ifun.de — Apple News seit 2001. 26 688 Artikel
Neue Startseite und Erinnerungen-App

iCloud.com überarbeitet: Beta-Version zeigt anstehende Änderungen

39 Kommentare 39

Apple bereitet sein iCloud-Angebot auf die anstehende Freigabe von iOS 13 und macOS Catalina vor. Unter der Adresse beta.icloud.com könnt ihr jetzt einen Blick auf die anstehenden Änderungen auf der iCloud-Webseite werfen. Erste neue Funktionen stehen dort bereits vorab zum Test bereit

Auf den ersten Blick fällt die neue Startseite auf. Apple verzichtet auf jeglichen Hintergrund und stellt eine schlichte Übersicht der verfügbaren Anwendungen bereit. Die Einstellungen tauchen dabei nicht mehr als eigenes Programmsymbol auf, sondern können über einen Link unter der Begrüßungszeile angesteuert werden.

Icloud Com Neue Startseite

Nennenswerteste Neuerung ist die Integration der neuen Erinnerungen-App. Die Anwendung wird mit den kommenden Betriebssystemversionen grundlegend überarbeitet. Neben dem komplett neuen Design will Apple das Erstellen und Verwalten der Einträge vereinfachen. Siri unterstützt dabei auch durch intelligente Vorschläge. Die Erinnerungen und Listen können gruppiert werden, ebenso stehen intelligente Listen wie „Heute“ oder „Markiert“ zur Verfügung.

Icloud Erinnerungen Ios 13

Bild: Federico Viticci

Wundert euch nicht, wenn die „Erinnerungen“ bei euch weiter in der alten Optik erscheinen. Während der Zugriff auf die Beta-Version von iCloud.com ohne weitere Voraussetzungen möglich ist, wird euch die neue Version von „Erinnerungen“ nur angezeigt, wenn alle verbundenen Geräte entsprechend aktualisiert wurden und auf die neue Version der App umgestellt wurden. Unten seht ihr, wie sich die neue Erinnerungen-App unter iOS 13 auf dem iPad präsentiert.

Ipad Erinnerungen Ios

Freitag, 23. Aug 2019, 7:08 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • HutchinsonHatch

    Geschmacksfrage, aber mir gefällt das alte Design definitiv besser. Auch die viel kleineren App-Icons finde ich eher unpraktisch. Zumal es ja wohl nie so viele iCloud-Apps geben wird dass es mal eng werden könnte, oder?

  • Find ich gut. Gerade bei älteren / langsameren Geräten – auch unter Windows – führte das Laden der Seite zu ungewohnt langen Pausen; auch aufgrund des Untergrundes. :-)

  • Ordneruploads bei iCloud drive werden immer noch nicht unterstützt – schade!

  • Ich hätte es gebe wenn man von dort aus iMessage Nachrichten versenden könnte

  • Sorry, aber euer gif blinkt viel zu schnell. Das irritiert!

    Nicht für ungut,

  • Insgesamt ist iCloud.com eine Schande. Das ist so unpraktisch, viele Einstellung sind eine Katastrophe.
    Der Kalender oder Dir Kontakte sind sooooo schlecht organisiert.
    Da hängt Apple hinter Google mal 10 Lichtjahre hinterher.
    Just my 2 Cents

  • Bitte bringt endlich iMessage für iCloud.com. Das wäre so praktisch, wenn ich von jedem Rechner schreiben könnte.

  • Eine Anpassung der Speichergrößen/Kosten wäre Mal angebracht.

    Wenn man bedenkt daß man von MS beim Kauf von Office 1 TB dazu bekommt …

  • …und die Notizen App auf icloud.com ist sowas von buggy / unvollständig. Eine Verbesserung hier wäre auch sehr nützlich.

  • Wieso wird eigentlich mein Exchange Kalender auf der iCloud Seite grundsätzlich nicht angezeigt?

    • iCloud ist iCloud ;) Wenn du exchange einbindest, machst du das pro Gerät und auf dem entsprechenden Client. Wie soll icloud.com deinen Exchange einbinden? Das macht praktisch keiner auf seinem Web-Dienst. Das gäbe ein wildes Durcheinander, wenn du dann auf icloud.com den Exchange anbindest und auf deinem Gerät iCloud anbindest. Dann hast du am Schluss eine Drehorgel, wenn du dann noch zusätzlich exchange anhängst.

      • Ich dachte, wenn ich doch meinen Exchange Kalender auf dem iPhone und iPad via iCloud synchronisiere, dann taucht er auch auf der iCloud Seite im Web auf.

      • Vom Prinzip her ist der Web-Client der iCloud-Seite auch „nur“ ein Client. Deshalb könnte man durchaus einen externen Kalender dort einbinden und hätte keine Folgen zum Client hin.
        Bzw. wäre es mir auch Recht, wenn ich einmal über icloud.com z. B. verschiedene externe Kalender einbinden könnte und dies dann von allen iCloud-Geräten gezogen wird. Bei 10 iCloud-Geräten müßte man sonst 10 x die externen Kalender anbinden.

      • Ja das Problem dabei ist, dass du dann immer noch zusätzlich Exchange auf dem selben Client anhägen könntest. Also einmal über iCloud und dann nochmals einzeln. Da würde der Client Schwierigkeiten kriegen, deine verbundenen Accounts korrekt auseinander zu halten. Ausserdem wäre es auch hinsichtlich Kontrolle über die Devices deutlich schwieriger zu wissen, welche mit welchem Dienst verbunden sind. Bei Firmenaccounts könnte das nicht so toll sein. Aber ja, einfacher wäre es auf jeden Fall

      • @walbri: du hast die Accounts ziemlich sicher pro Gerät hinzugefügt. Gut möglich, dass die bei einer Installation ab Backup inital automatisch hinzugefügt wurden. Aber sie werden ganz sicher nicht über die iCloud synchronisiert. Sie werden dir im selben Programm nur zusammen angezeigt. Installiere mal auf deinem iPhone spasseshalber bspw. Sparkmail als neues Mail Programm und du wirst feststellen, dass gar keiner deiner Mailaccounts angezeigt wird.

  • Da fehlt meiner Meinung nach aber noch iMessage, Apple Music und AppleTV+ ;)

  • Also ernsthaft: Die Unterschiede sind minimal.

  • Schade, dass Apple immer noch nicht die Cloud Foto App aufgebohrt hat.
    Wieso gibt es nicht die Features wie am Mac? Etwa intelligente Alben bzw. Filter.
    Wer Fotos organisiert, kommt am iPhone an die Grenzen. Cloud hilft auch nicht.
    Ich breche jedes Mal, wenn ich Fotos zwischen PC und iPhone organisiere.
    Lightroom kann keine HEVC Movies – wenigstens aber HEIF Fotos.
    Aber ich kann zwar HEIF von Apple runterladen, aber nicht wieder hochladen…
    Dafür dass die Kamera jedes Jahr das absolute Verkaufsargument ist, ist die Fotoorganisation miserabel.
    Das Thema e bringt mich jetzt zum Verzweifeln

  • iMessage bei iCloud wäre wünschenswert für mich.

  • Hallo Robertoss, Das kann ich mitfühlen. Ich drehe auch jedes Mal durch, wenn ich Urlaubsbilder runterziehen will und sie nicht wiederfinde. Kürzlich hab ich copy trans foto angeschafft, das hilft etwas bei der Problemlösung.

  • Gefällt mir sehr gut. Verwende die Website aber fast nie.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26688 Artikel in den vergangenen 6568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven