ifun.de — Apple News seit 2001. 33 724 Artikel

PDF-Download vermittelt Grundlagen

iCloud Privat Relay: Neues Apple-Dokument präzisiert Einschränkungen

40 Kommentare 40

‚Surfe im Netz. Ohne dass jemand mitsurft.‘ – Die Tagline mit der Apple die Werbetrommel für den neuen Datenschutz-Dienst „iCloud Privat Relay“ rührt, liest sich kompromisslos knackig, im Alltagseinsatz versteckt die Schutzfunktion jedoch nicht nur die eigene IP-Adresse und verhindert die regionale Zuordnung des Rechners, sondern kann beim Surfen für Fehler beim Seitenaufbau und zu teilweise stotternden Internetverbindungen sorgen.

ICloud Private Relay Overview Dec2021 (1) (verschoben) 1

Bestandteil von iCloud+

Dies stellen seit der Ausgabe von iOS 15 und macOS 12 all jene Apple-Nutzer mit, die dem Konzern bereits Geld für zusätzlichen iCloud-Speicher überweisen. Denn der Datenschutz-Dienst „iCloud Privat Relay“ ist als Bestandteil von iCloud+ ausschließlich für Anwender verfügbar, die über 50 GB, 200 GB oder 2 TB iCloud-Speicher verfügen. Diese können „iCloud Privat Relay“ aktuell im Beta-Stadium nutzen und so sicherstellen, dass die eigenen Online-Aktivitäten über Apples Server getunnelt und so von persönlich identifizierbaren Merkmalen herkömmlicher Internet-Verbindungen befreit werden.

So zumindest die Theorie. In der Praxis, stolpert Apples „iCloud Privat Relay“ immer mal wieder und verliert sich bei der Nutzung an öffentlichen Hotspots und über Mobilfunknetze teilweise in häufigen Neuaufbauten der bestehenden Verbindung.

Icloud Plus

Apples Dokument beschreibt Funktions-Details

Solltet ihr bereits entsprechende Beobachtungen gemacht haben, dann lohnt es sich einen Blick in das nur 11 Seiten starke PDF-Dokument „iCloud Private Relay Overview“ zu werfen, das Apple für technisch Interessierte Anwender bereitgestellt hat.

PDF-Download:

Das Dokument erklärt, welche Schritte Apple unternimmt, um IP-Adresse und DNS-Anfragen zu verschleiern, weist aber auch auf die Situationen hin, in denen das iCloud Privat Relay nicht genutzt wird bzw. nicht genutzt werden kann.

Etwa beim Zugriff auf Mobilfunkdienste:

Mobilfunkdienste wie Multimedia Messaging Service (MMS), Telefondienste (XCAP), Zugriff auf Entitlement Server, Tethering-Datenverkehr und Visual Voicemail verwenden kein Private Relay. Der Zugriff auf diese Dienste erfolgt immer direkt.

Icloud Relay

23. Dez 2021 um 16:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33724 Artikel in den vergangenen 7512 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven