ifun.de — Apple News seit 2001. 29 961 Artikel

In der Nachrichten.app

iMessage in macOS Big Sur: Tapbacks, Erwähnen und Antworten per Tastendruck

9 Kommentare 9

iMessage-Nutzer, die ihren Mac bereits auf macOS Big Sur aktualisiert haben, passen kurz auf. Wir haben einen Tipp für das schnelle Anbringen der sogenannten Tapbacks an frisch eingegangene Mitteilungen.

Zahlen Tastatur Tapback

Das TapBack-Menü könnt ihr, ohne eure Hand von der Tastatur zu nehmen, mit Hilfe des Tastenkürzels Command+T einblenden. Um anschließend umgehend auf die sechs angebotenen Symbole (Herz, Daumen hoch, Daumen runter, „HAHA“, „!!“ oder „?“) zuzugreifen, nutzt ihr einfach die Zifferntasten von 1 bis 6. Die 1 setzt das Herz, die 6 das Fragezeichen.

Um einmal abgesetzte Tapbacks wieder zurückzurufen führt allerdings kein Weg an der Maus vorbei. Mit dieser müsst ihr das aktive Tapback-Symbol nochmals anklicken, um dieses wieder zurückzunehmen. Die nochmalige Tastaturauswahl hat unseren Test nicht funktioniert.

Command+R für Direktantworten

Ebenfalls gut zu wissen: Mit dem Tastenkürzel Command+R verfasst ihr eine Direktantwort auf die zuletzt eingegangen Nachricht und markiert damit, dass eure Wortmeldung im direkten Zusammenhang mit der davor eingegangenen Nachricht steht und nicht einfach nur in den Luftleeren Raum des Chats, ohne konkreten Adressaten gerufen wurde.

@-Zeichen zum Erwähnen

Um einzelne Nutzer in laufenden Konversationen zu iMessage und die so „getaggten“ Namen gesondert hervorzuheben, beginnt die Nennung der Gesprächsteilnehmer einfach mit einem @-Zeichen.

Imessage Tagging

Der Vorteil hier: Erwähnungen können das iPhone des Gegenüber (in Abhängigkeit von den gesetzten Einstellungen) auch dann zum Klingen bringen, wenn die Nicht-Stören-Funktion aktiviert wurde. Die entsprechende Konfiguration lässt sich übrigens im Bereich Einstellungen > Nachrichten > Erwähnungen > Mitteilung an mich setzten.

Ist der Schalter umgelegt machen Erwähnungen auch bei ansonsten Stummen Konversationen Geräusche.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Dez 2020 um 12:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
    • Einfach in den Einstellungen deaktivieren, möchtest du es nicht nutzen.

      • @Tino: Entschuldigung, aber das ist leider Quark. Selbst wenn ein Nutzer iMessage deaktiviert ist die App weiter aktiv. Von Apple wurde SMS und iMessages Funktionalität in die gleiche App verschmolzen. Damit wird es unmöglich, iMessage komplett zu deaktivieren. Selbst wenn du es in den Settings deaktivierst, besteht der Attack Surface fort.

        Ich halte sowohl das aktuelle Verhalten, welches ein wirkliches Entfernen der App / iMessage-Attack-Surface unmöglich macht, ebenso wie die Bündelung von unterschiedlichen Funktionen in einer einzigen App, die Apples Hauseigenen Messenger enthält für rechtlich hochproblematisch.

        Es braucht hat einen Kläger. Aber vlt wird hier ja langfristig mal die EU aktiv.

    • „We do not believe that KISMET works against iOS 14 and above“
      Ist inzwischen also lange gefixt.

  • Cool, vielen Dank! Das Command+R zum Antworten geht übrigens auch in Apple Mail!

  • Vielen Dank. Ich liebe Shortcuts.

  • Wobei es ziemlich sinnfrei ist, auf die letzte Nachricht, ,mit der antworten Funktion zu antworten. Das nutze ich nur, wenn die Nachricht schon ein paar Nachrichten zurückliegt und die Gefahr besteht, dass der Empfänger keine offensichtliche Verbindung aus meiner Antwort und der vorherigen Nachricht herstellen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29961 Artikel in den vergangenen 7068 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven