ist einfach technisch kaum aufgerüstet. Damit wird die „Buyers-Guide“ Anzeige vielleicht zurückgesetzt, aber für mich ist es fas so als ob sie nur ne neue Farbe rausgebracht hätten. Einzig die durchgängigen 6GB RAM über alle Modelle find ich super.

      • Der Buyers Guide beachtet aber auch sowas wie Gerüchte und eben solche Sachen, wie du schreibst. Und aktuell sieht es einfach nicht nach zeitnahem Update aus.

    • Meine Glaskugel verrät mir, dass du dieses Jahre kein weiteres Ugrade sehen wirst. Du kannst also jetzt problemlos kaufen.

      • Wäre nicht das erste Mal, dass Apple das macht. Siehe 3rd Gen iPad Frühjahr 2012 und 4th Gen iPad Herbst 2012. Wäre halt echt mies.

      • Ich verstehe diese Leute nicht, die echt ein halbes Jahr warten würden nur um dann das Neueste zu haben. Ein Jahr später ist es spätestens wieder das Alte.

    • Hab mich jetzt entschieden zu warten. Traurig, weil es mein erstes iPad wäre und ich bereits im Herbst 2019 zuschlagen wollte, wo ja dann leider nichts kam. Aber A14X CPU, mini LED Display, bessere Frontkamera, 5G Modem und 8 GB RAM sind mir Argumente genug, diesen Lückenfüller auszusetzen und noch ein halbes Jahr auf das richtige(!) Upgrade im Oktober zu warten.

  • Ich habe auch direkt bestellt und warte immernoch auf den Versand :/

      • Bei mir steht seit gestern zumindest Versand wird vorbereitet. Ich hoffe das es heute Abend eine Sendungsnummer gibt und das es planmäßig morgen ankommt.

    • Geht mir auch so. Offiziell gibt es das Gerät auch erst ab morgen! Denke Apple hat nur an bestimmte Personen (Promis, YouTubeber, Firmen) Geräte vorab geliefert…

      • Davon gehe ich auch aus. Das Gerät wird mit einer neuen iOS Version ausgeliefert die erst heute Abend verfügbar ist. Ich denke das spricht für eine Auslieferung ab morgen.

    • Ich leider auch. Ist zwar im Versand aber wird nicht zugestellt

    • Hatte ebenfalls am 18.03. bestellt. Geliefert werden soll zwischen dem 25.03.& 27.03.
      Bisher ist der Status noch „Versand wird vorbereitet“.
      Wird bei mir morgen dann wohl eher nichts mit einer Lieferung.

      Hat hier jemand schon eine Versandbestätigung erhalten?

      • Ich auch noch nicht. Hoffnung macht nur das ich noch ein case bestellt hatte. Die Versand Benachrichtigung kam erst am Vortag um 20:12. Am nächsten Tag wurde per Express geliefert.

      • Danke! Dann hoffe ich mal noch 2 Stündchen – man hat ja gerade eh nichts besseres zu tun. ;)

  • Unter den Aspekt gibt es doch so gut wie kein Kaufargument wenn man die Vorgängergeneration deutlich günstiger bekommt. Der LIDAR Sensor gut und schön, aber das dürfte nur eine geringe Nutzerbasis interessieren.

    • Wo bekommt man das Vorgängermodell verdeutlich günstiger?
      Suche Cellular mit 512GB.

      Idealo sagt mir nämlich was anderes …

    • Wundert mich auch irgendwie, dieses Release. Bin mittlerweile auch an überlegen, meine Bestellung zu stornieren und mir irgendwo ein IPad Pro 11 2018 zu besorgen, welches mittlerweile günstiger zu haben ist.

      • Ich spiele mit dem gleichen Gedanken.
        Das 2018er ist ja fast gleich. Mal abgesehen von den 128gb Speicher und den 6gb RAM, was ja länger Updates bedeuten wird.

        Mein iPad Air 2 könnte so langsam in Rente geschickt werden. Wenn ich das Display anfasse, kommt in der Mitte so ein Regenbogen Punkt. Das nervt so :) weiß auch nicht was das ist…

      • @chrizbre
        Da macht dein Akku wohl die Grätschen und bläht sich mithin auf. Dieser drückt auf das Display und beim berühren verfärbt er sich.
        Kannst es zum Akkupreis (~100€) gegen ein Austauschgerät wechseln lassen.

      • @Deamon

        Echt jetzt? Mit dem Akku hätte ich nie gerechnet.

        Also egal wo ich drauf drücke, der Punkt kommt immer.
        Und auch der Akku geht oft bei 20% einfach mal aus. Laut Coconat ist der Akku aber noch bei 86%.

        Wo bekomme ich so ein Austauschgerät bei Apple? Mein iPad ist 5 Jahre alt. Das geht noch?

        Vielen Dank für deine Antwort!

  • Wer nicht unnötig viel Geld ausgeben will oder kann, sollte das Pro 2018 ruhig kaufen. Dieses Modell ist noch lange nicht an seiner Leistungsgrenze angekommen und kann eigentlich alles, was benötigt wird.

  • Denke, dass ein neues iPad Pro mit Mini LED und A13x noch mal einen ordentlichen Preissprung machen wird.!

    iPad Pro LED 2 TB -> $1999 (würde guten 2199 € inkl. MwSt.) bedeuten ;)

    • Die Frage ist was hier den Preissprung aus macht?! Ich denke ja eher die 2TB ;)

      128gb Version wird dann bestimmt bei 1299€ losgehen :)

      • rofl….1299-2000€ fürn Tablett? HAHAHA und die Tastatur nochmal 400 oder was?…oh man, gut das ich nie ein Ipad brauchen werde…

    • Das wäre wünschenswert, denn dann würde ich den Kauf des jetzigen nicht bereuen. Bin nämlich nicht bereit, noch mehr Geld auszugeben. Aber wenn das Herbstrelease mit mini LED Technik und A13X/A14X CPU das jetzige März Release ersetzt und preislich sich nicht oder kaum etwas tut, würde ich den Kauf total bereuen. Bin hin- und hergerissen, jetzt zuzuschlagen oder das etwaige Oktoberrelease abzuwarten.

      • Genau so geht es mir auch. Ich würde im Herbst dann auch ein paar Euro mehr ausgeben (so ca. 150-200€)
        Aber ich würde mich schwarz ärgern wenn ich mir jetzt das neue iPad kaufe und im Herbst/Winter würde dann wieder was aktuelleres kommen.
        Auch wenn 5G bisher noch nicht viel Sinn macht aber man will sich ja nicht alle zwei Jahre ein neues iPad kaufen….

      • Das kann ich so unterschreiben. Da bleibt wohl nur der Ausweg, falls im Herbst das mini LED und echte CPU Upgrade kommt, das jetzige Pro auf ebay zu verticken und dann mit ein wenig Verlust das „echte“ Upgrade zu kaufen. :-/

      • Hallo zusammen! Ja, genauso geht es mir auch! Die Steigerung von 2018 auf 2020 sind im Großen und Ganzen eher marginal und für mich nicht ausreichend! Ich kaufe mir so ein iPad wirklich nur alle paar Jahre und möchte wieder einen starken Prozessor im System haben, der wieder viele Jahre Freude bringt!
        Ich warte (leider!) dann doch bis zum Quartal 4 und würde mir dann das neue MagicKeyboard dazu gönnen – bis dahin sollte es tatsächlich verfügbar sein! Schmunzel
        (habe immer noch das iPad Pro 12,9 der ersten Generation!)

  • Es haben jetzt alle Speichergrößen standardmäßig 6GB statt 4GB RAM. Das ist eine erfreuliche Verbesserung!

  • Die 128 GB Speicher darf man auch nicht vergessen. Da ist der Preisunterschied zu den mittlerweile 2018 Modellen nicht mehr so groß.

  • Bei mir ist leider der Versandt vom 01.04. auf den 17.04. gerutscht. Laut Apple Hotline passiert das aktuell bei vielen Bestellungen . Neue Bestellungen die aktuell noch davor liegen werden noch nach dahinter geschoben sagte der freundliche Mitarbeiter.

  • Apple wird immer fauler, was Entwicklung anbelangt.
    Sieht man ja am iPhone 9.
    Nur noch kostenoptimiert dem Kunden möglichst viel altes verticken.

    • Warum? Das war schon immer so.

      iPhone 3G ->3GS
      iPhone 4->4s
      Usw….

      Beim iPad war es doch auch schon immer so…

      • Ganz im Gegenteil: die S-Versionen fand ich immer die echten Upgrades. 3GS hatte nen guten Leistungsschub, das 4S hat Siri, 512 MB RAM und Bluetooth LE, das 5S hatte Touch-ID, das 6S 1GB RAM, usw.
        Die anderen Versionen haben im Wesentlichen vor allem das Design verändert.

    • Das 9er gibt es doch noch nicht mal.

  • Bitte immer auch das MacBook Pro in lowest config in den Vergleich aufführen.

  • Ich hab das Pro 2.Gen mit 512GB und bringe es mit Videoschnitt und Shapr3D (3D Modeller) nicht wirklich an seine Grenzen. Da da noch ordentlich „Luft“ ist, lass ich dieses saftige Upgrade an mir vorübergehen… ;-)

  • Ich vermutet nicht das es dieses Jahr noch ein weiteres iPad Pro mit LED Display etc. gibt. Dies würde keinen Sinn machen! Die Produktionskosten etc. ich glaube wenn dann nächstes Jahr wenn überhaupt! Ich vermute das nächste wird wieder 1-2 Jahre brauchen und dann mit OLED Technik kommen. Das iPad Pro ist allen so weit voraus und kommt nie an Leistungsgrenzen! Es braucht gerade auch einfach kein Mensch. Und wer das 2018er hat sollte auf keinen Fall das 2020er kaufen! Das neue Keyboard ist mega aber für 400€ sorry aber Apple hat sie nicht mehr alle!

  • Kann man denn schon etwas zur Hülle sagen? Ich meine, für mich war es der überhaupt einzige Grund das 2018er iPad Pro nicht zu kaufen. Die ersten Geräte brachten vereinzelt Berichte mit, von minimal gebogenen Geräten, die teils so schon in der Originalverpackung waren. Beim iPhone 6 wechselte man vor allem das Material zum iPhone 6s um daran was zu ändern, evtl ging es auch durch minimale Veränderung der Bauweise der Hülle. Weiß man da was? Also bestellt habe ich es diesmal wirklich, weil länger warten ging nun echt nicht mehr. 2 Jahre mit dem iPad Pro 9,7“ (1.Gen) gequält, weil Leistung und Akku massiv nachgelassen haben. Hatte dieses iPad damals auch vorbestellt. Es dürfte ungefähr 4 Jahre auf dem Buckel haben. Nach 2 Jahren merkte man, der Akku hat schon arg an Kapazität verloren, ab dann ging es immer schneller runter. Inzwischen reicht für 2-3 Std und gerade die letzten 20% sind schnell verbraucht.

  • Haben sie was gegen das Verbiegen gemacht? Innen irgendwie mehr Streben?

  • Der Prozessor ist ja mehr als stark genug. Ich denke das verbesserte Wärmemanagment bringt einen Schub.

  • Hat es kein 5G ? :-)) und im Herbst was Neues nee lass ma gg

  • Hatte große Erwartung für das 2020 iPad Pro Modell. Es ist leider eine Enttäuschung und bleibe bei meinen 2017 iPad Pro. Meine Hoffnung ist A14 und Mini LED Display, dann lohnt sich der Wechsel.

  • Was ich mich gerade Frage: Es gibt ein neues iPad Pro, Das 12,9″ kostet bei Apple 1099 Euro in der Grundausstattung. Warum in aller Welt kosten jetzt drumherum die 2018er Modelle nur knapp 50 Euro weniger? Mit 64gb? Man sollte doch meinen dass die jetzt mal bisschen günstiger werden … Warum soll ich mir für 1049€ ein „altes“ mit. 64gb kaufen, wenn ich für 1099€ ein neues mit 128gb bekomme?

    • Ja es gibt bei den Preis keinen Grund das alte iPad zu kaufen. Jedoch werden die Preise bestimmt noch fallen. Daran kann man aber auch sehen, dass diese iPads sich kaum unterscheiden und es vllt Sinn macht auf die Gerüchte zu hören und bis Ende des Jahres zu warten :)

      Wenn da nämlich das richtige Upgrade kommt und dann auch noch für den gleichen Einstiegspreis wäre das natürlich Mist. Ist aber ja schon vorgekommen. Damals hatte ich das iPad 3 auch und war echt sauer. Wollte hier eigentlich zu schlagen, aber habe das gleiche Gefühl wie damals bei dem iPad 3, deswegen werde ich wohl lieber warten. Mein iPad Air 2 muss das noch durchhalten ;)

    • Die neuen sind nicht wirklich auf dem Markt angekommen. Einfach nochmal ein paar Wochen abwarten, wenn andere Händler mit den neuen Modellen ausgestattet sind, dann sollten die Preise für die alten purzeln.

  • Ich denke nicht ein neues ipad kommen wird im Herbst,Es ist absolut sinnlos.Aufgarkeinen Fall werden die das Upgrade mit mini Led einführen das Garantiere ich euch.Die haben jetzt ein neues Gebracht und Rechnen damit das Es alle kaufen werden.Wenn das Mit mini Les kommt dann Herbst 2021 oder 2022.Macht euch keine Hoffnung für dieses Jahr.

    • Und wie kannst du das garantieren? Warum sollte Apple es nicht tun?
      Haben sie doch schon mal gemacht und warum sollten sie das Geld nicht mitnehmen? Und wenn sie es als iPad Pro Max verkaufen? Also noch mehr Premium?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27803 Artikel in den vergangenen 6738 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven