ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

"dauerhaft leerer Bildschirm"

iPad Air (3. Gen.): Displayprobleme lösen Teil-Rückruf aus

Artikel auf Mastodon teilen.
52 Kommentare 52

In der Nacht zum Samstag hat Apple die Übersicht der aktiven Austausch- und Reparatur-Programme aktualisiert und informiert hier nun über ein neues Serviceprogramm für das iPad Air der 3. Generation.

Ipad Air 2019

Man habe festgestellt, erklärt der Konzern, dass bei einer begrenzten Anzahl von iPad Air-Modellen dauerhaft ein leerer Bildschirm angezeigt wird. Bevor sich der Bildschirm leert, kann es zu einem kurzen Flackern oder Aufleuchten kommen.

Betroffen sind ausschließlich Modelle der 3. Generation des iPad Air, die zwischen März 2019 und Oktober 2019 hergestellt wurden. Qualifizierte Geräte werden von Apple oder utorisierten Apple Service Provider kostenlos repariert.

Wie üblich weist Apple auf die Reparatur-Einschränkung bei zusätzlicher Beschädigung hin:

Wenn das iPad Air Schäden aufweist, welche die Durchführung der Reparatur verhindern (etwa ein gesprungenes Display), muss dieses Problem zuerst behoben werden, bevor der eigentliche Service erfolgen kann. In manchen Fällen sind mit der zusätzlichen Reparatur Kosten verbunden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Mrz 2020 um 09:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Soll/kann man das iPad jetzt nur einsenden, wenn es wirklich kaputt ist oder auch wenn das Gerät potentiell betroffen sein könnte?

    • Ich habe ein iPhone 6S+ und es gab vor einigen Monaten auch so ein Programm. Mein Gerät hatte noch keine Probleme gezeigt. Es war aber potentiell betroffen und deswegen wurde es gegen ein neues Gerät ausgetauscht. Frage damit beantwortet!!?
      Du kannst überprüfen ob dein Gerät betroffen ist. Dazu gibst du die Seriennummer in das betreffende Feld ein. Bei Apple.de.

      • Habe diese Frage am Freitag gestellt. Die haben gesagt, dass das Problem erkennbar sein muss. Die tauschen die potenziellen Geräten nicht ohne das Problem bestätigen zu können aus.

  • Scheint mir bewusst vage formuliert: „Vor dem Service wird das iPad Air überprüft, damit sichergestellt ist, dass es für dieses Programm qualifiziert ist.“

  • @ifun.de ich hatte euch bereits vor längerer Zeit eine E-Mail geschrieben aber leider kam keine Antwort von euch. Mir geht diese Werbung am Ende der Artikeln ein bisschen auf die Nerven. Gibt es keine Möglichkeit außer das Abo die Werbung weg zu bekommen?

    • Ein Abo hilft. Und die Werbung ist wirklich dezent und geht i.O. Geiz ist nicht immer Geil!

      • Doch, Geiz ist IMMER geil, Schmitty. Im Gegensatz zu Dir habe ich kein Geld zu verschenken – und verwende eine, global wirkende, Adblock-VPN. Gratis, versteht sich. …

    • such mal hier oder per websuche nach pi-hole. Damit ginge es.
      Ich find die Werbung aber dezent genug, um das Team so zu unterstützen. kein Vergleich zu dem was auf anderen Webseiten an Werbeflut auf einen einprasselt

      • Ja das ist mein Ernst. Da ich auch Dienste kenne die ist kostenlos anbieten. Aber gut, diskutieren wir jetzt nicht weiter drüber schließlich hat man ja Nikolaus netterweise bereits geholfen und es hat funktioniert!

    • Du verstehst schon dass deren Service für uns nicht unbezahlt sein kann, oder?
      Also entweder du gibst ihnen Geld (Abo) oder ifun.de bekommt wenigstens etwas Geld durch dich von der Werbung

      • „Apps that artificially increase the number of impressions or click-throughs of ads will be rejected.“
        https://developer.apple.com/app-store/review/guidelines/

        Banner unten (nahe/anstelle der tab bar) zu platzieren (auch wenn weitläufig praktiziert) gilt als „dark pattern“, soll ungefähr heißen: das Provozieren von – für den Nutzer – negativer „Nutzungserfahrung“ (UX), z.b. vertippen.

        „Well I suspect placing an ad bar in a location traditionally reserved for navigation means you will get a lot more accidental clicks on [that] ad bar.

        If that is [the] intention, it’s certainly a dark pattern. If you want to provide a good UX then I would recommend against it.“
        https://ux.stackexchange.com/questions/68064/ok-to-show-iad-beneath-tab-bar

        Insofern ist Mahmuds Einwand der grundsätzlich „schlecht“ platzierten Werbung an sich berechtigt, aber: ifun ist gratis, Geld sollte trotzdem gern und irgendwie reinkommen, darum Werbung – oder Abo, eigentlich doch kein Problem. Wäre sie noch prominenter (z.B. weiter oben) platziert, gäb’s auch Beschwerden…?!
        Pest oder Corona ;-p

      • BrokenSkill, vielleicht versteht er das – ich versehe das jedenfalls nicht.

        Von mir gibt es jedenfalls weder Geld, noch Aboakzeptanz – und ich versichere Dir, daß ich eine kleine App auf meinem iPad habe, welches Beides durchsetzt.

    • Danke für die unterstützenden Worte hier. Eine Handvoll kurzer Anmerkungen:

      @UranDieb: würdest Du den Bannerplatz schon als „Dark Pattern“ einstufen? Ich habe die App gerade in der Hand und wüsste beim besten Willen nicht, wo das Banner sonst Platz finden sollte. Hast du einen Tipp?

      @Schmitty: Danke Dir! Kleine Mikro-Anmerkung: Ein Abo gibt es in unserer App nicht – wir haben uns hier bewusst für einen sich nicht automatisch erneuernden Einmalkauf entschieden. 8 Euro blenden die Werbung 12 Monate aus.

      @mahmud: Wie gesagt 8 Euro blenden die Werbung 12 Monate aus. Da 8 Euro, je nach Lebenssituation aber auch viel Geld sein kann, habe Ich dir als Antwort auf die alte Mail gerade einen Promo-Code für 12 Monate werbefrei geschickt. Viel Spass damit.

      • Großartig! Kolle Aktion!

      • Wollte das Thema nur „so wenig wie möglich, so weit wie nötig“ auffächern. Die „feine Art“ sind Banner unten bei den „klickenswertesten“ Buttons (hier nahe der Kommentare und dem kommentieren-Button: Community!!) nicht.
        Kunden von mir wollen Banner aber auch lieber dort sehen; die WOLLEN aber auch das „Verklicken“, und wenn ich als UX-Designer das MockUp auf die eine Art baue, der Product Owner das nicht absegnet und den Devs aufträgt, das unten hin zu setzen…).
        Wie zuvor gesagt, oben, z.B. unter der Navbar, recht einfach umzusetzen, aber: NERVT wegen der Prominenz dort jeden. Sofort. Immer.
        Euer Weg ist in sofern super, weil die Knöpfe unten groß genug zu sein scheinen, um getroffen zu werden und das Banner wenig nervt (übrigens souverän reagiert mit dem Promo-Code!).

        Viele Worte, insgesamt also: Alles gut. ;)

      • Ja stimmt, ein Abo ist es ja nicht. :-)

      • Also ich habs auch nicht vorig aber die 8 Euro bezahle ich gern für eine solche Super App. Danke für die immer tolle berichterstattungen.

    • Mahmud, die Lösung heißt: Adblocker-VPN-App. Ich benutze eine solche, welche zuverlässig Werbung IOS-weit blockiert, sogar diejenigen von u. a. iFun und FocusOnline.

      Weil ich jedoch die diesbezüglichen Praktiken von Apple miterlebt hatte -siehe das seinerzeitige Junktim von Apple gegen FutureMind (Kaspersky-Ableger): AdBlockForIOS (entweder IOS-weite Adblock-Funktion per Aktualisierung entfernen, oder aus dem AppStore fliegen), werde ich diese App hier nicht expressis verbis nennen – suchst Du diese jedoch im AppStore, bin ich zuversichtlich, daß Du die entsprechende App auch finden wirst (übrigens mWn immer noch keine Abo-App).

      Waidmannsheil – auch in meinem Interesse, weil ich Daten- und Werbungs-Molochs àla Apple die Einnahmen (auf User-Rücken) nicht gönne.

  • Bei meinem IPhone XR flackert immer mal wieder das Display. Kann man das Software technisch regeln oder tauscht Apple das auf Kulanz aus?

      • Oh ok, hatte schon vermutet das es eventuell an Nightshift oder Truetone liegen könnte.
        Schade das schlechter Empfang dann noch zum Display flackern beiträgt.
        Liegt es am LC-Display, oder haben die OLED es ebenfalls? Denn beim vorher genutzten iPhone 8 Plus hatte ich das nicht.

      • @Detlef:
        Was für ein Unfug!
        Weder flackert was bei Truetone, Nightshift oder schlechtem Empfang!

        Bring es in Apple Store und lass es tauschen!

      • @Schmitty:

        bring es in Apple Store und lass es tauschen, da darf nichts flackern beim XR!

  • Meines ist betroffen, ebenfalls hat mein IPad seit 2 Wochen permanent sekundenweise Touchaussetzer und bringt mich schon fast zur weißglut…..mittwoch ab zum appleshop….

    • Das habe ich hier auch. Wie ist es im Shop gelaufen ? Was sagen die dort zu den Touch-Aussetzer?

      • Er geht erst Mittwoch hin, somit kann er es dir noch nicht sagen.

      • Bei mir das gleiche Phänomen. Ich war bereits zweimal damit im Apple Store. Sie haben nichts finden können. Daher auch kein Austausch. Beim zweiten Mal wurde es sogar eingeschickt. Jedoch das gleiche iPad Air zurückbekommen. Es sei nicht reproduzierbar. Na schönen Dank auch.

      • Werde da solang nerven bis Sie das reparieren oder umtauschen, so kann man das IPad nicht mehr nutzen. Kaufe nicht für 900 Euro ein Tablet welches mich mehr nervt als es Arbeit abnimmt und ich es wegen den ständigen Aussetzern nicht mehr nutzen kann, zumal ich es sehr intensiv und täglich nutze da es mein Handy ersetzt hat. Bin gespannt was am Mittwoch rauskommt und halte euch auf den Laufenden.

      • So war nun gestern beim Store in FFM, leider war der Typ doch sehr resistent und mega von sich überzeugt und behandelte einen wie ein 90j der keine Ahnung von IT hat. Laut seiner Aussage liegt es daran das man im Appswitcher die Programme immer wegwischt. Da helfe nur eine Neuinstallation. Nachdem ich ihm sagte das ich es vor 1 Woche bereits neuinstallierte und das Problem nach 2h wieder anfing, redete er sich raus das sich die Software nun weiter entwickelt. Nachdem ich noch darauf hinwies das mehrere Portale wie Heise und so ziemlich jedes Apple Portal und Forum, über Touchscreen Probleme auch beim IPad Pro berichteten und diese auch vermehrt beim IPAd Air 3 jetzt auftreten, meinte er, dass die nur alle die Unwahrheit berichten und Apple keinerlei Informationen vorliegen, obwohl ihre eigenen Foren voll damit sind. Bin jetzt seit über 10 Jahren beim IPad und IPHone und habe immer so meinen Taskmanager aufgeräumt und es war nie ein Problem, und warum sollte das wegwischen das System kaputt machen? Warum passierte es nicht die ersten 6 Monate beim IPad Air 3 und nach der Neuinstallation schon nach 2h ? Sry der Typ war einfach inkompetent und überheblich und dachte ich habe keine Ahnung und er ist Steve Jobs. Resultat für mich schmeisse meine Kohle Apple nicht mehr in den Rachen, so einen Support brauche ich nicht finanzieren. Das unterscheidet Amazon von Apple, Amazon ist zwar etwas teurer aber da muss ich mich nicht rumärgern und rumdiskutieren. Da zahle ich dann gerne etwas mehr. Aber sowas wie gestern, absolutes NoGo Apple! Für mich sieht es nach einem Software Bug aus, welches einen Fehler im Speichermanagement hat, aber ist auch nur eine Vermutung.

    • Kann die Aussetzer der Touch-Funktion des Bildschirms bestätigen. Bisher ist der Fehler allerdings nicht nachvollziehbar, weshalb der Aufwand für Gewährleistung unverhältnismäßig scheint.
      Soft-Reset hilf für einige Zeit und die Hoffnung auf ein neuerliches SW-Update.

  • Genau das Problem hatte ich nach ca. 2 Wochen Betrieb mit meinem Airpad 3 – Hergestellt im April 19.

    Tot war „nur“ das Display. Zuvor flackerte es kurz, dabei waren Bildinhalte durcheinandergewürfelt. Ab da dann nur noch schwarz.
    Am PC angeschlossen reagierte es und auch ein Backup bekam ich noch hin, Touch funktionierte ebenfalls. Wurde damals problemlos getauscht – gegen eines ebenfalls aus dem April 19, was bis heute problemlos läuft.
    Ich werde erstmal nix machen, ich gehe davon aus, dass das Problem ernerut aufgetaucht wäre, wenn mein Austauschgerät ebenfalls betroffen wäre…

  • Meins ist von September 2019. Allerdings hab ich keine Probleme. Soll ich jetzt trotzdem Apple Store rennen? Dauert ja auch sicherlich bis das iPad repariert zurück kommt, oder?

  • Ich warte immer noch auf das neue iPad Pro, gibt es da schon neue Hinweise ?

  • Mein iPad hat am Dienstag den Geist aufgegeben, im Internet recherchiert und dieses Problem entdeckt!
    Bei Apple Support angerufen, die haben anhand der SN einen Reparaturauftrag eingeleitet, Mittwoch wurde es per UPS abgeholt, und am Freitag bekam ich das Austauschgerät!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven