ifun.de — Apple News seit 2001. 26 339 Artikel
Offenbar ohne Sprachsteuerung

IKEA SYMFONISK: Offizielle Bilder zeigen Sonos-Lautsprecher

54 Kommentare 54

Gefühlt besitzt der RED DOT Design-Award in etwa die gleiche Exklusivität wie ein Siegel des TÜV-Rheinland: Im Zweifelsfall müsst ihr euch nur kurz umdrehen, und schon prangen auf dem soeben abgestellten Papiermülleimer Sticker von beiden Organisationen.

Ikea Symfonisk Bett

Anders formuliert: Der RED DOT Design-Award zeichnet nicht unbedingt gutes Design aus, schön gestaltete Objekte können aber durchaus mit dem RED DOT Design-Award gekennzeichnet worden sein. Der Design-Award stellt seinen Gewinnern übrigens happige Jahresgebühren in Rechnung – aber das nur nebenbei.

Denn eigentlich geht es um etwas ganz anderes: IKEAs Sonos Lautsprecher, der erst am Freitag gesichtete IKEA SYMFONISK, hat kürzlich den RED DOT Design-Award zugeteilt bekommen. Aus Anlass der Auszeichnung hat das schwedische Einrichtungshaus jetzt zwei neue Bilder des günstigen Sonos-Lautsprechers veröffentlicht, der bereits im kommenden Monat offiziell vorgestellt werden soll und im August in den Handel kommen wird.

Der fehlende Mikrofon-Knopf deutet darauf hin, dass die Speaker auf eine Alexa-Unterstützung verzichten werden.

Ikea Symfonisk Buchregal

Dienstag, 26. Mrz 2019, 11:32 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne Alexa! Nicht deren Ernst! Sorry aber dann kaufe ich es mir echt nicht.

  • „Gefühlt besitzt der RED DOT Design-Award in etwa die gleiche Exklusivität wie ein Siegel des TÜV-Rheinland: Im Zweifelsfall müsst ihr euch nur kurz umdrehen, und schon prangen auf dem soeben abgestellten Papiermülleimer Sticker von beiden Organisationen.“

    Sehr gut! Das Gefühl habe ich auch.

  • Oh ja, ein LautSPRECHER der nicht zuhört ist nichts…

  • Wo steht das denn mit den happigen Jahresgebühren? Vermutlich bin ich blind aber im verlinkten Artikel sehe ich es nirgends.

  • Find ich gut. Die Nachfrage nach Lautsprechern ohne Sprachsteuerung ist recht hoch.

  • Das Alexa nicht dabei ist, finde ich sehr gut. Für mich persönlich ein sehr wichtiger Punkt: AirPlay2. Wenn das kommt, könnten die Dinger sehr interessant sein. Natürlich nur wenn der Klang im P/L Verhältnis gut ist.

  • Ohne Alexa… perfekt, dann höre ich mir ihn mal an.

  • Corkscrewdriver

    Ohne Alexa? Dann kaufe ich das Teil!

  • Sorry, aber dieser Seitenhieb Richtung TÜV-Rheinland ist schon etwas undifferenziert.

    Die Produkte die ein entsprechendes Logo tragen wurden entsprechend zertifiziert, da es sich um eine Dienstleistung handelt entsprechend gegen Bezahlung. Natürlich ist zu berücksichtigen was für ein Logo drauf ist und was damit geprüft und zertifiziert wurde.

    Das ist schon ein wesentlicher Unterschied dazu ob man sich einen Preis erkauft der ein herausragendes Produktdesign suggeriert.

    Ich weiß dass ihr nicht den Anspruch erhebt sonderlich objektiv zu sein, aber ich finde diese Aussage die ihr trefft solltet ihr nochmal überdenken und die Prüfzeichen hinterfragen.

  • Wer bitte stellt seine Bücher mit dem Rücken zur Wand?
    Außerdem bezweifle ich, dass der Lautsprecher vier Bücher am Umkippen aufhält….ach, das sind diese leeren Ikea Bücher!

  • bäh sonos .. hab ich die schnauze sowas von voll.. immer( seit jahren) dieses sprungproblem (lieder hüpfen einfach weiter) der support reagiert nicht oder senden dir ne mail wo drinsteht das es sie freut das sie helfen konnten.. obwohl sie absolut nichts getan haben..

    sonos ist der beste dreck den mann sich nicht kaufen sollte ;)

  • Kommt auf den Preis an… sollte schon bei Max 99€ liegen wenn ich regelmäßig Play:1 für um die 130€ kriege…

  • Ich hoffe die Finger lassen sich mit bereits bestehenden Sonos LS integrieren?

  • „…des günstigen* Sonos-Lautsprechers…“ -> Ich gehe davon aus, dass die IKEA-Lautsprecher in etwa das gleiche kosten werden wie der Sonos Play:1, falls die Leistung wirklich identisch sein sollte. Also entscheidet man sich einfach dafür, welches Design einem besser gefällt.

    Ich denke die Kooperation zwischen Sonos und IKEA geht nicht zwingend darum, günstigere Hardware anzubieten. Sondern eher darum, einen Sonos-Lautsprecher in IKEA-Möbel zu integrieren. Wobei sich die oben gezeigte Bauform deutlich besser eignet als die Modelle, welche direkt von Sonos kommen :)

    (* es wurde noch kein Preis genannt)

  • OHNE Alexa oder ähnlicher Technik ist es doch TOPP!!!

  • Endlich mal ein Produkt ohne Alexa!!!!!!!!!

    Ich fass es nicht das alle meinen, ein Micro verbauen zu müssen!!!

  • Scheint gerade Hipp zu sein gegen Akexa und Co zu bashen. Hauptsache, es kommt nicht von Menschen, die den ganzen Tag Privates von sich posten oder einfach nur das Handy und dessen Sprachsteuerung eingeschaltet haben.
    Für mich ist so ein Lautsprecher ohne Alexa uninteressant.

  • Mit echten Knöpfen und ohne Alexa.
    Sehr gut, warum nicht gleich so;)
    Besser geht es nicht, auf das Wesentliche beschränken…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26339 Artikel in den vergangenen 6514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven