ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Besucherzentrum eröffnet

Im Video: Firmenzentrale „Apple Park“ nahezu fertiggestellt

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Letztes Wochenende hat Apple sein neues, direkt am Firmengelände „Apple Park“ gelegenes Besucherzentrum eröffnet. Schon die Architektur ist sehenswert, ein großzügiger Dachüberhang spendet dem nahezu vollverglasten Café mit angeschlossenem Apple Store Schatten, für Boden und Wände wurden nur hochwertigste Materialien verwendet.

Von der Dachterrasse des Gebäudes haben Besucher freien Blick auf die neue Firmenzentrale und die diese umgebende Parklandschaft mit rund 9.000 von Apple gepflanzten Bäumen.

Apple Park Ausblick Dachterrasse

Noch besser ist der Ausblick allerdings aus der von Matthew Roberts gesteuerten Drohne. Der YouTuber hat einen neuen, knapp zwei Minuten langen Rundflug über das nun nahezu komplett fertiggestellte neu Apple-Firmengelände veröffentlicht, in dem ihr dann zum Beispiel die Besucherterrasse von oben oder den mittlerweile mit Wasser gefüllten Teich im Innenhof der kreisrunden Firmenzentrale sehen könnt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Nov 2017 um 08:22 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das SJ Theater mit seinem fliegenden Dach (mit Glas aus Augsburg) ist mit das Beeindruckendste, was ich seit langem in Sachen moderner Architektur gesehen habe…

  • ich bin ja mal gespannt, wann apple damit beginnt gegen die drohnenflüge über den apple park vorzugehen und maßnahmen zur abwehr einsetzt… wird ja spätestens dann losgehen, sobald alle komplett umgezogen sind…

    • Solange wie Roberts das schon macht, dürfte er sicher eine Genehmigung von Apple haben.

    • Die Securities, wohl scheinbar alles ehemalige Soldaten, sind aktuell angewiesen, sämtliche Drohnen, die zu niedrig über das Gelände fliegen (ab einer gewissen Höhe is es scheinbar ok) zu beobachten und der Polizei zu melden, wo sie ungefähr wieder gelandet sind, damit die Gesetzeshüter wiederum die Piloten identifizieren können. Das hat mir zumindest einer der Sicherheitsleute am Abend vor der Eröffnung so erzählt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven