ifun.de — Apple News seit 2001. 27 841 Artikel
Termine abfragen und erstellen

HomePod kann jetzt auch in Deutschland auf den Kalender zugreifen

34 Kommentare 34

Der HomePod unterstützt nun auch in Deutschland Kalenderfunktionen wie den Abruf oder das Erstellen von Terminen. Apple hält damit Wort, beim Verkaufsstart des HomePod hierzulande hatte der Hersteller versprochen, die Option noch vor Jahresende bereitzustellen.

Die neue Kalenderfunktion steigert den praktischen Wert des HomePod im Alltagseinsatz enorm. Ihr könnt nicht nur bestehende Termine abfragen, sondern auch neue hinzufügen oder Detailinformationen wie etwa Ortsangaben abrufen. Siri prüft beim Erstellen neuer Einträge auch, ob dadurch Terminkonflikte entstehen und weist euch wenn nötig darauf hin.

HomePod: Siri-Sprachbefehle zur Kalendernutzung

Als Hilfestellung mit Blick auf die verfügbaren Sprachkommandos gibt uns Apple die folgenden Beispielsätze an die Hand:

  • „Hey Siri, was steht heute an?“
  • „Hey Siri, habe ich um 15:00 Uhr irgendwelche Besprechungen?“
  • „Hey Siri, erstelle das Ereignis 'Abendessen mit Klaus' für morgen um 19:00 Uhr.“
  • „Hey Siri, wo findet um 13:00 Uhr meine Besprechung statt?“

Danke Jens

Mittwoch, 15. Aug 2018, 9:23 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist mir schon vor ca. 1 Woche durch Zufall aufgefallen.

  • Verstehe leider nicht, wie das mit zwei Personen im Haushalt funktionieren soll.
    Ist der HomePod etwa nur auf Singles ausgelegt?
    Leider kann das Ding ja keinen Personenerkennung.
    Wir nutzen ihn für Musik und Hausautomation.
    Für persönliche Funktionen finde ich ihn noch unbrauchbar, da die agierenden Personen nicht differenziert werden

  • Also jetzt brauch ich auch einen, ich hab nur auf diese Funktion gewartet, am besten zwei, einen für den Privaten und einen für den geschäftlichen Kalender.

    • Stimmt. Denke auch gersde darüber nach. Und die beiden Boxen (Privat-/Geschäftskalender) werden zu einem Stereopäärchen gekoppelt. Und in die Küche kommt dann der (Homepod/Kalender) für meine Frau…die kann dann auch dort separat das Licht steuern.

      • Dann musst du die Paare aber jedes Mal entkoppeln wenn der Zugriff erfolgen soll. Wenn gekoppelt wird, ist der eine HomePod quasi „tot“ und wird ausschließlich für den Stereoton „auf der Seite“ benutzt. Nicht mal Siri wird in Stereo ausgegeben, sondern immer nur auf dem aktuellen HP…den kann man allerdings wählen.

      • @Malex
        Ernsthaft?

      • @Philip Leider ja…sind auch zu zweit und dachten das mit 2 HP’s man so richtig schön frei agieren kann…jeweils mit eigener ID anmelden und dann Stereopaar draus machen :D Nix is…! Haben dann einen neuen Familienaccount mit neuer AppleID auf einem „alten“ IPad angelegt wo wir beide mit unseren Tel’s drauf zugreifen können (nun ja auch Kalender, Kit, Erinnerungen, Apple Music). So lässt es sich ertragen und funktioniert so ganz gut.

  • und welche Kalender werden bedient? Nur der icloud Kalender oder auch weitere Exchange, welche ich auf dem iPhone habe?

  • Wow, krasse Funktion. Als nächstes bitte fliegen, ist ja in der gleichen Sphäre. Danke

  • Hoffe das viele den BETA HomePod kaufen. Vielleicht kommt ja irgendwann eine Vollversion vom HomePod, Sarkasmus Ende!

  • Aber es ist doch noch immer Siri die das Ding steuert :-D

    Habe letztens meine Watch mehrfach nach dem Wetter für den nächsten Tag gefragt….
    Sie war so freundlich und wollte mir einen Tab senden -was auch immer das sein soll.

    Ich glaube ich zücke da doch lieber mein Smartphone oder geh an den Mac

    • Du scheinst überfordert zu sein.

      • Wenn Du mit „Du“ SIRI meinst…stimmt. Die kapiert nicht mal den Unterschied zwischen „Hey Siri“ und „Daisy“ (Katze)…andauernd meldet sich Siri wenn wir unsere Katze rufen. Jetzt ist Siri (leider) auf unseren Geräten (leider) deaktiviert.

      • Ich habe jetzt mehrfach „Daisy“ gerufen – weder Siri meldete sich noch ist eine Katze erschienen.

      • Kannst du deine Katze nicht in der HomeApp umbenennen? :-)

      • Davon abgesehen, dass Katzen nicht auf ihren Namen hören, könntest du ja auch die Katze abschaffen! Oder umbenennen?!

  • Mir ist aufgefallen, dass ich über den HomePod meine Einkaufsliste in Bring! füllen kann. Ich wusste gar nicht, dass dort Drittanbieterapps möglich sind.
    Müsste eigentlich mal testen ob eine Überweisung mit N26 möglich ist.

  • Bin wohl der einzige, der das Ding zum Musik hören nutzt.

    Sonos war mir zu hässlich und ich wollte einfach in der Küche einen Lautsprecher zusätzlich zur echten Anlage im Wohnzimmer (wird vom Apple TV bedient) haben.

    Bin eigentlich wunschlos glücklich damit.

    Jedes solche Feature ist Bonus

  • Dieses gebashe hier ist einfach nur noch zum kotzen! Dann kauft euch die Dinger nicht und gut und lasst die Leute, die einen haben glücklich damit sein!

  • Mal etwas „fachliches“ zum Beitrag… ;)
    Ist das bei Euch auch, dass wenn über den HomePod ein Kalendereintrag eingerichtet wird, dieser dann aber ohne die Einstellung „Hinweis“ also ohne „xx Minuten davor“ im Kalender hinterlegt wird.
    Das obwohl in den Kalendereinstellungen Hinweise als Standard Ereignisse 15 Minuten vorher angelegt werden sollen. Direkt im Kalender ist das so ohne weiteres Zutun, über HomePod fehlt ist immer „Hinweis: ohne“.

  • Es wird auch unterschieden zwischen Ereignis (Erinnerung) und Termin!!!

  • Habe eine Frage. Wenn ich einen Kalendereinträge machen möchte erzählt mir der HomePod das sich beide Geräte im selben Wlan netz befinden müssen. Ich bin zu Hause und beide Geräte müßten im selben WLAN Netz sein. Was tun ?

  • Der HomePod muss dieses Gerät bei der Einrichtung oder später -in der Cloud- zugewiesen bekommen,
    und der Nutzer muss freigeschaltet sein !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27841 Artikel in den vergangenen 6744 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven