ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
Bis zu 40 Gbps

Infografik: Die Unterschiede zwischen Thunderbolt 3 und USB-C

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Oberflächlich betrachtet, unterscheiden sich die im Fachhandel erhältlichen Thunderbolt-3-Kabel nicht bzw. lediglich im Preis von den konventionellen USB-C-Strippen. Geht es nach den technischen Spezifikationen, bieten euch die Thunderbolt 3-Kabel – eine Gemeinschaftsentwicklung von Apple und Intel – jedoch einen deutlich besseren Datendurchsatz.

Oneport Thunderbolt

Die wissenswerten Unterschiede hat der Mac Performance Guide jetzt in der unten eingebetteten Infografik zusammengestellt und hilft euch so, bei vielleicht anstehenden Kaufentscheidungen, zum richtigen Kabel zu greifen. Die in Kooperation mit OWC veröffentlichte Infografik haben wir zudem um Intels Schaubild ergänzt.

Intel has done a fine job of making USB-C and Thunderbolt 3 massively confusing (limitations based on cable length, cables that run at full speed or half speed, etc). The infographic from OWC shown below might help in some ways, but there are various “gotchas”. MPG recommends generally buying full-speed Thunderbolt 3 cables, for maximum interoperability. However, lower speed cables intended for use with USB-C have their place also.

Infografik Usb C

Thunderbolt 3intel

Donnerstag, 23. Feb 2017, 15:24 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Moment mal – mein MacBook hat Thunderbolt 3 40Gb/a. Also unterstütz es laut Grafik nur USB2?!

    • Kann doch nicht oder? Die Tabelle versteh ich aber auch so – Sinn?

    • Versteh ich auch nicht, wieso bei der Tabelle die Haken bei TB 3 20Gb/s sind und bei 40Gb/s nicht. Ist das wirklich so? Heißt das, wenn man da nen USB 3.0/3.1 Hub anschließt, bekommt man nur USB 2.0 Geschwindigkeit am Endgerät, oder wie? Kann ja wohl nicht sein…

    • Ich würde jetzt vermuten, dass man mit dem Kabel keine zwei USB 3.1 Geräte verbinden kann. Thunderbolt 3 unterstützt ja USB 3.1.

    • Es geht hier um das Kabel, nicht den Anschluss.
      Mit dem 20er Kabel geht USB 3, aber nicht mit dem 40er. Ich denke mal das man für die hohe Geschwindigkeit mehr Adern braucht und deshalb USB 3 mit diesem nicht funktioniert.
      Aber vielleicht antwortet hier noch jemand, der mehr Ahnung davon hat. ;)

    • Es geht in der Infografik nicht um die Geräte, sondern um die Kabel.

      Ein Thunderbolt-3-Kabel, das 40Gb/s unterstützt, hat wahrscheinlich schlichtweg keinen Platz mehr für USB3.0.

      Das MacBook kann natürlich dennoch, das richtige Kabel vorausgesetzt, USB3.0.

  • Da hat sich Apple ja einen tollen „Standard“ ausgesucht. Dazu kommt das die Geschwindigkeit in Zukunft nicht für 3D, VR-Brillen und Multi-Monitor Systeme ausreichen wird. HDMI 2.1 soll sogar 10k mit 120fps unterstützen.

    • Du hast haben Ahnung.
      Mfangzbdamt an dass das nicht einmal von apple kommt.

      Und dann vergleichst du auch noch HDMI mit Thunderbolt…. oh man.

      Und den Rest lass ich dich mal recherchieren… ist ja jetzt nicht so schwer.

  • jo – eh leiwand …

    insofern waren tb1 und 2 einfach mal wieder nur beta test-verarxxe

  • Selbst ein Artikel, der das Thema erklären soll, wirft fast mehr Fragen auf, als er beantwortet.
    Ganz einfach zusammengefasst: Theoretisch sollte man am neuen MacBook alles anschließen können, was einen USB-C Stecker hat. In der Praxis gibt es ja ein paar Ausnahmen.

  • Für Anwender hat das positive Folgen: Bei der Auswahl eines Endgeräts oder einer Dockingstation müssen sie künftig also nur noch wissen, ob ihr Rechner USB 3.1 oder Thunderbolt 3 unterstützt: Während USB-3.1-Hardware immer auch an Thunderbolt-Ports arbeitet, ist das umgekehrt nicht der Fall: Thunderbolt-3-Hardware wird an einen USB-3.1-Port einfach nicht funktionieren. Für Mac-Nutzer bedeutet das in der Praxis, dass sie ein aktuelles Macbook 12“ trotz gleicher Stecker derzeit nicht an ein Setup für Macbook Pro stecken können – sofern dieses auf Thunderbolt 3 basiert. Künftige Macs – und wahrscheinlich auch iPads und iPhones – dürften aber durch die Reihe Thunderbolt 3 oder zumindest USB 3.1 mit USB-C-Buchse unterstützen.

  • Es geht hier um das Kabel, nicht den Anschluss.
    Mit dem 20er Kabel geht USB 3, aber nicht mit dem 40er. Ich denke mal das man für die hohe Geschwindigkeit mehr Adern braucht und deshalb USB 3 mit diesem nicht funktioniert.
    Aber vielleicht antwortet hier noch jemand, der mehr Ahnung davon hat. ;)

  • Also kann man mit TB auch davon ausgehen das die neuen AMD CPUs keinen Eintritt in die Apple Welt finden werden?

  • Mit dem 40er Kabel geht auch USB3.1.. Bei mir funktioniert es mit dem Belkin Kabel TB3, Sowohl Apple, Belkin und die offizielle TB Community bestätigen das. Bei mir hängen am LG 5K Monitor drei USB3.1 Festplatten

  • Das ist ein Fehler in der Grafik. Grundsätzlich geht mit TB3 und einem kurzem Kabel alles genannte. Erst bei TB Kabeln ab 1Meter wird es kritisch.

    Kurz um: Der Standard ist scheisse.

  • alles viel zu kompliziert. Ein Anschluss für alles sollte ein Anschluss für alles sein. Und nicht zig Versionen und Ausnahmen enthalten…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven