ifun.de — Apple News seit 2001. 27 841 Artikel
Direktnachrichten nicht nur per App

Instagram bringt Messaging-Funktion in den Browser

11 Kommentare 11

Instagram sucht mehr Präsenz im Web. Einst als reine Foto-App gestartet, hat die Facebook-Tochter ja längst auch Messenger-Funktionalitäten integriert. Diese Instagram-Direktnachrichten sollen künftig auch im Webbrowser zur Verfügung stehen. Ein erster Test ist bereits gestartet.

Instagram zufolge kann man im Rahmen der Erweiterung nicht nur eingegangene Nachrichten lesen, sondern auch Antworten oder neue Nachrichten verfassen. Diese Entwicklung darf man als deutliches Signal mit Blick auf eine Plattformerweiterung und damit den Griff nach neuen Nutzern deuten.

Auf eine iPad-App müssen Instagram-Nutzer weiterhin verzichten. Immer noch ist fraglich, ob Facebook seiner Foto-Tochter eine solche Erweiterung überhaupt einmal spendieren wird. Immerhin bringt der Sprung der Messaging-Funktion ins Web iPad-Nutzern ein weiteres Stück Komfort bei der Nutzung der Plattform.

Instagram Direktnachrichten Im Browser

Mittwoch, 15. Jan 2020, 9:07 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn sie schon bei der Web-Version sind, können sie ja der auch gleich mal den Darkmode verpassen.

  • lasmiranda_densieiwllja

    Geht doch jetzt auch schon, einfach in SAFARI
    den ENTWICKLER Modus sichtbar machen
    dann USER AGENT > SAFARI iOS 11.3 iPhone wählen
    schon kann man alle Funktionen, sogar Foto-Upload, wie auf der Smartphone App nutzen :)

  • Das interface von Instagram ist ein graus. Sau verschachtelt und warum Direct Messages nur im Homereiter der App oben angezeigt werden ist der grösste Mucks. Nur all zu oft übersieht man eingetroffene Nachrichten. Und die gesamte Verwaltung mit diesen „allgemein“ Ordner usw ist der letzte Käse.

    Ich frage mich immer welcher DAU da in der Software Abteilung zu viel geraucht hat.

  • Ich fände ja endlich mal eine an das iPad angepasste Version von Instagram geil. Aber ich glaube das wird in den nächsten 20 Jahren auch nicht mehr kommen. Schade eigentlich.

  • Und bald kommt ne extra App für DM von Instagram. FB lässt grüßen. *würg*…

  • Da ich aus mehreren gründen keine App der Firma facebook installieren möchte (Datenschutz, Akkuverbrauch, etc.), nutze ich auch Instagram über den Browser auf dem iPhone und dort gibt es ein Messaging Teil, der funktioniert (denke mir ist es seit etwas über nem halben Jahr bekannt).
    Aber es wäre schön, wenn die mobile facebook Seite sich vom Messenger-App-Zwang lösen würde. Die Umwege werden immer knapper und umständlicher

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27841 Artikel in den vergangenen 6743 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven