ifun.de — Apple News seit 2001. 24 441 Artikel
Update jetzt verfügbar

HomePod-Software 12.0 bringt mehrere Timer, iPhone-Suche und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Zeitgleich mit der Freigabe von iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 hat Apple auch ein Softwareupdate für den HomePod freigegeben. Hier steht die Betriebssystemversion 12.0 für alle Besitzer des Apple-Lautsprechers bereit.

Homepod Update Installieren

Die HomePod-Software 12.0 bringt Unterstützung für mehrere benannte Time, Musiksuche nach Liedtexten, Telefonfunktionen und die Möglichkeit zur iPhone-Suche. Hier die von Apple veröffentlichte Beschreibung der neuen Funktionen:

  • Bequeme Suche nach Musiktiteln mit Hilfe des Liedtextes, wenn du dich nicht mehr an den Titel erinnern kannst (nur Englisch).
  • Mehrere benannte Timer erstellen.
  • Direkt vom HomePod aus telefonieren oder einfach Siri nach dem Anrufer fragen.
  • Ähnlich wie mit der Apple Watch, kann mit der iPhone-Suche auf dem HomePod jedes deiner iOS- oder macOS-Geräte mit einem akustischen Signal ausfindig gemacht werden.
  • Kalender-Unterstützung für alle Sprachen.
  • Anzeige des Netzwerknamens in den Einstellungen.

HomePod-Software aktualisieren

Softwareupdates für den HomePod werden über die Home-App von einem iOS-Gerät aus installiert. Ihr müsst dort durch einen langen Tap auf das HomePod-Symbol die Detailansicht öffnen um in die Einstellungen des HomePod zu gelangen. Hier werden verfügbare Softwareupdates angezeigt und können installiert werden.

Montag, 17. Sep 2018, 19:40 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • satte 1,5 GB groß. hab mit maximal 300 MB gerechnet :)

  • Auf dem HomePod läuft doch auch iOS!

  • Sitz grad im Biergarten und hab das Update schön von hieraus gestartet. Wenn man das nur für alle Geräte machen könnte…

    • Ach ja….Smarthome ist doch einfach geil :)

      • Und wenn das Update aus der Ferne schief geht, dann hat man ein Problem.

        Bei HomePods nicht ärgerlich, weil es ja daheim steht, aber wäre z.B. ärgerlich, wenn man im Urlaub ist, über das Internet aus auf sein Zuhause zugreift (egal ob NAS oder Smarthome-Geräte), der Router sich automatisch updatet und man dann keine Verbindung mehr hat, weil irgendwas schief gegangen ist.

    • Danke für den Tipp. Gerade auch aus der Ferne installiert!

  • 1,5 GB sind schon ein Haufen Zeugs für die wenigen neuen Funktionen…

    • Ich vermute das er aktuelle HomePod, Hardwaremässig schnell an seine Grenzen kommen wird. Deswegen habe ich auf einen Kauf verzichtet. Der A8 ist schon Jahre alt und aus dem Jahr 2014, Apple muss den irgendwann erneuern. Speicher dürfte er auch nicht viel verbaut haben.

      • gute Entscheidung, so konnte ich zum Start direkt kaufen und will sie nicht mehr missen durch das update sind sie noch besser geworden :)
        Gebe dir aber recht es sollen ja bald neue herauskommen mit Gesichtserkennung so wie beim iPhone das wird natürlich nicht mit einem A8 funktionieren …

  • Bei mir wird kein update angezeigt. Ne Idee?

    • – Gerät neu starten
      – Router neu starten (man weiß ja nie, haha)
      – über iTunes nach Updates suchen

      Ansonsten:
      1.) Du wartest und schaust morgen nochmal (sollte klappen, hat’s ja nicht eilig)
      2.) Du lädst die IPSW-Datei runter und installierst es über iTunes und nicht als OTA-Update

    • Ich musste den HomePod zurück setzen. Dann war das Update da.

      Dazu gerät vom Strom trennen. Und dann nach dem einschalten das weiße Licht oben drücken und halten. Bis der HomePod 3x piept

  • Hey Leute habe gerade den HomePod auf iOS 12 aktualisiert. Wenn ich aber angerufen werde klingelt der HomePod nicht, dachte der würde dann klingeln. Kann man das irgendwie einstellen oder habe ich das falsch verstanden?

    • Ich meine das IMMER das IPhone als Annahmequelle bevorzugt wird. Du kannst lediglich jemanden vom Homepod aus anrufen oder wenn dein Iphone klingelt „Hey Siri, nimm den Anruf an“ sagen. Oder vom Iphone annehmen und als Lautsprecher das Telefonat über den Ipod führen.

  • Ein Gerät für einen Singelhaushalt…naja…vielleicht mit iOS 14…wer’s glaubt.

  • Mist !!!
    Schreckliche Verschlimmbesserung.
    Siri sagt nicht mehr „Hmmm….“ oder „Aha….“ wenn sie zuhört.
    Mann kann noch einen Ton abspielen lassen….. das wars.
    Ich möchte das sprachliche Feedback von Siri.
    Ich hab sooooooo nen Hals!

  • Also bei mir kommen weder WLAN Anrufe an, noch zeigt er das WLAN Netz in den Einstellungen an..
    Rücksetzen brachte auch nichts.. abwarten auf 12.0.1 :P

  • Warum kann man das Licht zeitlich gesteuert an und ausschalten aber bei Musik geht das nicht?
    Apple hat ihr einen sehr eingeschränkten HomePod auf den Markt gebracht.
    Es fehlen grundlegende Funktionen.
    Mein Nachbar wird sich freuen wenn ich mal den Satz vergesse „… Stop Musik“
    Hat jemand eine Lösung?

    • Mir fehlt auch zum Beispiel die Aktion „wenn der Letzte das Haus verlässt, dann Musik aus“, so wie es auch bei Lichtern etc. möglich ist. Du kannst aber von überall aus via Home-App die Wiedergabe anhalten bzw. fortsetzen.

    • kann man wirklich sagen „mach das licht in 5 minuten aus“? wär ja was!… kann man mit siri+home app auf dem iphone ja nicht soweit ich weis…

  • wenn man sich die kommentare so durchliest, it just works, haha

  • Und immer noch nicht mit Tunein für freies Radio

  • Funktioniert bei euch, jemanden über den HomePod anzurufen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24441 Artikel in den vergangenen 6208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven