ifun.de — Apple News seit 2001. 38 563 Artikel

Apple stellt "iCloud Documents" ein

iCloud Drive ab Mai 2022 ohne Alternative

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Apple hat angekündigt die Datei-Synchronisation „iCloud Documents“ im kommenden Jahr einzustellen und vollständig durch iCloud Drive ersetzen zu wollen. Spätestens im Mai 2022, dies geht aus einem aktualisierten Support-Dokument in Apples Hilfe-Portal hervor, werden aktive Nutzer von „iCloud Documents“ (in Deutschland bezeichnet Apple den Datei-Abgleich als „iCloud Dokumente & Daten“) auf das sogenannte iCloud Drive wechseln müssen.

Icloud Yosemite

Nutzer von Altgeräten betroffen

Dies geschieht laut Apple automatisch. Anwenderinnen und Anwender die derzeit noch den iCloud-Dienst „Dokumente & Daten“ einsetzen, werden nach Mai 2022 auf das iCloud Drive migriert. Allerdings nur auf Geräten, die dieses auch unterstützen. Dies bedeutet: Nutzer von älteren Geräten, auf denen Apple den Zugriff auf das iCloud Drive nicht anbieten kann (dies ist etwa beim Einsatz eines iPhone 4 der Fall) müssen dann über den Safari auf iCloud.com zugreifen und das iCloud Drive über den Browser ansteuern.

iCloud Drive wurde als Marke bereits 2014 eingeführt und seitdem über die Dateien-App beziehungsweise am Mac über den Finder verwaltet. Ähnlich wie bei Dropbox ist zudem der Web-Zugriff über Apples iCloud-Portal möglich.

Manuelle Aktivierung ist möglich

Wer voraussichtlich von der Umstellung betroffen sein wird (dies sind Mobilgeräte-Nutzer mit iOS 8 oder neuer beziehungsweise Mac-Anwender mit OS X Yosemite oder neuer) kann den Wechsel auf das iCloud Drive schon jetzt manuell anstoßen und wird so nicht von Apples Umstellung im kommenden Jahr überrascht. Der Schalter dafür lässt sich auf icloud.com im Bereich „iCloud Drive“ umlegen. Hier bietet Apple betroffenen Konten die Option „Upgrade auf iCloud Drive“ an.

Nicht uninteressant: Schon zum Start des iCloud Drive mit Veröffentlichung von OS X Yosemite und iOS 8 bot Apple nur 5 GB Speicherplatz kostenlos an – daran hat sich bis heute nichts geändert.

11. Mai 2021 um 18:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • AirForceNiceOne
  • Naja das iPhone 4 ist kommendes Jahr ohne LTE Netze nun wirklich EOL..

  • Da wird mit Sicherheit demnächst eine Speichererhöhung kommen die mehr kostenlosen Speicher bietet.

  • Ich wusste gar nicht, dass es „getrennt“ ist, dachte es ist alles über iCloud & die Dokumenten-Geschichte wurde nur zum einfachen Verständnis so bennant..

    P.S. Tut mir Leid, wenn es hier nicht dazu passt: Ich mag die neue Kommentar-Funktion. :)

  • Ist iCloud.com überhaupt mit dem iPhone 4 abrufbar? Früher wurde man auf Desktop verwiesen oder musste die App haben, mit dem iPhone war es nicht möglich sich anzumelden, bzw. mit Safari auf iPhone 4, dazu hatte ich Opera.

  • Dann wird es aber endgültig Zeit, dass man iCloud Drive ENDLICH mal selektiv syncen kann, wie das Dropbox schon immer kann. Bisher geht z. B. bei einem 200 GB Plan entweder alles oder nichts. „Alles“ klappt aber nicht, wenn man ein Macbook Akr mit 128 GB SSD hat.

  • OK, bin scheinbar nicht betroffen. Kein entsprechender Schalter vorhanden.

  • OT: gibt es Neuerungen oder Gerüchte zu Apple Pay Cash bei uns ?! Ist ja langst überfällig

    • Warum überfällig? Bisher gibt es Apple Cash ausschließlich in USA. Denke dass Apple selbst kein großes Interesse hat das groß auszurollen, sonst wären sicherlich schon ein paar mehr Länder dabei.

  • Die 5GB Basis Speicher sind mir eigentlich egal. Ich hätte aber gerne mal ne Zwischenstufe zwischen 200GB und 2TB.
    Apple hat ja damals den 1TB auf 2TB verdoppelt….War ja auch nett….Ich hätte aber mittlerweile echt gerne 1TB für 5€. Habe mal gerade 400GB belegt und ärgere mich, jeden Monat für so viel ungenutzten Speicher zu zahlen.

  • Heißt das, dass dann jeder App, die iCloud nutzt dann in iCloud Drive mit einem eigenen Ordner auftaucht?

  • Jeder der ein mobiles Apple-Gerät (iPhone/iPad) kauft, sollte sollte den Speicher des Geräts kostenlos in der iCloud sichern können!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38563 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven