ifun.de — Apple News seit 2001. 31 483 Artikel

Apples Phil Schiller im Interview

HomePod: „Ein völlig neues Musikerlebnis für die heimischen vier Wände“

71 Kommentare 71

Gut eine Woche dauert es noch, bis wir die ersten unabhängigen Reviews zu Apples HomePod geliefert bekommen. Bis dahin müssen wir uns auf die Erfahrungsberichte von ausgewählten Journalisten verlassen, die den Lautsprecher in einer von Apple vorbereiteten Testumgebung unter die Lupe nehmen durften. Ergänzend dazu ist Apples Chef-Etage auf Werbetour für den HomePod unterwegs. So auch Phil Schiller, der sich den Fragen des Fachmagazins Sound & Vision gestellt hat.

Schiller betont einmal mehr, dass Apple den Fokus beim HomePod auf den Musikgenuss legt. Apple habe die nötigen Fachleute und ausreichend Erfahrung, um ein völlig neues Musikerlebnis für die heimischen vier Wände zu schaffen. Schiller verspricht nicht nur einzigartigen Klang, sondern auch Spaß bei der Benutzung des HomePod. Die Basis dafür soll unter anderem die Sprachassistentin Siri bieten, die laut Schiller für diesen Einsatz umfassend verbessert sowie zudem auch schneller und zuverlässiger wurde.

Homepod 1000

HomePod weiß, was du hören willst

Auf die Frage, worin sich der HomePod konkret von den Konkurrenzprodukten von Amazon oder Google unterscheidet, führt der Apple-Manager die Einfachheit und Vielseitigkeit des Geräts an. Der HomePod lasse sich mit nur wenigen Schritten einrichten und Benutzen, und biete mit AirPlay 2 und Multiroom-Audio breitflächige Möglichkeiten für den Einsatz. Dank Siri und künstlicher Intelligenz wisse der HomePod auch treffsicher, welche Musik man auf ein Kommando wie „Hey Siri, spiel Musik“ hin gerne hören möchte.

Schiller geht auch detailliert auf die im HomePod verbaute Klangregelung ein. Dank hochempfindlicher Mikrofone und der Rechenleistung des darin verbauten A8-Prozessors könne das Gerät die Wiedergabe stets optimal an die Umgebung anpassen.

Vielversprechend ist in jedem Fall der Ausblick auf kommende Siri-Funktionen. Schiller spricht die Erweiterung der Siri-Schnittstelle für Entwickler im Zusammenhang mit dem HomePod an. In der Folge wird es künftig möglich sein, über den HomePod per Sprachbefehl auf alternative Messenger, Notiz-Apps oder dergleichen zuzugreifen. Ab Werk arbeitet der HomePod mit Apple-Apps wie Wecker, Wetter oder iMessage zusammen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Jan 2018 um 11:56 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    71 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31483 Artikel in den vergangenen 7310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven