ifun.de — Apple News seit 2001. 37 726 Artikel

Hardware für 15 Euro pro Monat

Internet-Satellitenschüssel von Starlink jetzt auch zur Miete

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

Starlink bietet die für die Anbindung an sein Satelliten-Internet benötigte Hardware jetzt auch zur Miete an. Zudem ist der Kaufpreis für die Geräte weiter gesunken, seit wir zuletzt einen Blick auf die Angebote des Unternehmens geworfen haben – die Hardware lässt sich jetzt schon für 300 Euro erwerben.

Starlink Schuessel

Ursprünglich hat die aus der von Starlink gestellten Satellitenschüssel, einem zugehörigen Montagestativ für die Aufstellung, einem Wi-Fi-Router, sowie Netzteil und Kabel bestehende Ausrüstung mal 629 Euro gekostet, dieser Preis wurde nach der Markteinführung von Starlink in Deutschland schrittweise gesenkt.

Für temporäre Nutzung und längeres Ausprobieren

Mit der neuen Mietoption bietet Starlink nicht nur die Option für eine günstigere zeitlich begrenzte Nutzung, sondern erleichtert Interessenten auch den Einstieg ins Satelliten-Internet. Für die gemietete Hardware wird ein Monatspreis von 15 Euro berechnet, obendrauf kommen natürlich noch die regulären Nutzungsgebühren für das Angebot. Aktuell berechnet Starlink für die Nutzung des Angebots eine Monatsgebühr von 80 Euro. Die Nutzungszeit ist an keine Fristen gebunden und der Dienst kann monatlich gekündigt werden.

Starlink Starter Set

Die Miet-Sets von Starlink sind allerdings nur für die Installation in Privathaushalten verfügbar, wer das Satelliten-Internet im Wohnmobil oder im geschäftlichen Umfeld nutzen will, muss die Grundausstattung weiterhin käuflich erwerben.

Gemietete Hardware von Starlink muss innerhalb von 30 Tagen nach der Stornierung des Angebots in gutem Zustand zurückgeschickt werden. Starlink stellt hierfür ein Versandetikett bereit. Falls die Frist nicht eingehalten wird, wird dem Kunden der aktuelle Neupreis der Starlink-Hardware in Rechnung gestellt.

30-Tage-Testversion weiter verfügbar

Die generelle Option zum kostenlosen Test des Starlink-Angebots bleibt weiterhin erhalten. Neukunden haben die Möglichkeit, einen der von Starlink angebotenen Dienste über 30 Tage hinweg kostenlos zu testen. Bei Nichtgefallen sendet man die Hardware für eine vollständige Rückerstattung im Anschluss zurück.

23. Mrz 2023 um 10:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sehr schade. Gerade im Sommer wäre das für unser Wohnmobil eine super Sache.

  • Vom Preis abgesehen, was spricht für Starlink statt Kabel oder DSL Internet?

  • Bin nach wie vor begeistert von Starlink.
    Wirklich stabiles Internet im Außenbereich. Und da uns die Deutsche Glasfaser nun bereits seit 2 Jahren mit einem leeren Leerrohr im Haus hinhält eine wirklich gute Alternative zum sonst nur erhältlichen kleinen DSL Anschluss mit 1,2/6 Mbit.
    Nicht ganz günstig aber es ist’s Wert :)
    Btw. die Halterungen zur Dachmontage oder ähnliches kann man sich günstiger selber Drucken, als sie teuer bei Starlink zu bestellen (sofern man einen 3D Drucker hat).

  • 80€ ist zu teuer. Aber wenn man keine plausiblen Alternativen hat, vermutlich besser als nix?

  • Ich finde es langsam so nervig immer diese Kommentare „wofür brauche ich es“, „es ist viel zu teuer“. Ja ist es – und nu? Wenn man keine Alternative hat und mit 2Mbit Upload / Download leben muss, ist Sterling eine grandiose Alternative. Nicht jeder hat Glasfaser oder schnelles DSL. Einfach mal etwas nachdenken, bevor man so dumme Kommentare schreibt.

    • Erwarte doch kein Mitdenken. Nennt sich auch trollen. Hauptsache irgendeinen Stuss geschrieben …

    • Dem stimme ich komplett zu.
      Nur weil manchen der Horizont fehlt ein kleines Stückchen weiterzudenken. Das ist wirklich schlimm geworden.
      Alle provozieren und schlagen gleich drauf anstatt das mal versucht wird, mit ein klein wenig Empathie aus der Sicht seines Gegenübers Dinge zu sehen. Es würde vieles so sehr vereinfachen.

      Und zum Thema:
      ich hatte ebenfalls die Wahl zwischen DSL um die 3 MBit/s für 45 EUR und damit keine Chance für HomeOffice; oder ich hole mir Starlink für 80€, spare mir den täglichen Kampf auf der Straße mit der Fahrt zum Büro und zurück und damit verbunden auch die Zeit, die dabei draufgeht und arbeite im HomeOffice.
      Absolut gerechtfertigte 80€ – gebucht hatte ich sogar noch für 100€ und es wurde dann günstiger. Bei mir kamen wenigstens 150 MBit/s an und ich war sehr zufrieden mit Starlink!
      Mittlerweile liegt die Glasfaser und ich konnte alles auf Kleinanzeigen verkaufen für 400€ — perfekt.

      • Echt, kann man die Hardware mittlerweile an einen Neukunden weitergeben? Am Anfang war das doch irgendwie so dass die Hardware einfach ElektroSchrott ist wenn man den Vertrag kündigt?

      • Nicht alles glauben was man hier so schreibt.

    • Ich stimme dir voll und ganz zu. Die Beiträge von iFun sind durchweg gut und lesenswert. Aber die Kommentare lese ich nur noch wenn mich ein Thema ganz besonders interessiert. Ansonsten erspare ich mir das genörgel…

  • Stefan B. aus H.

    Man sollte wohl auch den nicht trivialen Stromverbrauch beachten. Afaik lag die Leistungsaufnahme für die gesamte Elektronik bei 95 Watt, ob das aktuell auch noch der Fall ist und ob das wirklich stimmt(e), weiß ich nicht. Möge jeder wirklich interessierte selber prüfen und entscheiden, ob er ca. den zehnfachen Stromverbrauch einer Fritzbox akzeptabel findet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37726 Artikel in den vergangenen 8168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven