ifun.de — Apple News seit 2001. 27 794 Artikel
Update auch für alte Geräte

HomeKit-Thermostate: Netatmo rüstet Fenster-Offen-Erkennung nach

15 Kommentare 15

Es hat ein wenig gedauert, aber nun rüstet Netatmo die versprochene Fenster-Offen-Erkennung für seine mit HomeKit kompatiblen Heizkörper-Thermostate nach. Auf bereits gekauften Geräten wird die Funktion durch ein Softwareupdate automatisch bereitgestellt.

Netatmo Homekit Thermostate Starter Kit

Eine Fenster-Offen-Erkennung zählt mittlerweile zum Standard bei modernen Heizungsreglern, allerdings gibt es teils große Unterschiede in der Zuverlässigkeit. Netatmo setzt grundsätzlich auf die gleiche Funktionsweise wie andere Hersteller auch, die Thermostate registrieren den mit einem geöffneten Fenster verbundenen Temperaturabfall. Die Heizung wird dann automatisch abgeschaltet und erst wieder aktiviert, wenn die Sensoren erkennen, dass das Fenster geschlossen wurde, spätestens aber 30 Minuten, nachdem offene Fenster festgestellt wurden. Wenn nicht gewünscht, kann die Funktion über die Energy-App von Netatmo deaktiviert werden – wahlweise als Ausnahme mit dem Befehl „Weiter heizen“ oder generell.

Die Netatmo-Thermostate setzen für große Reichweite und schnelle Schaltzeiten auf einen Mix aus WLAN- und Funkverbindung. Das im Starterpaket mitgelieferte Gateway wird über WLAN mit dem Hausnetz verbunden, die einzelnen Thermostate kommunizieren mit dem Gateway über 868-MHz-Funk.

Produkthinweis
Netatmo Smarte Wlan Heizkörperthermostate Starterpaket Zur Steuerung von Heizkörpern (ohne eigene Heizungsanlage),... 179,62 EUR 199,99 EUR
Dienstag, 28. Jan 2020, 16:58 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe die Funktion vor Wochen schon eingeschaltet.

  • In der Theorie gut, in der Praxis ungenügend.

    Kann über das FritzThermostat berichten das es nicht funktioniert und außerdem mehr als 10 Minuten dauert, bis das Thermostat einen Befehl ausführt, selbst wenn man sich im gleichen Raum befindet.

    Nutze nun absolut zufrieden HomematicIP.

  • Die Fenstererkennung hat bei meinen Eve auch bisher genau einmal funktioniert. Üblicherweise wird fröhlich das Ventil aufgeregelt wenn ich morgens durchlüfte.

  • Das mit der Zuverlässig kann ich bestätigen. Selbst bei eingestellter Toleranz von 10 Minuten haben bisher alle sofort losgeballert was das Zeug hielt.

  • homematic klappts auch nicht… hab den fenster kontakt mit integriert jetzt schaltet er es innerhalb von 1 sek immer um … top !!

  • Falls jemand mit dem Gedanken spielt zu wechseln: Bei Tado klappt die Erkennung bei mir sehr zuverlässig.

    • Du Glücklicher. Bei mir läuft Tado regelmäßig amok und meldet offene Fenster wo keine sind. Dafür bemerkt es dann offene viel zu spät.
      Was Tado angeht verstehe ich nicht, warum die nicht einfach noch weitere Sensoren anbieten. Neben vernünfigen Fenster-Sensoren wäre auch ein externer Temperatursensor wünschenswert. Es ist nunmal einfach Schwachsinn, die Temperatur direkt am Heizkörper zu ermitteln. Ich mag meine 20 Grad im Raum haben, nicht am Heizkörper. Es hat lange gedauert, bis ich da für jedes Thermostat den passenden Temperaturversatz ermittelt habe. Sowas ginge auch einfacher…

  • Habe ich schon vor einigen Wochen auf meinen Netatmos aktiviert. Ich habe beobachtet, dass es draußen kalt sein muss und das Thermometer dem direkten Einfluss der kühlen Luft ausgestzt sein muss (am besten Durchzug). Dann funktioniert das zuverlässig. Bei ca. 10 Grad Außentemperatur und langer Lüftungszeit (20 Min) gingen die Thermostate nicht aus. Auch Thermostate, die weit entfernt vom geöffneten Fenster weg sind reagieren eher selten.

  • Ich kann die kritischen Kommentare nicht bestätigen. Um den Energieverbrauch niedrig zu halten, sind Stoßlüftungen sinnvoll. Die erkennen die Netatmo Ventile auch zuverlässig, wenn es draußen 10 Grad warm ist, durchaus auch dann, wenn Heizkörper und das geöffnete Fenster einige Meter voneinander entfernt sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27794 Artikel in den vergangenen 6736 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven