ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Datei-Sync und Netzwerk-Funktionen fürs iPad: Update für Good Reader – Cloud Connect Pro vorübergehend reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Wer auf dem iPad viel mit PDFs arbeitet kennt wohl auch den Good Reader. Die 3,99 Euro teure App bringt gegenüber der PDF-Verwaltung über iBooks deutliche Vorteile in Sachen Geschwindigkeit und Flexibilität. Dokumente lassen sich nicht nur per verkabelter Synchronisierung, sondern auch drahtlos durch den Abgleich mit Online-Diensten wie iDisk, Google Docs, Dropbox oder direkt von FTP-Servern übertragen.

Die iPad-Variante von Good Reader wurde eben auf Version 3.5 aktualisiert. Mit dem Update kommen diverse neue Funktionen, darunter die Möglichkeit, über eine verschlüsselte Verbindung auf FTP-Server zuzugreifen sowie eine „Download only“-Option – hier wird nicht mehr klassisch synchronisiert sondern es werden lediglich neu verfügbare Inhalte aus ausgewählten Ordnern aufs iPad geladen.

Ein Hinweis für die Mac-Nutzer unter euch. Drüben auf dem iPhone-Ticker haben wir dieser Tage im Video demonstriert, wie man die PDF-Erstellung und -Synchronisierung mit dem Good Reader über eine kostenlose Dropbox automatisiert. Per Druckbefehl wird das PDF geschrieben und automatisch an euren Online-Speicher bei Dropbox übertragen.


Cloud Connect Pro – Dateimanagement lokal und im Netz
Wer auf der Suche nach erweiteren Netzwerk und Sharing-Optionen für das iPad ist, sollte einen Blick auf Cloud Connect Pro werfen. Die regulär 15,99 Euro teure App ist im Moment für 7,99 Euro zu haben und setzt sich zum Ziel, das iPad zu einem vollwertigen Netzwerk-Client und -Server aufzubohren. Neben Druckdiensten bietet die App Zugriff auf Freigaben von Windows-, Mac- oder Linux-Rechnern sowie verschiedensten Online-Diensten. Dabei werden die wichtigsten Protokolle unterstützt, neben FTP und SFTP beispielsweise auch SMB und AFP.

Wie der Good Reader erlaubt auch Cloud Connect Pro die Anzeige von diversen Dokumententypen (PDF, Office-Dokumente, Bilder…) und bietet erweiterte Optionen für das Dateimanagement. So können beispielsweise Zip-Dateien ge- und entpackt werden, Dokumente auf Servern lassen sich umbenennen oder löschen sowie auch direkt per E-Mail versenden. Obendrauf wird der Remote-Zugriff über VNC und RDP unterstützt und es lassen sich direkt aus der App heraus Audio-Aufzeichnungen starten.

Ein Demo-Video zu Cloud Connect Pro hängt unten an.

Samstag, 05. Mrz 2011, 9:22 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lt. Ûberschrift gibt es ein Update fûr Dropbox…Jetlag? :p

  • „Die iPad-Variante von Good Reader wurde eben auf Version 3.5 aktualisiert.“
    Leseschwäche???

  • netter Ansatz von Cloud Connect Pro, aber ich verstehe nicht wie alle weiterhin auf den Support von OpenOffice verzichten? Ich weiss ja nicht ob das gerade bei mir unter den Studenten nur so extrem ist, aber odt Dateien sind bei mir keine Seltenheit mehr und mit dem iPad muss ich mir die immer erst zur pdf oder doc konvertieren damit ich die Datei öffnen kann…

  • Und wenn du Haarspalter bist: Ein Update für die Dropbox (also ein Dropbox-Programm) ist kein Dropbox-Update… :-)

  • Hi,
    zum Thema Dropbox: Findet ihr nicht, dass die Preise für alles was über die kostenlosen 2GB hinaus geht, ziemlich teuer ist? 10€ im Monat für 50GB! Habe bei google gerade 20GB für 5$ im Jahr gebucht. Und bitte nicht das Argument Datenkrake bringen, auch bei Dropbox weiß ich nicht, was wirklich mit meinen Dateien passiert…

    • Nimm doch das Mediencenter von der Telekom. Da hast du 25 GB kostenlosen Onlinespeicher. Du kannst diese Onlinefestplatte auch als Laufwerk einbinden. Shares kann man auch anlegen. Dropbox quasi auf deutsch und kostenlos. Gibt auch ne App und bei GoodReader klappt die Synchronisation per WebDav auch super.

      • und dann gibt es auch noch SafeSync von TrendMicro mit unlimitiertem Speicherplatz für etwa 45 Euro / Jahr.
        App für iphone gibt es auch. Bin sehr zufrieden damit und habe nun fast alle meine Daten 500GB dort.

  • Also ich habe mir mal das Programm Cloud Connect Pro genauer angeschaut und bin mehr als überrascht! Man kann kinderleicht auf Freigaben (sowohl Mac als auch Windows) zugreifen und vorallem Videos ohne vorheriges Runterladen direkt ansehen, also streamen. Der umgekehrte Weg funktioniert ebenfalls, also es ist möglich, das iPad als echtes Netzlaufwerk einzubinden, was speziell unter Windows und dessen schlechte WebDav-Anbindung sehr nützlich ist. Dropbox, iDisk etc. sind sowieso dabei, Bookmarks lassen sich anlegen und das Kopieren und Verschieben von Dateien ist via Drag & Drop sehr gut gelöst. Auch lassen sich mehrere Dateien parallel öffnen und die Oberfläche ist aus meiner Sicht echt gelungen (wenn sich z.B. mehre Fotos in einem Ordner befinden kann man automatisch zwischen diesen wie in der Foto-App wechseln.
    Zu allem Überfluss kann man sich mit den Rechnern auch noch via VNC und RDP mit einem recht guten Client verbinden, sofern man die Gestensteuerung (ist nirgendwo beschrieben) einmal herausgefunden hat.
    Irgendwie die eierlegende Wollmilchsau und in jedem Fall einen Download für alle wert, die den Finder/Explorer bisher auf dem iPad schmerzlich vermisst haben. Ich habe jedenfalls die von mir bisher für den Zugriff auf Dateifreigaben benutzte App „FileExplorer“ durch diese ersetzt. Bei weiteren (RDP) bin ich noch am überlegen…

  • Guter Tipp. Funktioniert prima und bin begeistert.

  • I love Cloud Connect Pro as I can use the „Open with…“ to have any app on my ipad open the files I download to it from my Windows or Mac.

  • HILFE:

    wenn ich mir vom goodreader pdfs auf den pc übertrag sind diese geschützt und ich habe das passwort nicht um diese sicherung wegzunehmen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven