ifun.de — Apple News seit 2001. 26 120 Artikel
Siri klingt, jünger und menschlicher

HomePod „lebhafter“: Apple schraubt an lokaler Siri-Sprachausgabe

41 Kommentare 41

Mit dem kürzlich vollzogenen Wachwechsel an der Spitze des Siri-Teams dürften die jetzt beobachteten Änderungen der HomePod-Sprachausgabe wohl noch nichts zu tun haben, der Rückzug des langjährigen Siri-Chefs liegt erst 10 Tage zurück.

Doch es tut sich etwa: Offenbar kommentarlos und ohne an eine bestimmte iOS-Version gebunden zu sein, hat Apple nun damit begonnen die lokalen, englischsprachigen Varianten der HomePod-Sprachausgabe mit überarbeiteten Siri-Stimmen zu belegen.

Sowohl englische Nutzer als auch australische Anwender, die die jeweiligen Lokalvarianten der Apple-Assistentin nutzen, berichten in sozialen Netzen von „lebhafteren“ und „menschlicheren“ Reaktionen. Ein Anwender schreibt:

Hat noch jemand in der letzten Stunde eine Änderung der Siri-Stimme (Australien, weiblich) festgestellt? Ich wurde hier völlig überrumpelt von neue Antworten zu Befehlen, die ich jeden Tag sage. Gesprochen mit einer völlig neuen Stimme und einem völlig neuen Ton! Siri ist ein bisschen jünger und spricht heller. Habe den gleichen Befehl auf meinem iPhone ausprobiert und hier bekomme ich immer noch die „alte“ Stimme, die die gleichen Antworten wie im letzten Jahr gibt.

Auf deutschen Geräten sind zur Stunde noch keine hörbaren Änderungen zu verzeichnen.

Donnerstag, 14. Feb 2019, 8:06 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe meinen HomePod auf männlich gestellt und der Satz „Tut mir leid, das kann ich nicht tun“ hört sich immer ganz anders an, als wenn er sonst redet. Viel menschlicher, sanfter und wenn ich ehrlich bin: fast schon sexy betont. Kommt zwar nur selten vor aber fällt der Satz, bin ich und alle anderen immer ganz erstaunt, wie das Teil klingen könnte, wenn man alle Sätze so aussprechen würde. Fast schon gruselig, wie realistisch das klingt. Mir gefällt es sehr gut.

    • Warum stellen so viele Siri auf männlich? Alle anderen Assistenten sind weiblich aber ich merke es immer und immer wieder, dass, zumindest in meinem Umfeld, Siri bei 90% der Anwender auf männlich steht. Ein Bekannter meinte mal, er mag es weil Siri sich anhört wie Vater aus Alien aber ich bitte euch, eine Frauenstimme ist doch sehr viel besser. Könnt ihr mir doch nicht erzählen!

    • Genau dss wollte ich auch gerade schreiben. Heute Morgen am Frühstückstisch haben wir wieder unglaublich Gelacht als ich etwas dem Einkaufszettel hinzufügen wollte. SIRI ist so unglaublich dämlich…sie „versteht“ das gesprochene Wort aber dann hört es auch zu 90% schon auf.

    • Jaja, diese Neuerung hat ja auch ganz bestimmt etwas damit zu tun, dass Apple die ENGLISCH-SPRACHIGE Siri Version geupdatet hat !

      • Guten Morgen, lieber Troll! Wie wäre es mal mit ein wenig Textverständnis meiner oben geschrieben Aussage? Ich habe den Artikel durchaus gelesen und dazu etwas geäußert, was mir in der deutschen Version aufgefallen ist. Hinzu ist das schon immer in der deutschen Version, dass dieser eine benannte Satz anders klingt, als alle anderen. Das hat allgemein mit der Stimme von Siri zu tun. Leute wie du, Frank, sollten hier nicht schreiben dürfen. Du hast quasi deine komplette Meinungsfreiheit mit deinem Kommentar verwirkt.

      • Liebster Marvin,
        ich habe 1 Satz mit 1 kleinen Bemerkung geschrieben und Du sprichst mir deshalb meine Meinungsfreiheit ab? Du kleiner Witzbold. Zum Glück bist Du so ein leines Nichts, dass Du mir gar nichts absprechen kannst. Und das ist mal Realität.
        Eine berechtigte Kritik meiner Aussage wäre vollkommen i.O. gewesen. Aber manche Menschen können scheinbar nur überzogen reagieren. ICH schreibe trotzdem meine Meinung. Leb damit !!

      • Marvin hat absolut recht.

  • Früher konnte man nur ein Raum schalten, seit längerer Zeit auch mehrere auf ein mal. Toll wäre eine kurze Benachrichtigung von Apple zur Änderung.

    • Das geht doch schon immer.
      Schalte das Licht in der Küche und im Schlafzimmer aus, klappt sehr gut. Wo es mal Probleme gibt ist bei: Schalte überall das Licht aus AUSSER in der Küche. Mal bekommt er es hin, mal steht man im dunklen.

  • Ich hab mit meinem HomePod noch ein großes Problem. Das Gerät ist seit zwei Wochen in Betrieb, spielt Musik, macht Timer, sagt das Wetter an. Soweit so gut. Aber will ich auf meinen Kalender zugreifen, Nachrichten verschicken …. also alle Dienste aus iCloud…. erzählt der HomePod mir seit Anfang an dass er noch meine Konten einrichtet, ich soll noch wenige Minuten warten.
    Hat dazu jemand vielleicht eine Idee?

    • Schalte persönliche Anfragen noch mal aus, warte ein paar Minuten, schalte sie wieder an. Wieder ein bisschen warten und dann versuchen. Klappt es nicht, musst du den HomePod aus der Home-App entfernen und erneut hinzufügen. Dann sollte es aber laufen.

    • Probier mal einen kompletten Neustart. Hatte ich neulich auch, da wurde das durch eine Passwortänderung bei der Apple-ID ausgelöst.

  • Persönlich finde ich die Stimme von Siri im deutschen Bereich am besten. Platz zwei ist Alexa, danach Cortana und zuletzt Google. Aber das ist rein subjektiv. Auch versteht mich Siri sehr gut, liegt wohl am fehlenden Dialekt. Aber das ganze bringt halt wenig, wenn ich damit nur grundlegende Aufgaben erledigen kann. Es fehlt einfach zuviel an Funktion.

    • Dann programmier die die Funktionen mit Kurzbefehle doch selbst. Apple kann ja nun auch nicht wissen, was du alles brauchst.

      • Kurzbefehle kann aber nur ein Single-Haushalt nutzen, da dafür PERSÖNLICHE ANFRAGEN aktiviert sein muss. Von daher fällt das bei uns hier zum Beispiel komplett raus – leider.

  • Siri ist der Klassenclown in der Sonderschule.

    • Kann ich nicht bestätigen. Siri läuft1A und macht alles was er soll. Der für mich einzige Unterschied zu tun Beispieö Alexa besteht darin, dass Siri nicht so „verspielt“ ist. Besucher die mit Siri sprechen sind hier meist enttäuscht, dass er keine Witze erzählt oder kein Lief singt. Was ich aber so ganz gut finde. Die Clowns stehen gefühlt vor den smarten Lautsprechern und Ihnen empfehle ich auch gerne einen Echo. Personen, denen Datenschutz wichtig ist und die mir einen Diener haben mögen der eben einfach tut was man sagt (Licht aus/an, Musik spielen, Wikipedia, Automatitionen), der ist bei Siri richtig.

    • Erfahrung gesammelt Ja ;-) , bitte etwas qualifiziertere Wortmeldungen bitte.

    • +1 Man braucht nicht nach Witzen zu fragen…90% der Antworten/Reaktionen sind schon lustig genug.

      • Na du hast ja Humor. Finde Alexa auch lustiger und kreativer bzw. die ganzen Skills. Witze ist hier ein gutes Beispiel, denn spontan als Auflockerung ganz unterhaltsam. Genauso wie „Alexa, eine Runde Mitleid für meine Frau.“ – „Oooooh, armes put put.“ Da könnte ich mich jedesmal wegschmeissen. Oder auch ganz lustig „Alexa begrüsse meine Gäste/ meine Mutter/ usw. Es sind eben die kleinen Dingen die doch mal für einen schmunzeln sorgen. Man kann mit Alexa sogar Spiele spielen (Quiz etc. )Siri wirkt für mich dagegen wie eine Beamtin die für ihr Geld nicht mehr tut als sie muss. Eine richtige Zicke.

  • Der „Wachwechsel an der Spitze des Siri-Teams“… :-)

  • Ich habe Siri gestern im Auto befohlen jemanden anzurufen und mir ist dabei eine klarere und menschlichere (weniger abgehackte Silben) Wiedergabe aufgefallen.

    Also irgendwas hat sich da auch bei uns getan.

  • Mein homematic Haus spricht auch den männlichen Siri, bzw Yannik. Sehr viel besser, als die vorgefertigten Homematic-Sätze. Wie? Mit dem „say“- Befehl:

    Sprachausgabe direkt in Files:

    Auswahl des Sprechers:
    Systemeinstellungen > Bedienungshilfen > Sprachausgabe > Systemstimme

    Text to File:
    Terminal
    say Feueralarm -o Feueralarm.aiff
    say -v Markus Feueralarm -o Feueralarm.aiff
    say -v Ting-Ting Feueralarm -o Feueralarm.aiff

    say -v Yannick Die Alarmanlage schaltet sich in 10 Sekunden scharf -o CountDownY.aiff

    say -v Anna Die Alarmanlage schaltet sich in 10 Sekunden scharf -o CountDownA.aiff

    say -v Zarvox Die Alarmanlage schaltet sich in 10 Sekunden scharf -o CountDownZ.aiff

    say -v Trinoids Die Alarmanlage schaltet sich in 10 Sekunden scharf -o CountDownT.aiff

    say -v Yannick Bitte schiebe die Biotonne an die Straße. Morgen wird sie geleert werden. Vielen Dank! -o BiotonneY2.aiff

    say -v Yannick Bitte verlasse das Haus. Die Alarmanlage wird gleich scharf geschaltet. -o AlarmanlageCountDownY.aiff

    say -v Yannick Die Alarmanlage, ist jetzt abgeschaltet -o 257_AlarmanlageAusY.aiff

    say -v Yannick Bitte hole die Biotonne von der Straße zurück. Vielen Dank! -o 255_BiotonneZurueckY.aiff

    say -v Yannick Du möchtest gehen? Es sind noch Fenster offen. Bitte schließe sie zuerst. Vielen Dank! -o 240_BitteFensterSchliessenY.aiff

    say -v Yannick Die Alarmanlage. wird in 3 Minuten scharf geschaltet -o Alarmanlage3minY.aiff

    say -v Yannick Die Alarmanlage, wird in 3 Minuten scharf geschaltet -o Alarmanlage3minK.aiff

    say -v Yannick Bitte schiebe die Biotonne an die Straße. Morgen wird sie geleert werden. Vielen Dank! -o 254_Biotonne_DonnerstagY2.aiff

    say -v Yannick Bitte schließt das offene Fenster, oder die Türe. Draußen ist es kühl -o 241_FensterOffen.aiff

    say -v Yannick Der Vollschutz der Alarmanlage wurde soeben aktiviert. -o 245_Alarm_Vollschutz_an.aiff

    say -v Yannick Der Hüllschutz der Alarmanlage wurde soeben aktiviert. Du kannst dich im Haus aufhalten. Bitte öffne keine Fenster und Türen. -o 246_Alarm_Huellschutz_an.aiff

    say -v Yannick Die Alarmanlage wurde entschärft. -o 248_Alarm_entschärft.aiff

    say -v Yannick Alle Türen und Fenster sind geschlossen. -o 247_Alle_Fenster_zu.aiff

  • nee,was ist mit der Papiertonne ,hat Yannick sie auch erkannt:):)

  • Der Homepod soll endlich TuneIn Radio können ! Dann kaufe ich erst !!!

  • Mal eine andere Frage an die Homekit-Community. Über Anwesenheitserkennung meines iPhones möchte ich, dass meine Außenbeleuchtung startet, wenn ich zuhause ankommen. Hat bis vor einer Woche bestens geklappt. Nun klappt es nicht, Habe nichts verändert bzw. nicht bewusst irgendwem meine Standortfreigabe untersagt. Bei meiner Frau klappt es nach wie vor bestens. Wo ist das Problem? Was kann ich tun?

  • Ich will einen HAL 9000, der sang so schön Hänschen klein.

  • Gibt es noch andere User, die Probleme mit dem HomePod und den Velop Linksys Mesh Basisstationen haben? Mein HomePod ist gerne mit einer anderen Basisstation verbunden als mein iPhone (wenn ich mich in der Wohnung bewege) und das war es dann mit Airplay! So viel zum Thema: MESH ist so toll – alles unter einer IP.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26120 Artikel in den vergangenen 6481 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven