ifun.de — Apple News seit 2001. 33 771 Artikel

Handstaubsauger ausprobiert

HomeVac H30 Mate ausprobiert: Lohnt das Bundle mit dem Robovac X8?

3 Kommentare 3

Roboter-Staubsauger sind unser Ding. Handstaubsauger eher weniger. Den HomeVac H30 Mate haben wir ausprobiert, da Eufy sein neues Flaggschiff, den hier ausführlich besprochenen RoboVac X8 Hybrid auch im Bundle mit dem Handstaubsauger anbieten wird. Was uns interessiert hat: Würde die Doppelbestellung Sinn machen?

Sauger Cornflakes 1500

Um das Fazit direkt vorweg zu nehmen: Jein, wenn ihr euch bereits für den RoboVac X8 Hybrid entschieden haben solltet und vor allem Couch und Fahrzeug oft von Tierhaaren befreien müsst. Nein, wenn ihr einen Handstaubsaug-Allrounder erwartet, der nicht nur Haare, sondern auch Sägespäne von der Werkbank, Krümel unterm Tisch hervor und Spinnweben von der Wand holen soll.

In unserem Fall musste sich der HomeVac H30 Mate gegen den hier schon seit einigen Jahren im Einsatz befindlichen Handstaubsauger von Makita behaupten. Das Makita-Modell (das ohne Einmal-Beutel, ganz wichtig) verfügt über den unschlagbaren Vorteil, jederzeit auf die Akkus von Handstichsäge und Akkuschrauber ausweichen zu können. Der HomeVac H30 Mate bringt seine eigene Ladestation mit, die als zusätzliche Ablage für die beiden im Lieferumfang befindlichen Aufsätze dient.

Handstaubsauger

Wir vermissen den Allround-Aufsatz

Mit den beiden Aufsätzen fängt unsere Kritik am ansonsten durchaus saugstarken HomeVac H30 Mate bereits an. Zwar kommt dieser mit einem Aufsatz zum Absaugen von Fugen und einer motorisierten Haarbürste zum Entfernen von Tierhaaren aus Teppichen und Polstern, bietet aber kein Allround-Aufsatz an, der standardmäßig am Gerät verbleiben und dessen Öffnung etwas verbreiten könnte. So muss eigentlich immer mit einem relativ schmalen „Rüssel“ gearbeitet werden, beziehungsweise so lange abgewartet werden bis Eufy weitere Aufsätze nachliefert.

Der motorisierte Bürsten- Aufsatz macht hingegen eine hervorragende Figur auf dem Lieblingsplatz der Katze, saugt jedoch nicht nur Haare ein, sondern auch zusätzliche Energie vom integrierten Akku. So viel, dass die maximale Laufzeit von 10 Minuten im Maximal-Modus zwar erreicht werden kann, wir mit einer Akkuladung aber nur drei von fünf Autositzen halbwegs gründlich reinigen konnten.

Saugstärker als Makita, aber nur 10 Minuten

Hier verschwinden Haare, Krümel und im Autofließ verstreutes Herbstlaub deutlich effektiver als beim Einsatz der Makita-Handmaschine und sammeln sich im transparenten Staubfänger, der jederzeit Aufschluss darüber gibt, wie voll der Sauger bereits ist. Allerdings sind wir von den Makita Wechsel-Akkus verwöhnt. 10 Minuten im Maximal-Modus sind zu wenig. Hier weicht man automatisch auf den 20 Minuten haltenden Eco-Modus aus, vermisst dann aber die zusätzliche Power.

Der Staubfänger selbst lässt sich mit zwei Händen schnell vom Gerät trennen und ausklopfen, eine Gummilippe sorgt beim Auseinandernehmen zudem für das Abstreichen des Filter. Nach längeren Einsatzzeiten lässt sich dieser zudem problemlos entfernen und auswaschen.

Auswaschbar

Richtig gut gefällt uns: Sie starke Saugleistung, die Handlichkeit, die integrierte Front-LED und der Verzicht auf Verbrauchsmaterialien wie Einwegfilter.

Was im Einsatz stört: Der fehlende Allround-Aufsatz, die Ladestation, auf der der motorisierte Bürstenaufsatz nur sehr wackelig aufgestellt werden kann und die Tatsache, dass der HomeVac H30 Mate auf ein USB-Kabel oder ähnliches Zubehör verzichtet, was ein Laden im Auto ermöglichen würde. Ebenfalls erwähnenswert: In der Maximal in der HomeVac H30 Mate unangenehm laut.

Vor die Entscheidung gestellt, würden wir den Robovac X8 Hybrid nicht im Bundle mit dem HomeVac H30 Mate sondern zusammen mit dem Makita-Handstaubsauger ordern. Erst recht wenn mit diesem häufiger verschüttete Cornflakes und eher selten Tierhaare aufgesaugt werden sollen.

Produkthinweis
Makita DCL180ZB Vacuum Cleaner Blue 476/999 x 114 x 152 mm 39,90 EUR 50,00 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Okt 2021 um 19:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    3 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33771 Artikel in den vergangenen 7520 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven