ifun.de — Apple News seit 2001. 29 749 Artikel

Regelmäßig auf Lager

HomePod mini vergriffen? Telekom-Shop als „Geheimtipp“

134 Kommentare 134

UPDATE: Kurz zur Info: Aktuell ist der HomePod mini in Spacegrau bei der Telekom auf Lager. Die verfügbare Stückzahl dürfte wie immer begrenzt sein.

Homepod Mini Telekom Shop

Der HomePod mini ist weiterhin vergriffen. Wer bei Apple bestellt, muss aktuell rund drei Wochen warten. Andere Lieferanten locken zwar teils mit kurzfristigen Lieferzeiten, wie man am Beispiel Otto-Versand gesehen hat, kann man sich darauf aber oft nicht verlassen.

Ein „Geheimtipp“ ist in diesem Fall die Telekom. Der Mobilfunkanbieter listet den HomePod mini ein seinem Onlineshop und der Bestand dort wird auch regelmäßig aufgefüllt. Wenn der kleine Siri-Lautsprecher dort zur Bestellung angezeigt wird, erfolgt die Lieferung den bisherigen Erfahrungsberichten zufolge auch kurzfristig innerhalb von wenigen Tagen. Offiziell wird hier eine Lieferzeit von einem bis vier Tagen genannt.

Der Grund für die zeitweilige Verfügbarkeit bei der Telekom ist simpel. Anders als andere Anbieter lässt der Onlineshop der Telekom keine Vorbestellungen zu, die Geräte können also nur dann bestellt werden, wenn sie auch auf Lager sind. Wir haben dergleichen schon bei den zu Beginn stark vergriffenen ersten AirPods gesehen, auch diese waren immer wieder kurzfristig über die Telekom erhältlich.

Wer also „dringend“ einen HomePod mini sucht, schaut am besten regelmäßig im Onlineshop der Telekom vorbei. Morgens scheint uns eine gute Zeit, heute früh beispielsweise war der HomePod mini dort wieder in Weiß erhältlich (ihr müsst prüfen immer beide Farboptionen prüfen). Der Preis liegt mit 95 Euro bei kostenlosem Versand zudem 4 Euro unter dem, was Apple offiziell für den HomePod mini verlangt.

AirPods Max auch bei der Telekom vergriffen

Die Telekom hat mittlerweile übrigens auch die Apple-Kopfhörer AirPods Max im Programm, angeboten werden die Farben Space Grau und Silber. Allerdings sind diese auch bei der Telekom derzeit nicht erhältlich und uns liegen bislang keine Erfahrungsberichte dahingehend vor, ob der Lagerbestand hier ebenfalls regelmäßig aufgefüllt wird.

Bei den bei Apple mittlerweile 612 Euro teuren Kopfhörern steht es um die Verfügbarkeit grundsätzlich deutlich schlechter. Wer heute bei Apple bestellt, muss sich laut Verfügbarkeitsanzeige bis März gedulden. Nutzer berichten hier, dass sie mit einer Vorbestellung bei Amazon teils positive Erfahrungen gemacht haben. Zudem ist anzumerken, dass die Kopfhörer sowohl bei Amazon als auch bei der Telekom 15 Euro günstiger als bei Apple gelistet sind.

Montag, 25. Jan 2021, 12:50 Uhr — Chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    134 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
    • Vor einigen Tagen war der schwarze verfügbar.
      Am besten jeden Tag mal rein schauen, die sind relativ häufig vorrätig.

      Manchmal dauert es aber auch etwas länger als die 4 Tage.

      Habe meinen schwarzen am 15.12 bestellt, einige Tage später kam dann die Mail, dass er momentan nicht lieferbar ist und am 24.12 war er dann da.

      • Hier ebenfalls… Sonntag in schwarz bestellt (sollte eingelich in 1-4 Tagen lieferbar sein) und gestern kam die Mail, dass er aktuell „nicht lieferbar ist“

      • Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Sonntag bei der Telekom mit 1-4 Tagen Lieferzeit bestellt. Telefonisch wurde mir dann gesagt das HomePod Mini nicht mehr auf Lager ist und ich mich auf eine längere Lieferzeit einstellen sollte.
        Extrem schlecht finde ich auch das ich den Status des Auftrages nur über die Hotline abfragen kann.

      • Die Hotline und der Support auf Twitter konnte bei mir auch nicht viel sagen. Da hieß es sogar, dass es deutlich länger dauern kann. 2 Tage später kam dann die Versandbestätigung.
        Also einfach ein paar Tage abwarten, bevor man vorher zu stornieren.

      • Erstaunlicherweise habe ich gerade die Versandbestätigung bekommen. Also doch im angegebenen Lieferzeitraum ;)

      • Nachtrag: Ich habe auch vorhin eine Versandbestätigung bekommen. Da war die Info die ich gestern von der Telekom Hotline bekommen habe wohl nicht ganz richtig oder es sind heute neue aufgetaucht.

    • Prima, gleich einen bestellt. Weiß passt prima bei uns…

      • Haben schon zwei, die so gut funktionieren, dass die Alexas jetzt rausfliegen. Weitere Siris werden bald einziehen ;-)

    • Letzte Woche innerhalb 24h beliefert worden! Allerdings erscheinen auch Airpods Pro immer wieder lieferbar. 4 Tage später erhält man dann die Info, dass doch nix da ist. Schon 2x passiert…

  • Guckt mal bei FundK, hab da vorgestern einen bestellt in schwarz, war sogar auf Lager und wird heute auch schon zugestellt!

  • Kann ich absolut bestätigen..hatte meine beiden schon im November relativ problemlos bekommen..trotz langer Wartezeiten bei Apple!

  • Ich hab meine HPmini am 25. Dezember bei Apple bestellt. Lieferung Anfang Februar :(

  • TeeTassenTrüffel

    das otto.de bashing nervt so krass. lieferung mitte märz sind so krasse fake-news …genug leute in den kommentaren zum letzten artikel erhielten ihn im januar oder in den nächsten 5-8 tagen. also was soll das?

    • Vermutlich hat der „Redakteur“ dort selber bestellt und ist nun genervt, dass der bei ihm nicht sofort geliefert wird ;)

    • steht ja bei otto sogar selbst dran? Woran sind das dann Fake News?

    • Laber net! Kaum jemand hat da was bekommen, egal ob HomePod oder andere Apple Sachen.

    • Es gibt aber sehr sehr viel die mit Screenshot ihre Bestellungen von Anfang Dezember zeigen inkl Mails das sie auf März vertröstet wurden oder gar die Bestellungen sogar storniert wurden.

      Viele die kurzfristig bestellten bekommen aber ihre Minis.

      Die ersteren nutzen oftmals Gutscheincodes für Neubesteller + Technikgutschein oder oder. Gesamtpreis um 65€. Etwas merkwürdig ist das schon findest du nicht?

      • Die Aktionen von Otto sind dann scheinbar Lockvogelangebote und es werden erstmal die „profitableren“ Bestellungen abgewickelt. Ggf. wickeln die auch zuerst die Bestellungen ab die bereits bezahlt sind und schieben die die auf Rechnung gekauft wurden nach hinten. Ob so ein Verhalten legal ist kann ich nicht bewerten aber es ist sehr Kundenunfreundlich!

      • Und ein solches Verhalten rechtfertigt auch, dass darüber gesprochen wird. Das mag „bashing“ sein, aber verschweigen wäre ja wohl falsch.

    • Also, ich habe Anfang Dezember bestellt und am Wochenende eine Mail bekommen, dass er erst Ende März lieferbar ist.

    • Teile deine Meinung. Schon der einleitende Satz ist auffällig tendenziös und stellt mehr oder weniger alle Anbieter, die verzögerte Lieferzeiten angeben, unter Generalverdacht der Angabe falscher Tatsachen. Zudem wird hier ein Vorkommnis bei einem Anbieter auf andere projeziert.
      Leider zieht sich diese Haltung durch den gedamten Artikel.

      Abschließend wird wegen einer im Verhältnis marginalen 15€ Ersparnis zum Bestellen bei Amazon aufgerufen. Kein Wunder und schade, dass durch diese „geiz ist geil“ und „Hauptsache billig“ Mentalität, der deutsche Einzelhandel so ausgequetscht wird.

      Mein Aufruf deshalb. Zahlt, wenn es geht, 5€ mehr und bestellt bei eurem lokalen Anbieter.

    • Bestellt im November. Neuer Termin März.

      Du kannst sicherlich den Frust verstehen, oder?
      Das hat nix mit bashing zu tun

    • Otto ist ein Saftladen, am 06.11. bestellt damals war die Ansage noch in 3 Wochen lieferbar und seitdem wird es wöchentlich verschoben.
      Wenn sie nicht liefern können, sollen sie es auch nicht verkaufen bzw. keine unrealistischen Lieferzeiten angeben wie bei mir seit Ende November
      „es tut uns leid, dass Sie auf Ihren Artikel warten müssen. Nun haben wir jedoch gute Nachrichten für Sie: Wir erwarten Ware von unserem Lieferanten, die wir Ihnen voraussichtlich in den nächsten Tagen zustellen können.“

    • Hmm, ich hab am 9.11 bei Otto bestellt, Lieferung in 5-8 Werktagen steht dort.

      • Ich hab bei der 10% Aktion im Dezember nen MBA M1 bestellt, seitdem warte ich… aktuell laut Bestellübersicht Lieferung im März. Hotline sagt auch nix anderes…

    • Habe am 5.12. bei Otto bestellt und damals wurde schon eine Lieferung mit mitte Januar angegeben. Meiner kommt wohl nächste Woche, ich bin gespannt.

    • Ich hab im November bei Otto bestellt znd muss bis Ende März warten. Also nix mit Fake News…

    • Ich warte tatsächlich auf meinen bei Otto bestellten HomePod. Lieferzeit aktuell in 6 Wochen

    • Bei Otto am 8.11 bestellt, werde seitdem wöchentlich um weitere 5-8 Tage vertröstet. Lieferzeit war zum Bestellzeitpunkt mit Mitte November angegeben. Eine Frechheit sowas!

  • Das Gerät läuft aber immer noch nicht (im Umfeld eines Speedport3) fehlerfrei.

    Denke aktuell sogar über Rückgabe nach.

      • Also ich hatte auch eine recht unzuverlässige Verbindung (Fritz!Box 6490 Cable). Zum Beispiel bei AirPlay Verbindungen vom iPhone zu den HomePod mini’s. Da hat häufiger mal einer von denen kurz das abspielen der Musik untergebrochen aber kurze Zeit später wieder von allein angefangen die Musik abzuspielen.
        Ich habe in der Fritz!Box jeweils ein eigenes WLAN Netz für 2,4 & 5Ghz eingestellt (mit zwei unterschiedlichen Namen). Ich habe im iPhone das automatische Verbinden zum 2,4Ghz ausgestellt damit sich das iPhone nur noch mit dem 5Ghz Netz verbindet.
        Seitdem hatte ich keine Aussetzer mehr bei der AirPlay Wiedergabe.

      • Update: Macht doch noch weiter Probleme!

      • Okay nächster Versuch: Die HomePod minis die jetzt noch Probleme gemacht haben, waren laut Funknetz-Übersicht in der Fritz!Box noch im 2,4GHz Netz und hatten nur eine 6MBit (Datenrate-Down). Nachdem ich die HP minis auf das 5GHz WLAN umgestellt habe ist die Download-Datenrate auf konstante 72 Mbit gestiegen.

        Hier die Anleitung: https://9to5mac.com/2018/10/24/change-wi-fi-networks-homepod/

        (1) Das iPhone muss sich im 5GHz WLAN befinden
        (2) Dann die Home App öffnen und dort den Homepod Mini neustarten.
        (3) Bekommt man eine Nachricht das sich der Homepod nicht im selben WLAN befindet und kann dann einen Textlink anklicken um den HomePod mini (oder das Stereopaar) in das 5Ghz Wlan zu bewegen.

        Wäre vermutlich sinnvoll da schon beim einrichten der HomePod Minis drauf zu achten.

        Ich werde das ganze mal beobachten. (1) Bleiben die HomePod minis im dem 5GHz Netz oder wechseln diese irgendwann selbstständig hin & her das Netz (2) Gibt es weiter Verbindungsunterbrechungen?!

    • Da stellt sich die Frage ob es am Gerät liegt und nicht am Router. Bei mir funktionieren sie ohne Probleme.

      • Wäre ja grundsätzlich bei Dir, wenn nicht alle anderen 6 Apple-Devices und der andere Kram einwandfrei liefen.

        Heute mit dem Support sogar den GHz Wechsel des HomePod mini probiert. Hat auch nur ein paar Stunden gehalten.

    • Ja den Speedport solltest du definitiv zurückgeben

    • Rainer Kleinert

      Hallo
      Ich hatte auch Probleme mit dem Smart 3. betraf aber Entertain, es gibt für den Smart ein Update. Vielleicht ist das die Lösung. Bei mir wurde es nicht automatisch ein Update gemacht, erst als ich mit der Telekom telefoniert habe wurde es mir übertragen. Seitdem keine Probleme mehr.

  • Hey, vielen Dank für den Tipp :-)

  • Ich habe Samstag einen schwarzen bestellt und gestern geliefert bekommen.

    Und ehrlich gesagt bin ich vom Sound nicht so begeistert, es hört sich sehr blechern an, zu wenig bis gar kein Bass.

    Naja shit Happens

    • Mit einem großen klar nicht vergleichbar. Der Bass ist aber vorhanden und für seine Größe ist das Klangbild ausgezeichnet.

      • Blechern hört sich das Ding – meiner Meinung nach – nicht an. Ich würde den Sound eher als „matschig/unklar“ bezeichnen (der HomePod mini nuschelt einen regelrecht an), erst ab einer Lautstärke von ca. 50-60% wird der Gesamt-Ton eine ganze Ecke klarer (scheint also ein Software „Problem“ zu sein.). Ich finde den Bass des HomePod mini’s im unteren Lautstärke Bereich viel zu dominant. Der Überlagert bei ca. 15-20% Lautstärke die Mitten & Höhen. Das Soundprofil ist einfach merkwürdig
        Konkretes Beispiel: Wenn man im Home-Office über die HomePods z.B. einen Podcast hören will sind die Stimmen der Sprecher schon ziemlich dumpf/matschig und auch hier schafft der HomePod mini Bass zu erzeugen bei dem ich mich Frage welchen sinn dieser haben soll. Ergebnis: Man muss sich ziemlich konzentrieren/anstrengen um aus dem Sound-Matsch die Podcaster rauszuhören. Wie bereits geschrieben hat man das Gefühl man wird „angenuschelt“. Man kann natürlich auch die Lautstärke eine ganze Ecke erhöhen bis man im klareren Bereich landet – aber das ist auch eine nicht so prickelnde Notlösung.
        Für SmartHome User kann sich die Anschaffung trotzdem lohnen. Ich hatte bisher nur einen AppleTV 4 (HD/2015) als HomeKit Zentrale. Dieser hat nur Bluetooth 4. Meine Eve Thermo’s 2020 (die haben zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Thread Unterstützung – soll erst noch kommen) unterstützen genau wieder HP mini Bluetooth 5. Ich hatte mit dem Apple TV oft das Problem das bei Automationen (z.B. ausschalten bei offenem Fenster) das Signal nicht angekommen ist. Obwohl der HomePod mini noch weiter von dem Thermostat entfernt ist habe ich keine Schaltprobleme mehr und auch die Schaltzeiten sind deutlich schneller.

      • Okay: Lag zumindest bei Musik zum Teil an den Equalizer Einstellungen. Diese zu ändern ist auch ein Graus. Man muss immer zwischen AirPlay & der iPhone Ausgabe wechseln, die EQ-Settings da ändern und dann wieder auf AirPlay wechseln. Sehr Kunden- bzw. Benutzerunfreundlich.
        Bei Spotify muss man beachten das die App einen eigen EQ hat. Auch hier werden die Einstellungen erst übernommen wenn man diese einstellt werden die iPhone Lautsprecher Ausgabe aktiv ist…
        In der Spotify App findet man den EQ unter:
        „Start > Einstellungen > Wiedergabe > Equalizer“.
        Jetzt muss ich nur noch herausfinden warum der Sound in der Overcast Podcast App so matschig klingt (diese scheint keinen EQ zu haben). Ggf. nimmt die die Werte vom System/Apple Music app…

    • Stimmt, für Beschallung im Hintergrund OK, für etwas lauter Musik hören nicht brauchbar. Aber das sollte einem schon beim Kauf bewusst sein, ist ja keine Magie sondern Physik ;)

      • Nun ja, wenn man die ganzen Reviews so liest… naja zum Glück habe ich noch meine Sonos;-)

      • Du vergleichst Äpfel mit Birnen ;) die anderen Test vergleichen zb meist auch das sounderlebnis zu den Echos oder vergleichbare. Da schneidet er für seine Größe recht gut ab, meist am besten.

        Aber mach dir nix draus. Du bekommst ihn sehr gut verkauft und machst ggf sogar Gewinn ;D

      • Ich Vergleiche im Prinzip gar nichts, worauf ich hinaus wollte, dass alle so überschwänglich die homepods minis vom Sound her gehypt haben

      • Der Mini hat erst einen raumfüllenden Sound wenn man mehrere gleichzeitig in einem Raum betreibt ;) Am besten gut verteilt im Raum. Ich würde den HomePod mini auch nicht zu hoch auf irgendwelchen Schränken positionieren. Etwas weiter oben direkt an der Wand geht vielleicht auch noch.
        Aber alles in allem finde ich den Ton recht „unklar/matschig“. Einfach mal bestellen und wenns nicht gefällt zurückschicken oder verschenken ;) Ich werde von meinen 9 Stück wahrscheinlich auch nur 3-5 behalten.

  • Super! Vielen Dank für die Info. Wollte sowieso den weißen, welcher schon bei Apple bestellt war. Er soll den Google Home mini ersetzen und für ein bisschen online Radio beim homeoffice dienen. :-)

  • Lustig, dass die Telekom den verkauft aber genau mit ihrem Router (Speedport Smart 3) funktioniert das gute Stück nicht… Apple und die Telekom arbeiten angeblich an einer Lösung :(

  • Habe meinen vor 2 Monaten bestellt und jetzt liegt er seit einer Woche in der Packstation und ich bekomme keinen Abholcode. DHL Paket und DHL Express schieben sich den schwarzen Peter hin und her und keiner möchte zuständig sein. 7 Anrufe bei der DHL Hotline und 7 unterschiedliche Geschichte. Klasse DHL.

    • ja, hatte ich auch. Ursache war, dass Apple die Postnummer nicht aufgedruckt hatte. Ging dann wieder zurück (nach Leipzig) und DHL-Express hat es mir dann manuell zugeordnet. Aussage DHL-Express: Apple Lieferungen nie an die Packstation senden.

  • Danke für den Tipp! Habe grade den weißen bestellt :)!

  • Merci, vorgestern den bestellten von Apple erhalten, nun 2x bei der Telekom bestellt…

    • Ei uns zieht auch in 4 Tagen der dritte HPm ein. Einfach cool, die kleinen Talente. Nicht nur für die Audio (Hintergrund) Beschallung, sondern auch für die Sprachsteuerung des Hauses. Wird immer besser. Da kann Alexa leider nicht mithalten, da ist das so umständlich einzurichten…

  • Das Teil ist wirklich nicht so gut, wie viele Schreiben. Gut passt er ins Schlafzimmer oder die Küche. Also eher nichts fürs Wohnzimmer (auch nicht im Stereoverbund). Der Klang ist tatsächlich nur OK. Mein altes Hama-DAB+-Radio hat einen sehr viel besseren Klang.
    Hinzu gibt spricht Siri immer sehr leise. Es gibt keine Möglichkeit, die Lautstärke des Assistenten separat einzustellen, auch wenn das hier gerne mal behauptet wird. Hinzu sorgt ein HomePod Mini im Haus dafür, das die Verbindung zu Bluetooth-Geräten verzögert ist. Die Verarbeitung ist gut aber nicht so gut wie beim großen Modell. Wer das Geld hat und Musik hören mag, sollte auch zum großen HomePod greifen. Wer nur Siri nutzen mag, kann auch den Mini kaufen.

    • Wir waren auch nicht begeistert. Kinder wollten ihn nicht, ging nach Weihnachten bereits zurück. Fürs Kochen in der Küche war er sogar bei 100 % Lautstärke etwas zu leise um gegen die Dunstabzugshaube anzukommen. Da war unser altes Radio auch besser.

      • Perfektes Geschenk für die Kinder… NICHT!!! XD

      • ….die Frage sei erlaubt, um welchen Hersteller es sich bei der Abzugshaube handelt oder welcher Motor dort verbaut ist….Sternmotor eine JU52 ?

    • Da haben wir etwas Seltsames beobachtet bezüglich der Siri-Lautstärke; auf einem unserer beiden HPm hat die Anhebung der Siri-Lautstärke funktioniert (unabhängig von der Gesamtlautstärke), auf dem anderen aber nicht.
      Das riecht mir sehr nach Firmware-Bug…

  • Super danke :)
    Gleich mal in weiß bestellt und auch der 20% Gutschein von Weihnachten hat hierbei funktioniert :)

  • Hört mal der mini ist nicht mit dem großen zu vergleichen.

    Wer jetzt meint er holt sich einen mini und hat den Sound des großen der sollte wirklich mal das Hirn einschalten.

    Der mini hat trozdem einen guten Klang. Hab jetzt 6 Stück davon und benutze Sie zur Erweiterung des SmartHome und Intercom.

    • Ich denke auch, dass das viele Menschen völlig falsch verstehen mit dem HomePod Mini.
      Für mehr als Hintergrundmusik ist der nicht geeignet. Ich benutze ich eigentlich nur als Siri Box.

  • Ich kaufe erst, gibt es jeweils das 2 Modell. Also HomePod 2 und HomePod Mini 2.

    • So mache ich es auch. Mich würde es etwas nerven, dass der große kein Thread hat. Wenn dann sollten die Modelle sich technisch nicht zu sehr unterscheiden. Drum warte ich noch. Der HomePod 2 kommt sicher spätestens im nächsten Jahr, vielleicht schon dieses.

  • Danke. Gerade noch einen weißen bei der Telekom bekommen. Mit Gutschein für 76€.

  • Soeben bei Saturn bestellt. Lieferung erwartet am Samstag.

  • Ich hab am 10.01. nen schwarzen bei der Telekom bestellt und gestern folgende Mail bekommen:

    ————————-
    Sehr geehrter Herr qse,
    unser Angebot hat Sie überzeugt und Sie haben bei uns bestellt. Darüber freuen wir uns! Umso mehr tut es uns leid, dass wir Ihnen die Bestellung nicht sofort zuschicken können. Ihr gewünschter Artikel Apple HomePod Mini Spacegrau ist aktuell leider nicht lieferbar.
    Wir rechnen aber mit einer schnellen Nachlieferung der Ware. Sobald diese bei uns eingetroffen ist, können Sie mit Ihrer Eingangsnummer 0190331331 eine Änderung zum aktuellen Lieferstatus unter http://www.telekom.de/lieferst.....atus feststellen.
    Ansonsten würden wir uns noch einmal bei Ihnen melden.
    Sie können sich aber sicher sein: Wir bleiben am Ball!
    ————————-
    Anmerkung: personenbezogene Daten wurden verändert ;-)

  • Man sollte die Telekom hier mal nicht so bewerben. Die Liefern entweder nach dem Gieskannenprinzip, oder gar nicht. Obwohl als verfügbar ausgewiesen, ist er komischerweise nicht lieferbar. Keine Ahnung warum man heute wieder den HomePod in Spacegrau bestellen konnte. Besteller, die schon länger darauf warten, werden vertröstet. Ich habe die Telekom mal wieder als einen planlosen Konzern kennenlernen dürfen.

  • Das mit dem Geheimtipp hat sich jetzt wohl erledigt.

  • heute bestellt – lieferung morgen – telekom!

  • Hab gerade die Versandbenachrichtigung für weiß. Super danke für den Tipp.

  • Ergo Sum in Mainz hat noch einige HomePod Minis in Space Grey auf Lager!

  • Media Markt hat noch welche online!

  • An die Leser, die heute bei der Telekom bestellt haben und bereits bei der eine Versandbestätigung erhalten haben… um wie viel Uhr habt ihr bestellt? Oder geht es bei der Telekom nicht der Reihe nach?

  • Danke für den Artikel :-) heute morgen 07:41 drei Stück bestellt und grade Versandbenachrichtigung bekommen <3

  • Die AirPods Max in Spacegrau sind aktuell auch bestellbar. Lieferzeit 1-4 Tage

  • Gestern bestellt grad geliefert worden. Das hätte ich nun wirklich net gedacht

  • Ich habe mir ebenfalls gestern die AirPods Max in Spacegrau bestellt und bin bereits skeptisch. Gut, die Telekom hat bereits fleißig das Geld von meinem Konto geschöpft, das empfinde ich erstmal als positives Zeichen. Jedoch sind sämtliche AirPods Max’s im “Shop.Telekom” vergriffen und auf der Webseite Telekom erhält man noch den Spacegrauen… Eigenartig. Trotzdem danke für den “Geheimtipp” ;)

  • Der HomePod ist angekommen. Habe ihn voller Vorfreude ausgepackt und konfiguriert. Leider auch bei mir mit extremen Problemen. AirPlay lässt sich nicht verbinden, Anfragen dauern eine gefühlte Ewigkeit und such Playlists aus Apple Music will er nicht abspielen. Der Ersteinduck ist sehr negativ.

    Nach einer Aufforderung kommt immer „bin dran“ , „in Arbeit“ , „es liegt ein Problem mit der Internetverbindung vor“ .

    Benutze ebenfalls ein Speedport 3.

  • Vielen Dank für den Tipp!
    Als Otto Geschädigter habe ich es hier wirklich am nächsten Tag bekommen, anstatt 4 Monate zu warten und damit wäre auch ein Beweis erbracht, dass es ausnahmsweise nicht an Apple, sondern eindeutig am unfähigen Otto-Versand liegt…

  • Danke nochmals für den Tipp:
    vorgestern (13.01.) bestellt – heute (15.01) geliefert.
    Angeschlossen – läuft alles ohne Probleme!

  • Danke für den Tip! Heute Morgen war der HomePod Mini wieder lieferbar. Direkt bestellt!

  • Saturn geht gerade schnell… Mittwoch bestellt und Samstag bekommen

  • Am Samstag Abend in schwarz bestellt. Heute morgen um 8 kam die Versandbestätigung. Morgen wird geliefert. Der Onlineshop ist furchtbar aufgebaut. Aber der Service bis jetzt Top

  • Freitag bestellt, Samstag geliefert!!!

  • Ich habe gestern (24.01) bei Saturn gekauft (grau). Zieltermin „garantiert“ am kommenden Donnerstag (28.01.) Bin gespannt.

  • Saturn.de hat letzte Woche nach Bestellung sehr schnell geliefert.
    Nur: Anstatt 2 Stück nur 1 Stück.

    Noch keine Antwort ob das ein Versehen war, ob der zweite nachgesendet wird etc…..

  • Ich kann nur empfehlen direkt bei Apple zu bestellen. Der ursprünglich für Mitte Februar angekündigte HomePod mini wurde heute bereits geliefert, also ca. 1-2 Wochen früher als ursprünglich angegeben.

  • Gerade in Spacegrey bestellt. Sind wieder welche da. 95€ incl Versand.

  • Gerade in Spacegrey bestellt. Sind wieder welche da.

  • Ende letzten Jahres bei Otto zwei weiße Minis bestellt.
    Angeblich lieferbar in drei Wochen.
    Dann kamen diverse Mails mit Lieferverzögerungen. Und schließlich die Mail mit Stornierung.
    Dann Anfang Januar bei Apple bestellt und Heute in Empfang genommen.
    Was für eine Odyssee.

  • Bei Otto Anfang Dezember bestellt, seit 20 Tagen steht lieferbar innerhalb von 5-8 Tagen.
    Letzten Donnerstag um 19 Uhr bei der Telekom bestellt, Samstag morgen war der HomePod Mini schon da.

    Storniere jetzt bei Otto, bis die liefern gibts den HomePod Mini 3 auf dem Markt.

  • Hab meinen weißen am 15.01.21 bestellt und am 16.01.21 war er schon da.

  • Also ich hab mir am 14.01. einen HomePod Mini bei Apple bestellt. Lieferung sollte am 05.02. sein. Nun kam das Ding überraschenderweise schon am 22.01. an. Versuch lohnt sich also.

  • Bestellt am 21. Dezember sollte am 1 Februar kommen
    Kamm dann doch schon heute
    Direkt bei Apple

  • Gestern bei Saturn bestellt, heute bereits versendet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29749 Artikel in den vergangenen 7036 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven